Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0042936

Entscheidungsdatum

25.10.1994

Geschäftszahl

10Ob511/93; 10Ob1506/96; 4Ob1101/95; 10Ob509/96; 4Ob19/97s; 4Ob53/96s; 1Ob158/97k; 4Ob171/97v; 8ObA182/97s; 9ObA385/97a; 8Ob314/97b; 8Ob265/97x; 7Ob142/97a; 7Ob4/98h; 9Ob368/97a; 9ObA9/98h; 10Ob144/97t; 3Ob343/97f; 5Ob2070/96i; 9Ob110/98m; 6Ob275/98d; 7Ob190/98m; 6Ob324/98k; 7Ob32/99b; 9ObA63/99a; 9ObA38/99z; 9Ob32/99t; 9Ob131/99a; 9ObA127/99p; 7Ob108/99d; 9ObA168/99t; 9Ob93/99p; 7Ob183/99h; 8Ob113/99x; 8ObA280/99f; 9ObA241/99b; 9ObA250/99a; 8Ob42/00k; 6Ob25/00w; 5Ob76/00p; 9ObA331/99p; 9ObA67/00v; 9ObA137/00p; 7Ob183/00p; 4Ob241/00w; 4Ob244/00m; 4Ob303/00p; 9Ob286/00z; 7Ob264/00z; 9Ob344/00d; 9Ob134/00x; 9Ob54/01h; 7Ob95/01y; 8ObA23/01t; 6Ob159/01b; 7Ob215/01w; 7Ob263/01d; 8Ob6/02v; 9Ob63/02h; 9Ob295/01z; 3Ob111/02y; 9Ob19/02p; 4Ob134/02p; 1Ob210/02t; 6Ob266/02i; 6Ob275/02p; 6Ob3/03i; 1Ob131/02z; 7Ob16/03h; 1Ob25/03p; 5Ob46/03f; 7Ob283/03y; 7Ob39/04t; 7Ob262/03k; 7Ob57/04i; 7Ob206/04a; 10Ob57/05p; 7Ob101/05m; 6Ob105/05t; 7Ob198/05a; 6Ob231/05x; 6Ob223/05w; 10Ob62/05y; 6Ob305/05d; 6Ob32/06h; 8ObA13/06d; 2Ob58/06b; 9Ob110/06a; 9ObA36/07w; 9Ob17/06z; 9ObA12/07s; 4Ob67/07t; 8ObA59/07w; 2Ob76/07a; 2Ob209/07k; 1Ob206/07m; 10Ob58/07p; 2Ob25/08b; 17Ob5/08x; 4Ob101/08v; 2Ob138/08w; 1Ob152/08x; 1Ob144/08w; 9ObA15/08h; 8ObA58/08z; 8ObS13/08g; 9ObA150/08m; 4Ob173/08g; 1Ob138/08p; 8Ob3/09p; 8Ob168/08a; 9Ob37/08v; 4Ob238/08s; 9ObA173/08v; 5Ob32/09f; 2Ob236/08g; 1Ob195/08w; 3Ob42/09m; 2Ob221/08a; 8Ob68/09x; 1Ob102/09w; 7Ob75/09v; 5Ob134/09f; 6Ob141/09t; 3Ob232/09b; 9Ob45/09x; 4Ob150/09a; 4Ob217/09d; 9ObA147/09x; 3Ob28/10d; 1Ob108/09b; 9ObA20/10x; 8ObA64/09h; 6Ob50/10m; 7Ob23/10y; 8Ob148/09m; 4Ob202/09y; 9Ob67/09g; 4Ob105/10k; 8Ob144/09y; 9Ob61/10a; 9ObA82/10i; 9Ob41/10k; 8Ob21/10m; 1Ob185/10b; 3Ob214/10g; 1Ob169/10z; 3Ob244/10v; 4Ob226/10d; 5Ob114/10s; 9Ob80/10w; 3Ob36/11g; 7Ob28/11k; 10Ob25/09p; 1Ob42/11z; 9Ob26/10d; 1Ob81/11k; 6Ob91/11t; 6Ob121/11d; 1Ob170/11y; 1Ob136/11y; 10Ob54/11f; 6Ob251/11x; 9Ob22/11t; 1Ob112/11v; 2Ob170/11f; 1Ob181/11s; 4Ob218/11d; 9ObA132/11v; 3Ob233/11b; 7Ob220/11w; 4Ob26/12w; 8Ob4/12i; 8ObA48/11h; 7Ob32/12z; 9Ob4/12x; 3Ob122/12f; 4Ob183/12h; 9ObA156/12z; 3Ob33/13v; 7Ob29/13k; 7Ob85/13w; 1Ob98/13p; 9Ob19/13d; 9ObA37/13a; 1Ob135/13d; 1Ob178/13b; 7Ob196/13v; 1Ob151/13g; 1Ob38/14s; 9Ob1/14h; 3Ob71/14h; 1Ob76/14d; 5Ob72/14w; 8ObA9/14b; 5Ob162/14f; 5Ob156/14y; 5Ob169/14k; 7Ob158/14g; 10Ob65/14b; 1Ob166/14i; 7Ob53/15t; 3Ob109/14x; 7Ob47/15k; 10Ob48/15d; 4Ob23/15h; 10Ob75/15z; 1Ob174/15t; 1Ob228/15h; 7Ob41/15b; 1Ob162/15b; 6Ob87/16m; 7Ob99/16h; 4Ob87/16x; 1Ob85/16f; 7Ob224/16s; 1Ob13/17v; 8ObS1/17f; 6Ob91/17a; 1Ob74/17i; 1Ob166/17v; 6Ob107/17d; 1Ob191/17w; 1Ob168/17p; 8Ob42/17k; 7Ob53/18x; 7Ob52/18z; 4Ob93/18g; 7Ob85/18b; 1Ob103/18f; 4Ob16/19k; 8Ob9/19k; 7Ob90/19i; 10Ob45/19v; 8ObA57/19v

