Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0123074

Entscheidungsdatum

22.10.2007

Geschäftszahl

1Ob90/07b; 4Ob18/08p; 7Ob256/08k; 9ObA146/11b; 5Ob224/14y

Norm

EG Amsterdam Art234

Rechtssatz

Es bleibt grundsätzlich den nationalen Gerichten überlassen, zu beurteilen, ob die richtige Anwendung des EG-Rechts derart offenkundig ist, dass von einer Vorlage abgesehen werden kann. Das Bestehen keines „vernünftigen Zweifels" i.S. „acte clair" ist nicht aus der subjektiven Sicht des jeweiligen nationalen Richters zu prüfen, sondern unter Berücksichtigung der Eigenheiten des Gemeinschaftsrechts, der besonderen Schwierigkeiten seiner Auslegung und der Gefahr voneinander abweichender Gerichtsentscheidungen innerhalb der Gemeinschaft.

Entscheidungstexte

TE OGH 2007-10-22 1 Ob 90/07b

Veröff: SZ 2007/160

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 18/08p

Auch; Veröff: SZ 2008/66

 

TE OGH 2009-02-11 7 Ob 256/08k

Auch

 

TE OGH 2012-10-22 9 ObA 146/11b

Vgl auch

 

TE OGH 2015-02-24 5 Ob 224/14y

Auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2007:RS0123074