Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

05.11.1996

Geschäftszahl

10Ob2335/96x; 4Ob194/98b

Norm

ABGB §578;

Rechtssatz

Die Gültigkeit eines Kodizilles erfordert, daß es - wenn es außergerichtlich schriftlich und ohne Zeugen abgefaßt wird - vom Erblasser eigenhändig geschrieben und von ihm eigenhändig mit seinem Namen unterfertigt ist. Dafür genügen auch briefliche Erklärungen, wenn sie ein Erblasser als Anordnung gemeint hat. Der Gebrauch der Wunschform ("Bitte!!!") schadet dabei nicht, wenn am wahren Willen des Erblassers kein Zweifel bestehen kann.

Entscheidungstexte

TE OGH 1996/11/05 10 Ob 2335/96x

Veröff: SZ 69/247

TE OGH 1998/08/12 4 Ob 194/98b

Auch; nur: Der Gebrauch der Wunschform ("Bitte!!!") schadet dabei nicht, wenn am wahren Willen des Erblassers kein Zweifel bestehen kann. (T1)

Rechtssatznummer

RS0106392