Norm

ZPO §502 HI2; ZPO §502 HIII5

Rechtssatz

Ob ein Vertrag im Einzelfall richtig ausgelegt wurde, stellt nur dann eine erhebliche Rechtsfrage dar, wenn infolge einer wesentlichen Verkennung der Rechtslage ein unvertretbares Auslegungsergebnis erzielt wurde.

Entscheidungstexte

TE OGH 1994-10-25 10 Ob 511/93

TE OGH 1996-02-06 10 Ob 1506/96

Auch

 

TE OGH 1995-11-21 4 Ob 1101/95

Auch

 

TE OGH 1996-02-27 10 Ob 509/96

Beisatz: Hier: Kreditvertrag. (T1)

Veröff: SZ 69/51

 

TE OGH 1997-01-28 4 Ob 19/97s

Auch

 

TE OGH 1997-02-25 4 Ob 53/96s

Auch; Beisatz: Hier: Anerkenntnis. (T2)

 

TE OGH 1997-05-15 1 Ob 158/97k

TE OGH 1997-06-10 4 Ob 171/97v

Vgl auch; Beisatz: Die Frage der Vertretbarkeit einer anderen Vertragsauslegung hat keine über den Einzelfall hinausgehende Bedeutung und ist daher keine erhebliche Rechtsfrage im Sinn des § 502 Abs 1 ZPO. (T3)

 

TE OGH 1997-10-30 8 ObA 182/97s

TE OGH 1997-11-26 9 ObA 385/97a

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1997-11-13 8 Ob 314/97b

Beis wie T3

 

TE OGH 1997-11-13 8 Ob 265/97x

Auch

 

TE OGH 1997-10-22 7 Ob 142/97a

TE OGH 1998-01-15 7 Ob 4/98h

Vgl

 

TE OGH 1998-02-25 9 Ob 368/97a

Beis wie T3

 

TE OGH 1998-02-25 9 ObA 9/98h

Beis wie T3

 

TE OGH 1998-03-17 10 Ob 144/97t

TE OGH 1998-03-11 3 Ob 343/97f

TE OGH 1998-02-24 5 Ob 2070/96i

TE OGH 1998-04-29 9 Ob 110/98m

Beis wie T3

 

TE OGH 1998-10-15 6 Ob 275/98d

TE OGH 1999-03-09 7 Ob 190/98m

Auch

 

