Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0116504

Entscheidungsdatum

29.05.2002

Geschäftszahl

13Os34/02; 13Os118/02; 13Os105/02; 14Os5/03; 14Os154/02; 14Os47/03; 13Os50/03; 13Os85/03; 13Os18/05d; 12Os8/06b; 15Os36/06t; 15Os31/06g; 12Os117/06g; 14Os139/07h; 12Os137/07z; 12Os31/07m; 11Os148/08m; 15Os192/08m; 12Os159/09p; 13Os187/08m (13Os155/09g); 13Os160/09t; 14Os12/10m; 13Os40/10x; 11Os6/10g; 15Os143/10h; 11Os166/10m; 13Os30/11b; 14Os41/11b; 15Os100/11m (15Os105/11x); 14Os111/11x; 13Os159/11y; 12Os64/12x; 13Os63/12g; 13Os60/12s; 15Os135/12k; 15Os149/12v; 12Os163/12f; 15Os39/13v; 11Os57/13m; 12Os83/13t; 12Os74/13v; 13Os65/13b; 17Os26/13x; 13Os69/13s; 13Os22/13d; 15Os80/14z; 14Os82/14m; 14Os18/15a; 11Os38/15w; 15Os17/14k; 12Os86/15m; 14Os98/15s; 13Os142/14b; 13Os67/15z; 11Os63/15x; 12Os149/15a; 13Os82/15f; 13Os113/15i; 13Os27/16v; 11Os48/16t; 13Os19/16t; 13Os51/16y; 12Os90/17b; 12Os114/18h

Norm

StPO §281 Abs1 Z5 A

Rechtssatz

Abgesehen vom Erfordernis der Bezugnahme auf entscheidende Tatsachen und der Verpflichtung des Gerichtes zur gedrängten Darstellung der Gründe ist bei der Ausführung der Mängelrüge zu beachten, dass die Beweisergebnisse in ihrer Gesamtheit zu betrachten sind (§ 258 Abs 2 StPO), sodass die isolierte Hervorhebung einzelner Verfahrensergebnisse nicht zielführend ist.

Entscheidungstexte

TE OGH 2002-05-29 13 Os 34/02

TE OGH 2002-11-13 13 Os 118/02

Vgl auch; nur: Bei der Ausführung der Mängelrüge ist zu beachten, dass die Beweisergebnisse in ihrer Gesamtheit zu betrachten sind (§ 258 Abs 2 StPO), sodass die isolierte Hervorhebung einzelner Verfahrensergebnisse nicht zielführend ist (WK-StPO § 281 Rz 394). (T1)

TE OGH 2003-01-29 13 Os 105/02

Vgl auch

TE OGH 2003-02-11 14 Os 5/03

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2003-02-11 14 Os 154/02

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2003-06-03 14 Os 47/03

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2003-07-02 13 Os 50/03

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2003-09-03 13 Os 85/03

Auch

TE OGH 2005-05-18 13 Os 18/05d

Vgl auch

TE OGH 2006-03-23 12 Os 8/06b

Auch

TE OGH 2006-05-18 15 Os 36/06t

Auch; nur T1

TE OGH 2006-05-18 15 Os 31/06g

Auch; nur T1

TE OGH 2006-11-30 12 Os 117/06g

Auch; nur T1

TE OGH 2007-12-04 14 Os 139/07h

Auch; Beisatz: Jene Einwände des Beschwerdeführers, die sich nicht auf entscheidungswesentliche Tatsachen beziehen, oder solche, die nur auf einzelne, isoliert betrachtete Gesichtspunkte abstellen und die Beweiswürdigung nicht in ihrer Gesamtheit berücksichtigen, müssen daher von vornherein erfolglos bleiben. (T2)

TE OGH 2008-03-13 12 Os 137/07z

Auch

TE OGH 2008-05-15 12 Os 31/07m

TE OGH 2008-10-21 11 Os 148/08m

Auch

TE OGH 2009-06-24 15 Os 192/08m

Auch; Beisatz: Die Mängelrüge ist vorweg darauf hinzuweisen, dass die Behauptung einer offenbar unzureichenden oder gar fehlenden Begründung bzw einer Scheinbegründung (Z 5 vierter Fall) stets sämtliche beweiswürdigenden Erwägungen der Tatrichter in Ansehung der bekämpften Feststellung berücksichtigen muss (Ratz, WK-StPO § 281 Rz 455), widrigenfalls sie ihren gesetzlichen Bezugspunkt verfehlt. (T3)

TE OGH 2009-12-18 12 Os 159/09p

Vgl

TE OGH 2010-01-14 13 Os 187/08m

Auch

TE OGH 2010-03-04 13 Os 160/09t

Auch

TE OGH 2010-03-02 14 Os 12/10m

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-06-17 13 Os 40/10x

Auch

TE OGH 2010-06-22 11 Os 6/10g

Auch

TE OGH 2010-12-15 15 Os 143/10h

Vgl auch

TE OGH 2011-02-17 11 Os 166/10m

Vgl auch

TE OGH 2011-05-12 13 Os 30/11b

Auch

TE OGH 2011-05-24 14 Os 41/11b

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2011-09-21 15 Os 100/11m

Auch

TE OGH 2011-10-04 14 Os 111/11x

Auch

TE OGH 2012-03-08 13 Os 159/11y

Auch

TE OGH 2012-08-09 12 Os 64/12x

Vgl auch

TE OGH 2012-08-30 13 Os 63/12g

Vgl auch

TE OGH 2012-08-30 13 Os 60/12s

Auch

TE OGH 2012-11-21 15 Os 135/12k

Beis wie T3

TE OGH 2012-12-12 15 Os 149/12v

TE OGH 2013-01-31 12 Os 163/12f

Vgl auch

TE OGH 2013-05-22 15 Os 39/13v

Auch

TE OGH 2013-05-28 11 Os 57/13m

Auch; nur T1

TE OGH 2013-08-08 12 Os 83/13t

Vgl auch

TE OGH 2013-09-05 12 Os 74/13v

Vgl auch

TE OGH 2013-08-29 13 Os 65/13b

Vgl auch

TE OGH 2013-11-26 17 Os 26/13x

Auch

TE OGH 2013-08-29 13 Os 69/13s

Auch

TE OGH 2013-07-02 13 Os 22/13d

Auch

TE OGH 2014-07-08 15 Os 80/14z

Vgl

TE OGH 2014-09-11 14 Os 82/14m

Auch

TE OGH 2015-04-28 14 Os 18/15a

Auch

TE OGH 2015-06-02 11 Os 38/15w

Auch

TE OGH 2015-07-22 15 Os 17/14k

Vgl

TE OGH 2015-08-27 12 Os 86/15m

Vgl

TE OGH 2015-11-17 14 Os 98/15s

Auch

TE OGH 2015-11-25 13 Os 142/14b

Auch

TE OGH 2015-11-25 13 Os 67/15z

Auch

TE OGH 2016-01-12 11 Os 63/15x

Auch

TE OGH 2016-03-03 12 Os 149/15a

Auch

TE OGH 2016-03-09 13 Os 82/15f

Auch

TE OGH 2016-03-09 13 Os 113/15i

Auch; Beis wie T1

TE OGH 2016-04-13 13 Os 27/16v

Auch

TE OGH 2016-06-14 11 Os 48/16t

TE OGH 2016-05-18 13 Os 19/16t

Auch

TE OGH 2016-06-27 13 Os 51/16y

Auch

TE OGH 2017-12-14 12 Os 90/17b

Auch

TE OGH 2018-11-06 12 Os 114/18h

Auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2002:RS0116504