Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0021208

Entscheidungsdatum

17.11.1993

Geschäftszahl

1Ob620/93; 1Ob512/93; 1Ob344/99s; 5Ob90/01y; 5Ob102/01p; 6Ob66/05g; 2Ob228/06b; 10Ob26/08h; 4Ob83/15g; 7Ob34/19d

Norm

ABGB §1120 Aa

Rechtssatz

§ 1120 ABGB sieht - bei Rechtsbesitz des Bestandnehmers und Einzelrechtsnachfolge auf der Bestandgeberseite - eine vom Willen der Beteiligten unabhängige, kraft Gesetzes wirksam werdende Übernahme des Bestandvertrages durch den Erwerber des Bestandgegenstands vor, sofern ihm diesen deren (bisheriger) Eigentümer veräußert und bereits übergeben hat.

Entscheidungstexte

TE OGH 1993-11-17 1 Ob 620/93

TE OGH 1993-11-17 1 Ob 512/93

TE OGH 2000-06-21 1 Ob 344/99s

Veröff: SZ 73/102

TE OGH 2001-04-24 5 Ob 90/01y

nur: § 1120 ABGB sieht - bei Einzelrechtsnachfolge auf der Bestandgeberseite - eine vom Willen der Beteiligten unabhängige, kraft Gesetzes wirksam werdende Übernahme des Bestandvertrages durch den Erwerber des Bestandgegenstands vor. (T1)

Beisatz: § 1120 ABGB und als dessen besondere Ausformung § 2 Abs 1 MRG. (T2)

TE OGH 2001-05-15 5 Ob 102/01p

Vgl auch; nur T1

TE OGH 2006-10-12 6 Ob 66/05g

Auch; nur T1

TE OGH 2007-02-22 2 Ob 228/06b

Auch

TE OGH 2008-09-23 10 Ob 26/08h

Auch; nur T1

TE OGH 2015-05-19 4 Ob 83/15g

TE OGH 2019-04-24 7 Ob 34/19d

Auch; Beisatz: Hier: Hälfteeigentümer wird Alleineigentümer. (T3)

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1993:RS0021208