TE OGH 1999-02-25 6 Ob 324/98k

Beis wie T3

 

TE OGH 1999-03-09 7 Ob 32/99b

Auch

 

TE OGH 1999-04-14 9 ObA 63/99a

Auch

 

TE OGH 1999-05-19 9 ObA 38/99z

TE OGH 1999-05-19 9 Ob 32/99t

Beisatz: Hier: Beherbergungsvertrag. (T4)

 

TE OGH 1999-06-02 9 Ob 131/99a

TE OGH 1999-06-16 9 ObA 127/99p

TE OGH 1999-06-09 7 Ob 108/99d

Auch

 

TE OGH 1999-06-30 9 ObA 168/99t

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1999-09-01 9 Ob 93/99p

TE OGH 1999-09-01 7 Ob 183/99h

TE OGH 1999-10-07 8 Ob 113/99x

Auch

 

TE OGH 1999-10-21 8 ObA 280/99f

Beisatz: Ob ein Vertrag im Einzelfall richtig ausgelegt wurde, stellt nur dann eine erhebliche Rechtsfrage dar, wenn infolge einer wesentlichen Verkennung der Rechtslage ein unvertretbares Auslegungsergebnis erzielt wurde. Dies gilt auch für die Auslegung einer Konkurrenzklausel. (T5)

 

TE OGH 1999-12-15 9 ObA 241/99b

Beis wie T3; Beis wie T5 nur: Dies gilt auch für die Auslegung einer Konkurrenzklausel. (T6)

Beisatz: Hier: Auslegung eines Generalvergleiches. (T7)

 

TE OGH 2000-02-16 9 ObA 250/99a

Beis wie T3; Beisatz: Hier: Dienstzettel oder Arbeitsvertrag. (T8)

 

TE OGH 2000-02-24 8 Ob 42/00k

Beisatz: Dies gilt auch sinngemäß für die Frage des Zustandekommens eines mündlichen Vertrages neben einem schriftlichen Vertrag mit einer Schriftformklausel. (T9)

 

TE OGH 2000-02-24 6 Ob 25/00w

Vgl auch; Beis wie T5; Beisatz: Ob die Streitteile eine wirksame Verlängerung des Bestandvertrages (ohne Befristung) mündlich vereinbart haben, richtet sich nach den konkreten Umständen des Einzelfalles; dieser Frage kommt keine darüber hinausgehende Bedeutung zu. (T10)

 

TE OGH 2000-03-28 5 Ob 76/00p

Vgl auch

 

TE OGH 2000-04-26 9 ObA 331/99p

Vgl auch

 

TE OGH 2000-06-28 9 ObA 67/00v

Beis wie T3

 

TE OGH 2000-09-06 9 ObA 137/00p

Beis wie T7

 

TE OGH 2000-09-15 7 Ob 183/00p

TE OGH 2000-10-03 4 Ob 241/00w

Auch

 

TE OGH 2000-10-03 4 Ob 244/00m

Auch

 

TE OGH 2000-11-28 4 Ob 303/00p

Auch

 

TE OGH 2000-11-22 9 Ob 286/00z

TE OGH 2001-01-23 7 Ob 264/00z

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 2001-02-14 9 Ob 344/00d

Beisatz: Hier: Treuhandvertrag. (T11)

 

TE OGH 2001-03-28 9 Ob 134/00x

Beisatz: Hier: Übergabsvertrag. (T12)

 

TE OGH 2001-05-09 9 Ob 54/01h

Beisatz: Hier: Auslegung einer Pfandbestellungsurkunde. (T13)

 

TE OGH 2001-05-17 7 Ob 95/01y

TE OGH 2001-08-30 8 ObA 23/01t

TE OGH 2001-08-23 6 Ob 159/01b

Auch

 

TE OGH 2001-09-26 7 Ob 215/01w

TE OGH 2001-11-14 7 Ob 263/01d

Auch

 

TE OGH 2002-03-07 8 Ob 6/02v

Beisatz: Hier: Erklärung des Masseverwalters gegenüber Lieferanten. (T14)

 

