Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0121544

Entscheidungsdatum

21.11.2006

Geschäftszahl

4Ob184/06x; 4Ob91/12d; 4Ob122/13i; 4Ob252/16m

Norm

UWG §1 C2

Rechtssatz

Voraussetzung für einen Unterlassungsanspruch des Erklärungsempfängers einer Schutzrechtsverwarnung ist ein sittenwidriges Handeln, das etwa bei einer Behauptung wider besseres Wissen oder bei einem bösgläubigem Schutzrechtserwerb (zB § 34 MSchG) vorläge.

Entscheidungstexte

TE OGH 2006-11-21 4 Ob 184/06x

Veröff: SZ 2006/170

 

TE OGH 2012-08-02 4 Ob 91/12d

Vgl auch; Veröff: SZ 2012/79

 

TE OGH 2013-08-27 4 Ob 122/13i

Vgl auch

 

TE OGH 2017-01-24 4 Ob 252/16m

Vgl auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2006:RS0121544