Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0058145

Entscheidungsdatum

11.11.1992

Geschäftszahl

2Ob49/92; 9ObA36/03i; 7Ob159/08w; 8Ob84/12d; 2Ob186/12k; 2Ob77/16m; 2Ob188/16k; 2Ob116/17y

Norm

EKHG §1 IIA; EKHG §1 IIIA

Rechtssatz

Das Einsteigen in ein Fahrzeug ist ein mit dem Betrieb zusammenhängender Vorgang.

Entscheidungstexte

TE OGH 1992-11-11 2 Ob 49/92

Veröff: ZVR 1993/152 S 341

 

TE OGH 2003-05-07 9 ObA 36/03i

Vgl

 

TE OGH 2008-10-22 7 Ob 159/08w

TE OGH 2012-09-13 8 Ob 84/12d

Auch; Veröff: SZ 2012/91

 

TE OGH 2012-10-11 2 Ob 186/12k

TE OGH 2016-05-25 2 Ob 77/16m

Beisatz: Hier: Rutschen auf ein Förderband, das den Beförderten zum Sitz eines Sessellifts hinbewegt. (T1)

 

TE OGH 2017-02-23 2 Ob 188/16k

Beisatz: Eine Haftung nach dem EKHG tritt nur ein, wenn zwischen dem Betrieb und dem Unfall ein Gefahrenzusammenhang in dem Sinn besteht, dass der Unfall auf einer spezifischen Gefährlichkeit des Kraftfahrzeugs beruht. (T2)

 

TE OGH 2017-06-20 2 Ob 116/17y

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1992:RS0058145