TE OGH 2002-03-27 9 Ob 63/02h

TE OGH 2002-03-27 9 Ob 295/01z

Beis wie T3; Beisatz: Hier: Dienstbarkeitsvertrag. (T15)

 

TE OGH 2002-04-24 3 Ob 111/02y

Beisatz: Hier: Vereinbarung eines inländischen Erfüllungsorts und Gerichtsstands. (T16)

 

TE OGH 2002-05-22 9 Ob 19/02p

Beis wie T3; Beis wie T9

 

TE OGH 2002-06-18 4 Ob 134/02p

Vgl auch; Beisatz: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt in einem solchen Fall unabhängig davon nicht vor, ob (auch) die vom Rechtsmittelwerber angestrebte Vertragsauslegung vertretbar ist. (T17)

 

TE OGH 2002-09-30 1 Ob 210/02t

TE OGH 2002-11-07 6 Ob 266/02i

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 2002-12-12 6 Ob 275/02p

Vgl; Beis wie T15

 

TE OGH 2003-01-23 6 Ob 3/03i

TE OGH 2003-01-28 1 Ob 131/02z

Beisatz: Hier: Dienstbarkeitsvertrag. (T18)

 

TE OGH 2003-02-26 7 Ob 16/03h

Vgl auch; Beis wie T10; Beis wie T17; Beisatz: Die Beantwortung der Frage, ob und inwieweit die Parteien einen Vertragsabschluss von der Einhaltung einer bestimmten Form abhängig gemacht haben, stellt stets eine Einzelfallbeurteilung dar, die regelmäßig keine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO bildet. (T19)

 

TE OGH 2003-02-24 1 Ob 25/03p

TE OGH 2003-04-29 5 Ob 46/03f

Auch; Beis wie T12

 

TE OGH 2003-12-03 7 Ob 283/03y

Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T17

 

TE OGH 2004-03-17 7 Ob 39/04t

Beis wie T3

 

TE OGH 2004-03-17 7 Ob 262/03k

Auch

 

TE OGH 2004-05-26 7 Ob 57/04i

Beis wie T3

 

TE OGH 2005-01-26 7 Ob 206/04a

Beis wie T17

 

TE OGH 2005-06-18 10 Ob 57/05p

TE OGH 2005-07-11 7 Ob 101/05m

Auch

 

TE OGH 2005-07-14 6 Ob 105/05t

Beis wie T17; Beisatz: Hier: Garantieerklärung. (T20)

 

TE OGH 2005-10-19 7 Ob 198/05a

TE OGH 2005-11-03 6 Ob 231/05x

Beisatz: Hier: Gesellschaftsvertrag einer GmbH. (T21)

 

TE OGH 2005-12-01 6 Ob 223/05w

Beis wie T17

 

TE OGH 2006-02-17 10 Ob 62/05y

Beisatz: Hier: Verabredung einer gemeinsamen „Kletterpartie". (T22)

 

TE OGH 2006-02-16 6 Ob 305/05d

TE OGH 2006-03-09 6 Ob 32/06h

TE OGH 2006-03-30 8 ObA 13/06d

Auch; Beisatz: Hier: Datum des Dienstbeginns. (T23)

 

TE OGH 2006-06-29 2 Ob 58/06b

Beisatz: Hier: Auslegung einer Haftungserklärung. (T24)

 

TE OGH 2006-12-20 9 Ob 110/06a

Beis wie T7

 

TE OGH 2007-03-02 9 ObA 36/07w

Beisatz: Hier: Einvernehmliche Rücknahme einer Kündigung. (T25)

 

TE OGH 2007-03-28 9 Ob 17/06z

TE OGH 2007-05-30 9 ObA 12/07s

Beisatz: Ob ein entgeltlicher Arbeitsvertrag zustandegekommen ist oder bloß unentgeltliche „Schnuppertage" vereinbart wurden, hängt von der Auslegung der Erklärungen der Parteien im Einzelfall ab. (T26)

 

TE OGH 2007-05-22 4 Ob 67/07t

TE OGH 2007-10-11 8 ObA 59/07w

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung einer zwischen den Streitteilen geschlossenen Zusatzvereinbarung (Altersteilzeitvereinbarung) zum Dienstvertrag. (T27)

