Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

26.02.2002

Geschäftszahl

1Ob15/02s

Norm

ABGB §364ff A;

ABGB §1295 IIf9;

ABGB §1323 A;

ABGB §1323 D;

Rechtssatz

Die "Differenzmethode", nach der das Interesse in der Differenz zwischen der Vermögenslage des Geschädigten, wie sie im Beurteilungszeitpunkt ohne das schädigende Ereignis wäre, und dem nach dem schädigenden Ereignis zum tatsächlich vorhandenen Vermögensstand besteht, ist auch zu Schadensermittlung bei der Geltendmachung nachbarrechtlicher Ausgleichsansprüche heranzuziehen.

Entscheidungstexte

TE OGH 2002/02/26 1 Ob 15/02s

Rechtssatznummer

RS0116358