Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0122865

Entscheidungsdatum

20.02.2024

Geschäftszahl

2Ob190/07s; 9ObA29/07s; 9ObA42/07b; 8ObA3/09p; 3Ob216/09z; 4Ob151/09y; 6Ob174/11y (6Ob175/11w); 6Ob191/11y; 3Ob248/11h; 9ObA145/13h; 4Ob93/15b; 8Ob80/18z; 5Ob169/18s; 9ObA97/19h; 8ObA66/23y; 2Ob12/24i

Norm

ZPO §502 Abs1 HII

ZPO §502 Abs1 HIII7

B-VG Art89 Abs2

Rechtssatz

Das Fehlen höchstgerichtlicher Judikatur, die ausdrücklich zur Verfassungsmäßigkeit bestimmter gesetzlicher Bestimmungen Stellung nimmt, begründet nicht das Vorliegen einer erheblichen Rechtsfrage.

Entscheidungstexte

TE OGH 2007-11-15 2 Ob 190/07s

Veröff: SZ 2007/178

TE OGH 2008-04-10 9 ObA 29/07s

TE OGH 2008-05-07 9 ObA 42/07b

TE OGH 2008-01-27 8 ObA 3/09p

TE OGH 2009-12-14 3 Ob 216/09z

TE OGH 2010-05-11 4 Ob 151/09y

TE OGH 2011-09-14 6 Ob 174/11y

Vgl auch

TE OGH 2011-09-14 6 Ob 191/11y

Vgl auch

TE OGH 2012-03-14 3 Ob 248/11h

TE OGH 2014-01-29 9 ObA 145/13h

TE OGH 2015-08-11 4 Ob 93/15b

Beisatz: Hier: Schischulvorbehalt iSd TirSSG. (T1)

TE OGH 2018-06-25 8 Ob 80/18z

TE OGH 2018-12-13 5 Ob 169/18s

TE OGH 2019-09-23 9 ObA 97/19h

TE OGH 2023-12-13 8 ObA 66/23y

vgl

TE OGH 2024-02-20 2 Ob 12/24i

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2007:RS0122865