 

TE OGH 2007-08-30 2 Ob 76/07a

TE OGH 2007-11-15 2 Ob 209/07k

TE OGH 2007-11-29 1 Ob 206/07m

Auch; Beis wie T21

 

TE OGH 2007-12-18 10 Ob 58/07p

Auch; Beisatz: Eine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO könnte nur dann vorliegen, wenn dem Berufungsgericht eine erhebliche Fehlbeurteilung vorzuwerfen wäre, die vom Obersten Gerichtshof aus Gründen der Rechtssicherheit aufgegriffen werden müsste. (T28)

Beisatz: Hier: Auslegung eines Architektenvertrages, der deutschem Recht unterliegt. (T29)

 

TE OGH 2008-02-14 2 Ob 25/08b

Auch

 

TE OGH 2008-04-08 17 Ob 5/08x

Beis wie T17; Beis wie T21

 

TE OGH 2008-06-10 4 Ob 101/08v

TE OGH 2008-08-14 2 Ob 138/08w

Vgl; Beisatz: Hier: Auslegung kooperativer Regelungen eines Gesellschaftsvertrages. (T30)

 

TE OGH 2008-09-16 1 Ob 152/08x

TE OGH 2008-09-16 1 Ob 144/08w

Auch; Beisatz: Hier: Revision zurückgewiesen; Auslegung einer Haftungsübernahme eines Treuhänders in einer Treuhandvereinbarung. (T31)

 

TE OGH 2008-10-08 9 ObA 15/08h

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung, ob schlüssig Unentgeltlichkeit der Geschäftsführertätigkeit vereinbart wurde. (T32)

 

TE OGH 2008-10-14 8 ObA 58/08z

Auch; Beis wie T6; Beisatz: Hier: „Kundenschutzklausel" (T33)

 

TE OGH 2008-10-14 8 ObS 13/08g

Auch; Beisatz: Hier: Altersteilzeitvereinbarung. (T34)

 

TE OGH 2008-11-25 9 ObA 150/08m

Auch; Beisatz: Hier: Frage, ob freiem Dienstnehmer, der in Wahrheit Kraft der Art und Gestaltung seiner Verwendung als Arbeiter in einem echten Arbeitsverhältnis gestanden ist, das einem bestimmten Kollektivvertrag unterliegt, eine überkollektivvertragliche Entlohnung zusteht. (T35)

 

TE OGH 2008-11-18 4 Ob 173/08g

Beisatz: Das gilt auch für die Beurteilung der Frage, ob eine konkludente Willenserklärung vorliegt und welchen Inhalt sie gegebenenfalls hat. (T36)

 

TE OGH 2009-01-28 1 Ob 138/08p

TE OGH 2009-01-27 8 Ob 3/09p

TE OGH 2009-02-23 8 Ob 168/08a

TE OGH 2009-02-24 9 Ob 37/08v

Beisatz: Hier: Bankgarantie. (T37)

 

TE OGH 2009-02-24 4 Ob 238/08s

TE OGH 2009-04-01 9 ObA 173/08v

Beis wie T2

 

TE OGH 2009-03-24 5 Ob 32/09f

Vgl; Beis ähnlich wie T36; Bem: Hier: Frage, ob eine Erklärung als konkludente Kündigung (Änderungskündigung) eines Handelsvertretervertrags auszulegen ist. (T38)

 

TE OGH 2009-03-25 2 Ob 236/08g

Auch

 

TE OGH 2009-05-05 1 Ob 195/08w

TE OGH 2009-05-19 3 Ob 42/09m

Beisatz: Hier: Auslegung einer strittigen Vertragsklausel. (T39)

 

TE OGH 2009-04-16 2 Ob 221/08a

TE OGH 2009-06-18 8 Ob 68/09x

Beis wie T13

 

TE OGH 2009-06-09 1 Ob 102/09w

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung einer Vereinbarung über die Anrechnung nach § 789 ABGB. (T40)

 

TE OGH 2009-09-02 7 Ob 75/09v

Auch; Beisatz: Dies gilt auch für die ergänzende Vertragsauslegung. (T41)

 

