Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0109222

Entscheidungsdatum

20.11.1997

Geschäftszahl

2Ob335/97x; 2Ob202/00w; 8Ob93/04s; 5Ob117/07b; 2Ob47/07m; 2Ob217/08p; 2Ob79/11y; 2Ob70/12a; 7Ob214/13s; 2Ob43/14h

Norm

ABGB §1319a A; StVO §93

Rechtssatz

Bei einer in einem Hof liegenden Fläche ist jedenfalls im Allgemeinen davon auszugehen, dass kein Weg im Sinne der angeführten Bestimmung gegeben ist, und dass höchstens auf Grund von besonderen Umständen das Gegenteil angenommen werden darf.

Entscheidungstexte

TE OGH 1997-11-20 2 Ob 335/97x

TE OGH 2000-08-02 2 Ob 202/00w

Vgl auch; Beisatz: Keine Streupflicht für Innenhöfe nach § 93 StVO. (T1)

TE OGH 2004-10-20 8 Ob 93/04s

Auch; Beisatz: Innerhalb eines Grundstückes befindliche Wege sind vom Anwendungsbereich des § 1319a ABGB ausgenommen. (T2)

TE OGH 2007-07-03 5 Ob 117/07b

Vgl aber; Beis wie T2; Beisatz: Bei einer auf einem Privatgrund liegenden Fläche ist, wenn sich nicht aus besonderen Umständen das Gegenteil ergibt, davon auszugehen, dass kein „Weg" im Sinn der Bestimmung des § 1319a ABGB vorliegt. (T3); Beisatz: Hier: Bis auf Widerruf gestattetem Durchgang gewidmete Hoffläche. (T4)

TE OGH 2007-07-12 2 Ob 47/07m

Vgl auch

TE OGH 2009-04-29 2 Ob 217/08p

Vgl; Beisatz: Schon nach dem Wortlaut des § 93 Abs 1 StVO setzt diese Bestimmung voraus, dass die zu betreuenden Gehsteige und Gehwege dem öffentlichen Verkehr dienen, sondern auch, dass sie „entlang der Liegenschaft" gelegen sind. Ihre Anwendung auf Wege, die nicht „entlang" sondern innerhalb der Liegenschaft gelegen sind. (T5); Beisatz: Hier: Innerhalb einer Wohnanlage einer Eigentümergemeinschaft angebrachte Gehwege. (T6); Veröff: SZ 2009/57

TE OGH 2011-09-16 2 Ob 79/11y

Auch; Auch Beis wie T2

TE OGH 2012-11-29 2 Ob 70/12a

Auch; Auch Beis wie T1; Veröff: SZ 2012/134

TE OGH 2013-12-11 7 Ob 214/13s

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2014-03-28 2 Ob 43/14h

Auch; Beis wie T2; Beis wie T3

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1997:RS0109222