Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0038546

Entscheidungsdatum

12.10.1994

Geschäftszahl

7Ob578/94; 1Ob503/95; 1Ob378/97p; 5Ob141/99t; 5Ob104/00f; 2Ob55/07t; 6Ob110/07f; 3Ob197/08d; 9Ob54/12z; 5Ob121/13z; 3Ob196/13i; 6Ob131/15f; 7Ob165/16i; 2Ob35/17m

Norm

ABGB §914 I; ABGB §1444 A; stmk ROG §34 Abs9

Rechtssatz

Verzichtserklärungen sind einschränkend auszulegen. Der Verzicht des Klägers auf laesio enormis kann nicht auch als Verzicht auf den Aufhebungsanspruch beziehungsweise Entschädigungsanspruch nach § 34 Abs 9 des stmk ROG angesehen werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1994-10-12 7 Ob 578/94

Veröff: SZ 67/170

TE OGH 1995-01-27 1 Ob 503/95

nur: Verzichtserklärungen sind einschränkend auszulegen. (T1)

Veröff: SZ 68/22

TE OGH 1997-12-15 1 Ob 378/97p

nur T1

TE OGH 1999-12-07 5 Ob 141/99t

nur T1; Beisatz: Eine Erweiterung des Verzichtsinhalts auf ein erst 13 Jahre nach Abschluss des Mietvertrages neu geschaffenes, einmaliges Anhebungsrecht des Vermieters im Fall des Machtwechsels in der Mietergesellschaft (§ 12a Abs 3 MRG) kommt nicht in Betracht. (T2)

TE OGH 2000-04-27 5 Ob 104/00f

nur T1; Beis wie T2

TE OGH 2007-12-17 2 Ob 55/07t

nur T1

TE OGH 2007-11-07 6 Ob 110/07f

Auch; nur T1

TE OGH 2008-12-17 3 Ob 197/08d

Auch; nur T1; Beisatz: Ob eine Erklärung einen Verzicht enthält, ist nach den §§ 914, 915 ABGB zu ermitteln. (T3)

TE OGH 2013-02-21 9 Ob 54/12z

nur T1; Beisatz: Hier: Erbverzicht. (T4)

TE OGH 2013-07-16 5 Ob 121/13z

Auch; nur T1; Beis ähnlich wie T2

TE OGH 2013-12-19 3 Ob 196/13i

Auch; nur T1

TE OGH 2015-11-26 6 Ob 131/15f

Vgl auch; nur T1; Beis ähnlich wie T2

TE OGH 2017-01-25 7 Ob 165/16i

Auch; nur T1

TE OGH 2017-03-28 2 Ob 35/17m

nur T1

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1994:RS0038546