TE OGH 2009-09-01 5 Ob 134/09f

Vgl; Beis wie T19

 

TE OGH 2009-09-18 6 Ob 141/09t

Vgl; Beisatz: Hier: Revision angenommen: Nicht vertretbares Auslegungsergebnis des Berufungsgerichts zur Frage, ob die zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen als Pacht- oder Mietverhältnis zu werten sind. (T42)

 

TE OGH 2009-11-25 3 Ob 232/09b

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 2009-10-29 9 Ob 45/09x

Beis ähnlich wie T3; Beisatz: Die Auslegung eines Vertrags dahingehend, wer als Partner dieses Vertragsverhältnisses anzusehen ist, kann nur für den Einzelfall erfolgen. (T43)

 

TE OGH 2009-11-19 4 Ob 150/09a

Auch

 

TE OGH 2010-01-19 4 Ob 217/09d

TE OGH 2010-01-26 9 ObA 147/09x

Auch; Beisatz: Bei der vorzunehmenden Abgrenzung einer Beschäftigung als Ferialpraktikant oder als Ferialarbeiter kommen naturgemäß die jeweiligen Umstände des Einzelfalls zum Tragen, deren Beurteilung wie auch jede sonstige Vertragsauslegung im Einzelfall keine erhebliche Rechtsfrage iSd § 502 Abs 1 ZPO begründet. (T44)

 

TE OGH 2010-02-24 3 Ob 28/10d

Auch

 

TE OGH 2010-03-09 1 Ob 108/09b

TE OGH 2010-03-24 9 ObA 20/10x

Auch

 

TE OGH 2010-04-22 8 ObA 64/09h

Auch; Beisatz: Hier: Urlaubsvereinbarung. (T45)

 

TE OGH 2010-04-15 6 Ob 50/10m

TE OGH 2010-04-21 7 Ob 23/10y

TE OGH 2010-05-19 8 Ob 148/09m

Auch

 

TE OGH 2010-06-08 4 Ob 202/09y

TE OGH 2010-07-28 9 Ob 67/09g

Beis ähnlich wie T36

 

TE OGH 2010-08-31 4 Ob 105/10k

Auch

 

TE OGH 2010-09-22 8 Ob 144/09y

TE OGH 2010-10-22 9 Ob 61/10a

Auch; Beis wie T19

 

TE OGH 2010-09-29 9 ObA 82/10i

Auch

 

TE OGH 2010-10-22 9 Ob 41/10k

TE OGH 2010-11-04 8 Ob 21/10m

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 2010-11-23 1 Ob 185/10b

TE OGH 2010-12-14 3 Ob 214/10g

Auch

 

TE OGH 2010-11-23 1 Ob 169/10z

Auch; Beisatz: Hier: Auslobung. (T46)

 

TE OGH 2011-01-19 3 Ob 244/10v

Auch

 

TE OGH 2011-02-15 4 Ob 226/10d

Auch

 

TE OGH 2010-12-20 5 Ob 114/10s

Vgl auch; Beis wie T36

 

TE OGH 2011-02-28 9 Ob 80/10w

Auch; Beis wie T36 nur: Das gilt auch für die Beurteilung der Frage, ob eine konkludente Willenserklärung vorliegt. (T47)

 

TE OGH 2011-03-22 3 Ob 36/11g

Vgl auch

 

TE OGH 2011-03-09 7 Ob 28/11k

TE OGH 2011-04-12 10 Ob 25/09p

Auch

 

TE OGH 2011-03-31 1 Ob 42/11z

Auch; Beisatz: Hier: Frage, welche Leistung geschuldet wurde. (T48)

 

TE OGH 2011-01-21 9 Ob 26/10d

Auch; Beis wie T47

 

TE OGH 2011-04-28 1 Ob 81/11k

Beisatz: Hier: Frage, ob ein Vertrag als „andere Veräußerungsart“ iSd § 1078 ABGB einem Vorkaufsfall gleichzuhalten ist. (T49)

 

TE OGH 2011-06-16 6 Ob 91/11t

TE OGH 2011-07-18 6 Ob 121/11d

Beis wie T21

 

TE OGH 2011-09-01 1 Ob 170/11y

Beisatz: Hier: Auslegung eines Notariatsakts. (T50)

