Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0112921

Entscheidungsdatum

22.12.1999

Geschäftszahl

3Ob322/99w; 3Ob7/00a; 5Ob243/00x; 5Ob242/00z; 5Ob61/01h; 5Ob194/02v; 5Ob64/03b; 5Ob211/04x; 1Ob187/05i; 2Ob48/06g; 6Ob219/06h; 7Ob82/07w; 2Ob134/06d; 7Ob151/07t; 4Ob175/07z; 7Ob6/07v; 7Ob4/08a; 8ObA33/07x; 8Ob23/08b; 1Ob92/08y; 9ObA97/07s; 9ObA141/07m; 9ObA99/07k; 4Ob227/08y; 7Ob117/09w; 8Ob89/09k; 5Ob156/09s; 2Ob60/09y; 2Ob61/09y; 8ObA48/09f; 8Ob53 /10t; 17Ob9/10p; 8Ob70/10t; 2Ob19/10y; 8Ob45/10s; 2Ob88/10w; 2Ob86/10a; 5Ob92/10f; 2Ob113/10x; 5Ob156/10t; 5Ob163/10x; 8Ob38/11p; 4Ob34/11w; 8Ob47/11m; 1Ob24/11b; 10ObS181/10f; 6Ob174/11y (6Ob175/11w); 6Ob191/11y; 6Ob128/11h; 1Ob132/11k; 1Ob108/11f; 7Ob245/11x; 9ObA150/11s; 8Ob72/12i; 9ObA120/11d; 8ObS7/12f; 10ObS110/12t; 10Ob92/11v; 7Ob196/12t; 5Ob236/12k; 10ObS35/13i; 2Ob107/12t; 9Ob50/12m; 10Ob60/12i; 10ObS91/13z; 10Ob16/13w; 10Ob25/13v; 10Ob59/12t; 10Ob27/13p; 5Ob215/12x; 2Ob131/12x; 2Ob228/12m; 2Ob77/13g; 2Ob111/13g; 10Ob39/13b; 2Ob54/13z; 5Ob227/13p; 9ObA154/13g; 10ObS177/13x; 8ObA82/13m; 6Ob110/14s; 10Ob63/14h; 7Ob192/14g; 10ObS151/14z; 10Ob66/14z; 4Ob54/15t; 5Ob72/15x; 8ObA49/15m; 9ObA128/15m; 6Ob235/15z; 10ObS58/16a; 1Ob163/16a; 4Ob74/17m; 4Ob191/17t; 1Ob57/18s; 10ObS40/18g; 7Ob254/18f; 3Ob217/18k; 7Ob23/19m; 7Ob22/19i; 7Ob15/19k

Norm

AußStrG §13 Abs1 Z2; AußStrG §16 Abs3; AußStrG 2005 §62 Abs1; GBG §126; ZPO §502 Abs1 HI1; ZPO §528 A

Rechtssatz

Der Revisionsrekurs ist unzulässig, wenn im maßgeblichen Zeitpunkt der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes keine Rechtsfrage von erheblicher Bedeutung vorliegt. Seit der Beschlussfassung durch das Rekursgericht hat der Oberste Gerichtshof bereits in mehreren Entscheidungen über das gegenständliche Rechtsproblem entschieden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1999-12-22 3 Ob 322/99w

TE OGH 2000-01-12 3 Ob 7/00a

Beisatz: Der Revisionsrekurs ist in Ermangelung einer noch zu lösenden erheblichen Rechtsfrage im Sinne des § 14 Abs 1 AußStrG zurückzuweisen, wenngleich der Revisionsrekurs schon vor dem Tag der eingangs zitierten einschlägigen Vorentscheidungen des Obersten Gerichtshofs, eingebracht wurde. Insofern ist also der Stand der Rechtsprechung im Zeitpunkt der Entscheidung durch den Obersten Gerichtshof maßgebend, geht es doch um die Voraussetzungen für die Zulässigkeit des Rechtsmittels. (T1)

TE OGH 2000-09-26 5 Ob 243/00x

Vgl auch

TE OGH 2000-09-26 5 Ob 242/00z

Vgl auch

TE OGH 2001-03-27 5 Ob 61/01h

Vgl auch

TE OGH 2002-08-27 5 Ob 194/02v

nur: Der Revisionsrekurs ist unzulässig, wenn im maßgeblichen Zeitpunkt der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes keine Rechtsfrage von erheblicher Bedeutung vorliegt. (T2)

