Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0079235

Entscheidungsdatum

10.10.1995

Geschäftszahl

4Ob1630/95; 4Ob230/97w; 1Ob237/98d; 1Ob256/97x; 2Ob290/98f; 6Ob322/99t; 9ObA201/01a; 2Ob143/07d; 7Ob105/09f; 1Ob138/11t; 1Ob25/12a; 1Ob73/12k; 1Ob111/12y; 8Ob125/13k; 1Ob46/14t; 1Ob216/14t; 1Ob40/15m; 1Ob187/14b; 1Ob33/15g; 1Ob266/15x; 1Ob83/16m; 1Ob49/17p; 1Ob58/17m; 1Ob132/17v; 1Ob150/17s; 1Ob17/18h

Norm

EheG §83

Rechtssatz

Oberster Grundsatz bei der Aufteilung der Vermögenswerte ist die Billigkeit; sie fordert es, den auch auf der Mitarbeit des Ehegatten beruhenden Wertzuwachs zu berücksichtigen, der nur deshalb nicht in die Aufteilungsmasse fällt, weil er in einem Unternehmen entstanden ist.

Entscheidungstexte

TE OGH 1995-10-10 4 Ob 1630/95

TE OGH 1997-09-09 4 Ob 230/97w

nur: Oberster Grundsatz bei der Aufteilung der Vermögenswerte ist die Billigkeit. (T1)

Beisatz: Nach beispielsweise im Gesetz aufgezählten Kriterien, wobei die besonderen Verhältnisse des Einzelfalles zu berücksichtigen sind, damit eine durch die Vielgestaltigkeit der Lebensverhältnisse notwendige Differenzierung vorgenommen und eine dem natürlichen Gerechtigkeitsempfinden entsprechende Entscheidung gefällt werden kann (SZ 67/38 mwN). (T2)

TE OGH 1999-03-23 1 Ob 237/98d

nur T1; Beis wie T2

TE OGH 1998-01-27 1 Ob 256/97x

nur T1; Beis wie T2

TE OGH 1999-12-10 2 Ob 290/98f

nur T1; Beis wie T2

TE OGH 2000-01-20 6 Ob 322/99t

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2002-02-20 9 ObA 201/01a

nur T1; Beis wie T2

TE OGH 2007-08-30 2 Ob 143/07d

nur T1

TE OGH 2010-01-27 7 Ob 105/09f

Auch; nur T1

TE OGH 2011-09-01 1 Ob 138/11t

nur T1

TE OGH 2012-03-01 1 Ob 25/12a

nur T1

TE OGH 2012-08-01 1 Ob 73/12k

Auch; nur T1

TE OGH 2012-10-11 1 Ob 111/12y

Auch; nur T1

TE OGH 2013-12-17 8 Ob 125/13k

Auch

TE OGH 2014-03-27 1 Ob 46/14t

Auch; nur T1

TE OGH 2014-11-27 1 Ob 216/14t

Auch; nur T1

TE OGH 2015-04-23 1 Ob 40/15m

Auch; nur T1

TE OGH 2015-03-19 1 Ob 187/14b

Auch; nur T1

TE OGH 2015-04-23 1 Ob 33/15g

nur T1

TE OGH 2016-02-25 1 Ob 266/15x

nur T1

TE OGH 2016-05-24 1 Ob 83/16m

Auch; nur T1

TE OGH 2017-03-16 1 Ob 49/17p

nur T1

TE OGH 2017-06-28 1 Ob 58/17m

Auch; nur T1

TE OGH 2017-07-12 1 Ob 132/17v

nur T1

TE OGH 2017-08-30 1 Ob 150/17s

nur T1

TE OGH 2018-03-21 1 Ob 17/18h

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1995:RS0079235