Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0117082

Entscheidungsdatum

26.11.2002

Geschäftszahl

1Ob79/02b; 3Ob56/02k; 3Ob81/02m; 7Ob175/02i; 1Ob262/02i; 1Ob97/02z; 1Ob177/02i; 1Ob114/02z; 1Ob183/02x; 1Ob182/02z; 1Ob90/02w; 5Ob168/02w; 1Ob135/02p; 1Ob84/04s; 4Ob215/09k; 4Ob143/12a; 6Ob145/13m

Norm

ABGB §140 Bd; FamLAG §12a

Rechtssatz

Die Transferleistungen (der Reihe nach Unterhaltsabsetzbetrag, Kinderabsetzbetrag und Familienbeihilfe) sollen - neben der Abgeltung von Betreuungsleistungen - auch zur steuerlichen Entlastung des geldunterhaltspflichtigen Elternteils durch Unterhaltskürzung als Messgrößen herangezogen werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 2002-11-26 1 Ob 79/02b

TE OGH 2002-12-18 3 Ob 56/02k

Auch

TE OGH 2002-12-18 3 Ob 81/02m

Auch

TE OGH 2002-11-27 7 Ob 175/02i

Auch

TE OGH 2002-12-13 1 Ob 262/02i

TE OGH 2002-11-26 1 Ob 97/02z

TE OGH 2002-11-26 1 Ob 177/02i

TE OGH 2002-11-26 1 Ob 114/02z

TE OGH 2002-12-13 1 Ob 183/02x

TE OGH 2002-12-13 1 Ob 182/02z

TE OGH 2002-11-26 1 Ob 90/02w

TE OGH 2002-12-03 5 Ob 168/02w

Vgl auch; Beisatz: Der über Transferleistungen herzustellende Ausgleich ist nur notwendig, soweit er nicht über das Steuerrecht hergestellt werden kann. (T1)

TE OGH 2003-04-29 1 Ob 135/02p

TE OGH 2004-07-01 1 Ob 84/04s

Vgl aber; Beisatz: Der Kinderabsetzbetrag bezweckt nicht die Entlastung des Geldunterhaltsschuldners eines (geschiedenen) Ehegatten. Jedenfalls bei gehobenem Einkommen des Unterhaltspflichtigen erschöpft sich dessen Zweck in der steuerlichen Entlastung des Unterhaltspflichtigen bei der Bemessung der Geldunterhaltsansprüche seiner Kinder. So auch zum Mehrkindzuschlag und zum Alleinerzieherabsetzbetrag. (T2)

Veröff: SZ 2004/100

TE OGH 2010-02-23 4 Ob 215/09k

Vgl auch; Beisatz: Die steuerliche Entlastung des Unterhaltspflichtigen hat auch bei einer unmittelbaren Auszahlung der Familienbeihilfe an den Unterhaltsberechtigten zu erfolgen. (T3)

TE OGH 2012-10-18 4 Ob 143/12a

Vgl; Beisatz: Auch einem Grenzgänger mit Wohnsitz in Österreich, der im Inland weiterhin unbeschränkt steuerpflichtig ist, ist eine steuerliche Entlastung entsprechend den Grundsätzen der Rechtsprechung zuzubilligen. (T4)

TE OGH 2013-08-28 6 Ob 145/13m

Auch