TE OGH 2003-03-31 5 Ob 64/03b

Vgl auch

TE OGH 2004-10-29 5 Ob 211/04x

TE OGH 2005-09-27 1 Ob 187/05i

Auch

TE OGH 2006-03-02 2 Ob 48/06g

Auch; nur T2

TE OGH 2007-02-15 6 Ob 219/06h

Auch; nur T2; Beisatz: Liegt zu diesem Zeitpunkt bereits Rechtsprechung zur wesentlichen Frage vor, ist das Rechtsmittel an den Obersten Gerichtshof unzulässig. (T3)

TE OGH 2007-06-20 7 Ob 82/07w

TE OGH 2007-07-03 2 Ob 134/06d

Auch

TE OGH 2007-10-17 7 Ob 151/07t

TE OGH 2007-11-13 4 Ob 175/07z

TE OGH 2007-11-28 7 Ob 6/07v

TE OGH 2008-01-23 7 Ob 4/08a

nur T2; Beis wie T3

TE OGH 2008-05-27 8 ObA 33/07x

Auch; Beisatz: Nach ständiger Rechtsprechung müssen die Zulässigkeitsvoraussetzungen auch noch im Zeitpunkt der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs gegeben sein. Es kommt also auf den Stand der Rechtsprechung im Zeitpunkt der Entscheidung durch den Obersten Gerichtshof als maßgeblich an. (T4)

TE OGH 2008-05-27 8 Ob 23/08b

Auch; Beisatz: Das Vorliegen einer erheblichen Rechtsfrage ist nach dem Zeitpunkt der Entscheidung über das Rechtsmittel durch den Obersten Gerichtshof zu beurteilen. Eine im Zeitpunkt der Einbringung des Rechtsmittels tatsächlich aufgeworfene erhebliche Rechtsfrage fällt somit weg, wenn die bedeutsame Rechtsfrage durch eine andere Entscheidung des Obersten Gerichtshofs bereits vorher geklärt wurde. (T5)

Beisatz: Konnte der Revisionsgegner bei Erstattung der Rechtsmittelbeantwortung die Unzulässigkeit der Revision nicht erkennen, weil zu diesem Zeitpunkt jene Entscheidung des Obersten Gerichtshofes noch nicht ergangen war, welche die auch im Anlassfall entscheidungswesentliche erhebliche Rechtsfrage beantwortete, so stehen ihm in analoger Anwendung des § 50 Abs 2 ZPO die Kosten der Revisionsbeantwortung auch dann zu, wenn er auf die Unzulässigkeit der Revision nicht hinwies. (T6)

Bem: Siehe auch RS0123861. (T7)

TE OGH 2008-12-16 1 Ob 92/08y

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2008-12-17 9 ObA 97/07s

Vgl auch; Beis wie T4

TE OGH 2008-12-17 9 ObA 141/07m

Vgl auch; Beis wie T4

TE OGH 2008-12-17 9 ObA 99/07k

Vgl auch; Beis wie T4

TE OGH 2009-06-09 4 Ob 227/08y

Auch; Veröff: SZ 2009/76

TE OGH 2009-07-01 7 Ob 117/09w

Auch; Beisatz: Hier: Revision. (T8)

TE OGH 2009-07-30 8 Ob 89/09k

Auch; Beis wie T5; Beis ähnlich wie T6

TE OGH 2009-11-24 5 Ob 156/09s

Vgl auch; Beis wie T8

TE OGH 2009-12-18 2 Ob 60/09y

Auch; Bem: Hier Seilbahnunglück Sölden - Hauptentscheidung 2 Ob 119/09b. (T9)

TE OGH 2009-12-18 2 Ob 61/09y

Auch; Bem wie T9

TE OGH 2010-02-18 8 ObA 48/09f

Vgl auch; Beis ähnlich wie T4; Beis wie T8

TE OGH 2010-07-22 8 Ob 53/10t

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-07-13 17 Ob 9/10p

Auch

TE OGH 2010-07-22 8 Ob 70/10t

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-06-17 2 Ob 19/10y

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2010-07-22 8 Ob 45/10s

TE OGH 2010-06-17 2 Ob 88/10w

Vgl

TE OGH 2010-06-17 2 Ob 86/10a

Vgl

TE OGH 2010-07-15 5 Ob 92/10f

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2010-07-08 2 Ob 113/10x

Vgl auch

TE OGH 2010-08-31 5 Ob 156/10t

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2011-01-24 5 Ob 163/10x

Auch; nur T2; Beis wie T5; Beisatz: Hier: § 62 Abs 1 AußStrG 2005 (iVm § 37 Abs 3 Z 16 MRG). (T10)

TE OGH 2011-04-26 8 Ob 38/11p

nur T2

TE OGH 2011-03-23 4 Ob 34/11w

Auch; Beis wie T6

TE OGH 2011-05-25 8 Ob 47/11m

Auch

TE OGH 2011-05-24 1 Ob 24/11b

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2011-08-30 10 ObS 181/10f

Vgl aber; Beisatz: Die Revision ist zulässig, wenn die einen vergleichbaren Sachverhalt betreffende Grundsatzentscheidung im ‑ gebührenfrei zugänglichen ‑ RIS‑Justiz bisher noch nicht veröffentlicht wurde. (T11)