 

TE OGH 2011-07-26 1 Ob 136/11y

Auch

 

TE OGH 2011-10-04 10 Ob 54/11f

Auch

 

TE OGH 2011-11-24 6 Ob 251/11x

TE OGH 2011-08-29 9 Ob 22/11t

Auch; Beis wie T17

 

TE OGH 2011-09-01 1 Ob 112/11v

Beis wie T15

 

TE OGH 2011-10-20 2 Ob 170/11f

Beis wie T7

 

TE OGH 2011-12-22 1 Ob 181/11s

Beis wie T47

 

TE OGH 2012-01-17 4 Ob 218/11d

TE OGH 2012-01-30 9 ObA 132/11v

Beisatz: Hier: Dienstrechtliche Rahmenvereinbarungen für die im D*- Krankenhaus S* angestellten Ärzte. (T51)

 

TE OGH 2012-01-18 3 Ob 233/11b

TE OGH 2011-12-21 7 Ob 220/11w

Auch

 

TE OGH 2012-02-28 4 Ob 26/12w

Beisatz: Hier: Verhältnis Geschäftsführerbestellungs‑ und Überlassungsvertrag. (T52)

 

TE OGH 2012-02-28 8 Ob 4/12i

Beis wie T15; Beisatz: Hier: Cottageservitut. (T53)

 

TE OGH 2012-03-28 8 ObA 48/11h

Auch; Beis wie T43

 

TE OGH 2012-04-25 7 Ob 32/12z

Auch; Beisatz: Hier: Unterhaltsvergleich (T54)

 

TE OGH 2012-08-22 9 Ob 4/12x

Auch; Beisatz: Auch die Frage einer allfälligen Auflösung einer Vereinbarung kann nur nach den konkreten Umständen des Einzelfalles beurteilt werden. (T55)

 

TE OGH 2012-07-11 3 Ob 122/12f

Auch; Auch Beis wie T3; Vgl auch Beis wie T17; Beis wie T50

 

TE OGH 2012-11-28 4 Ob 183/12h

Vgl auch; Beis wie T41

 

TE OGH 2013-02-21 9 ObA 156/12z

Vgl auch; Beis ähnlich wie T9; Beis wie T19

 

TE OGH 2013-06-19 3 Ob 33/13v

Auch; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Händler‑ und Werkstattvertrag. (T56)

 

TE OGH 2013-07-03 7 Ob 29/13k

Auch

 

TE OGH 2013-06-19 7 Ob 85/13w

Auch

 

TE OGH 2013-06-27 1 Ob 98/13p

TE OGH 2013-07-24 9 Ob 19/13d

Auch

 

TE OGH 2013-07-24 9 ObA 37/13a

Auch; Beis wie T5

 

TE OGH 2013-08-29 1 Ob 135/13d

Auch

 

TE OGH 2013-10-17 1 Ob 178/13b

Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T17

 

TE OGH 2013-11-08 7 Ob 196/13v

TE OGH 2013-12-19 1 Ob 151/13g

Auch

 

TE OGH 2014-03-27 1 Ob 38/14s

Auch

 

TE OGH 2014-02-26 9 Ob 1/14h

Auch; Beisatz: Die Auslegung von Willenserklärungen im Einzelfall stellt regelmäßig keine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO dar. (T57)

 

TE OGH 2014-04-30 3 Ob 71/14h

TE OGH 2014-05-22 1 Ob 76/14d

Auch

 

TE OGH 2014-06-30 5 Ob 72/14w

Beis wie T36; Beis wie T47

 

TE OGH 2014-08-25 8 ObA 9/14b

TE OGH 2014-09-26 5 Ob 162/14f

Auch; Beis wie T36; Beis wie T47

 

TE OGH 2014-09-26 5 Ob 156/14y

Auch; Beis wie T36; Beis wie T47

 

TE OGH 2014-10-23 5 Ob 169/14k

Auch; Beis wie T36; Beis wie T47

 

TE OGH 2014-11-05 7 Ob 158/14g

TE OGH 2014-11-25 10 Ob 65/14b

Beisatz: Hier: Vereinbarung der Überbindung der Erhaltungspflicht in einem Mietvertrag. (T58)

