Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

26.06.2006

Geschäftszahl

16Ok51/05

Norm

KartG 2005 §1 Abs1;

KartG 2005 §1 Abs2;

KartG 2005 §2 Abs1;

Rechtssatz

Zur Auslegung der §§ 1 Abs 1 und Abs 2, 2 Abs 1 KartG 2005 ist die Entscheidungspraxis der Gemeinschaftsorgane zu Art 81 EG heranzuziehen.

Grundsätze für die kartellrechtliche Beurteilung horizontaler Zusammenarbeit sind der Bekanntmachung der Europäischen Kommission „Leitlinien zur Anwendbarkeit von Art 81 EG-Vertrag auf Vereinbarungen über horizontale Zusammenarbeit" (ABl Nr C 3 vom 6.1.2001, S 2) zu entnehmen, die auch bei der Prüfung nationaler Sachverhalte sinngemäß zu berücksichtigen sind.

Entscheidungstexte

TE OGH 2006/06/26 16 Ok 51/05

Rechtssatznummer

RS0120913