TE OGH 2011-09-14 6 Ob 174/11y

Beisatz: Hier: Zwangsstrafenverfahren nach § 283 UGB idF Budgetbegleitgesetz 2011. (T12)

TE OGH 2011-09-14 6 Ob 191/11y

Beis wie T12

TE OGH 2011-09-14 6 Ob 128/11h

Beis wie T12

TE OGH 2011-09-29 1 Ob 132/11k

Auch; nur T2; Beis wie T8

TE OGH 2011-07-26 1 Ob 108/11f

Auch; Beis wie T8

TE OGH 2012-01-25 7 Ob 245/11x

Auch

TE OGH 2012-06-20 9 ObA 150/11s

Vgl auch; Beis wie T8

TE OGH 2012-06-28 8 Ob 72/12i

Auch; nur T2

TE OGH 2012-08-22 9 ObA 120/11d

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2012-07-26 8 ObS 7/12f

TE OGH 2012-09-10 10 ObS 110/12t

Vgl auch

TE OGH 2012-11-20 10 Ob 92/11v

Vgl auch; Beis wie T5; Beis wie T6; Bem wie T7

TE OGH 2012-11-28 7 Ob 196/12t

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-01-24 5 Ob 236/12k

Auch; Beisatz: Hier: § 62 Abs 1 AußStrG iVm § 126 GBG. (T13)

TE OGH 2013-04-16 10 ObS 35/13i

Auch

TE OGH 2013-03-14 2 Ob 107/12t

Vgl

TE OGH 2013-04-24 9 Ob 50/12m

Vgl; nur T2

TE OGH 2013-06-25 10 Ob 60/12i

Beisatz: Dies gilt auch für den Anwendungsbereich des § 62 Abs 1 AußStrG. (T14)

TE OGH 2013-07-23 10 ObS 91/13z

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2013-07-23 10 Ob 16/13w

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-07-23 10 Ob 25/13v

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-07-23 10 Ob 59/12t

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-07-23 10 Ob 27/13p

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-06-20 5 Ob 215/12x

Auch; Beis wie T5; Beisatz: Hier: Entschädigungsanspruch in Hinblick auf Ansprüche des Anlegers im Konkursverfahren des Wertpapierdienstleistungsunternehmens. (T15)

TE OGH 2013-08-29 2 Ob 131/12x

Vgl auch

TE OGH 2013-07-30 2 Ob 228/12m

Vgl

TE OGH 2013-07-30 2 Ob 77/13g

Auch

TE OGH 2013-09-19 2 Ob 111/13g

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-09-12 10 Ob 39/13b

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2013-09-19 2 Ob 54/13z

Auch; Beisatz: Hier: Frage der Auslegung des Haftungsprivilegs nach deutschem Sozialversicherungsrecht (§ 106 Abs 3 Alt.3 SGB VII). (T16)

TE OGH 2013-12-17 5 Ob 227/13p

TE OGH 2014-02-26 9 ObA 154/13g

Beis wie T5

TE OGH 2014-02-25 10 ObS 177/13x

Auch; Beis wie T8

TE OGH 2014-03-24 8 ObA 82/13m

TE OGH 2014-08-28 6 Ob 110/14s

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2014-11-25 10 Ob 63/14h

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2015-01-28 7 Ob 192/14g

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2015-03-24 10 ObS 151/14z

Auch

TE OGH 2015-03-24 10 Ob 66/14z

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2015-06-16 4 Ob 54/15t

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2015-09-25 5 Ob 72/15x

Auch

TE OGH 2015-09-29 8 ObA 49/15m

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2015-12-21 9 ObA 128/15m

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2017-01-30 6 Ob 235/15z

TE OGH 2017-01-24 10 ObS 58/16a

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2017-02-27 1 Ob 163/16a

Auch

TE OGH 2017-05-03 4 Ob 74/17m

Auch; Beis wie T5; Beis wie T6

TE OGH 2018-06-11 4 Ob 191/17t

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2018-05-29 1 Ob 57/18s

Beis wie T5

TE OGH 2018-07-17 10 ObS 40/18g

Beis wie T5

TE OGH 2019-01-30 7 Ob 254/18f

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2019-03-20 3 Ob 217/18k

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2019-02-27 7 Ob 23/19m

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2019-02-27 7 Ob 22/19i

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2019-02-27 7 Ob 15/19k

Auch; Beis wie T5

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1999:RS0112921