 

TE OGH 2014-11-27 1 Ob 166/14i

Auch

 

TE OGH 2015-03-23 7 Ob 53/15t

Auch; Beisatz: Auslegung einer Garantieerklärung im Sicherungsverfahren. (T59)

 

TE OGH 2015-03-18 3 Ob 109/14x

Auch; Beis wie T39

 

TE OGH 2015-04-09 7 Ob 47/15k

Beisatz: Zur Vertragsauslegung (T60)

 

TE OGH 2015-06-30 10 Ob 48/15d

Auch; Beis ähnlich wie T9

 

TE OGH 2015-06-16 4 Ob 23/15h

Beis wie T36; Beisatz: Hier: Konkludente Einräumung eines ausschließlichen Werknutzungsrechts. (T61)

 

TE OGH 2015-10-22 10 Ob 75/15z

TE OGH 2015-10-22 1 Ob 174/15t

TE OGH 2015-11-24 1 Ob 228/15h

TE OGH 2015-09-02 7 Ob 41/15b

Auch

 

TE OGH 2016-01-28 1 Ob 162/15b

TE OGH 2016-05-30 6 Ob 87/16m

Vgl; Beisatz: Hier: Vorliegen einer erheblichen Rechtsfrage bejaht, da vertragliche Regelungen und die gesetzlichen Bestimmungen des § 23 Abs 7 BWG idF vor der Novelle BGBl I 2009/152 auszulegen sind, die für eine Vielzahl von Gläubigern Bedeutung haben. (T62)

 

TE OGH 2016-06-15 7 Ob 99/16h

Beis wie T3

 

TE OGH 2016-07-12 4 Ob 87/16x

Beisatz: Hier: Vereinbarung über die Nutzung von Marken. (T63)

 

TE OGH 2016-08-30 1 Ob 85/16f

Auch

 

TE OGH 2017-01-25 7 Ob 224/16s

TE OGH 2017-02-27 1 Ob 13/17v

TE OGH 2017-02-22 8 ObS 1/17f

Auch; Beis wie T43

 

TE OGH 2017-05-29 6 Ob 91/17a

Beis ähnlich wie T9; Beis wie T17

 

TE OGH 2017-06-28 1 Ob 74/17i

TE OGH 2017-09-27 1 Ob 166/17v

Beis wie T20; Beis wie T37; Beis wie T59

 

TE OGH 2017-10-25 6 Ob 107/17d

Auch; Beis wie T20

 

TE OGH 2017-11-29 1 Ob 191/17w

TE OGH 2018-01-30 1 Ob 168/17p

Auch; Beisatz: Hier: Der Umfang vertraglich übernommener Nebenpflichten. (T64)

 

TE OGH 2018-01-26 8 Ob 42/17k

Auch; Beis wie T47; Beisatz: Hier: Konkludent vereinbarte Übernahme von Betriebskostenrückständen durch den Käufer einer Liegenschaft. (T65)

 

TE OGH 2018-04-20 7 Ob 53/18x

TE OGH 2018-04-20 7 Ob 52/18z

Vgl

 

TE OGH 2018-05-29 4 Ob 93/18g

Beisatz: Dies gilt auch für eine Benützungsvereinbarung. (T66)

 

TE OGH 2018-05-24 7 Ob 85/18b

TE OGH 2018-07-17 1 Ob 103/18f

TE OGH 2019-02-26 4 Ob 16/19k

TE OGH 2019-03-25 8 Ob 9/19k

TE OGH 2019-06-26 7 Ob 90/19i

TE OGH 2019-07-30 10 Ob 45/19v

Beis wie T64; Beisatz: Welche Schutz‑ und Sorgfaltspflichten die Parteien eines singulären Vertragsverhältnisses gegenüber ihrem Vertragspartner treffen, kann nur aufgrund der Umstände des Einzellfalls beurteilt werden. (T67); Beisatz: Hier: Bestandvertrag über einen Bojenplatz mit Bojenanlage. (T68)

 

TE OGH 2019-09-24 8 ObA 57/19v

Beis wie T17

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1994:RS0042936