Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0042816

Entscheidungsdatum

25.06.1992

Geschäftszahl

8Ob1580/92; 8Ob1010/92; 9Ob1546/95; 1Ob224/06g; 3Ob72/07w; 8ObA5/08f; 8ObA89/08h; 4Ob151/09y; 6Ob3/11a; 3Ob196/10k; 6Ob247/10g; 6Ob41/11i; 9ObA28/11z; 8ObA40/10f; 6Ob65/11v; 9Ob87/10z; 7Ob29/11g; 3Ob62/11f; 7Ob79/11k; 9Ob17/11g; 9Ob5/11t; 1Ob77/12y; 7Ob5/12d; 5Ob5/13s; 9ObA57/13t; 9ObA49/14t; 9ObA130/14d; 9ObA12/15b; 9Ob62/14d; 4Ob135/15d; 9ObA60/15m; 9ObA64/16a; 1Ob191/16v; 9ObA17/17s; 4Ob86/17a; 9ObA113/16g; 9ObA97/17f; 6Ob107/17d; 9ObA71/17g; 1Ob192/17t; 9ObA128/17i; 1Ob239/17d; 1Ob14/18t; 1Ob103/18f; 9ObA143/17w; 9ObA22/18b; 8ObA63/18z; 6Ob233/18k

Norm

ZPO §502 Abs1 HI2

Rechtssatz

Der Umstand alleine, dass die zu lösenden Fragen in einer Vielzahl von Fällen auftreten, bewirkt nicht ihre Erheblichkeit im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO.

Entscheidungstexte

TE OGH 1992-06-25 8 Ob 1580/92

TE OGH 1992-06-25 8 Ob 1010/92

TE OGH 1995-07-12 9 Ob 1546/95

TE OGH 2007-03-27 1 Ob 224/06g

Auch; Beisatz: Der Umstand allein, dass im konkreten Fall mehrere Vertragspartner Verträge abgeschlossen haben, die gleichartige (oder ähnliche) Klauseln enthalten, bewirkt nicht das Vorliegen einer Rechtsfrage von erheblicher Bedeutung iSd § 502 Abs 1 ZPO. (T1)

TE OGH 2007-08-16 3 Ob 72/07w

Auch; Beis wie T1

TE OGH 2008-04-03 8 ObA 5/08f

Vgl auch; Beisatz: Dass im konkreten Fall 31 gleichlautende Klagebegehren zur gemeinsamen Verhandlung und Entscheidung verbunden wurden, ändert nichts daran, dass ohne Aufzeigen einer im konkreten Anlassfall zu lösenden Rechtsfrage iSd § 502 Abs 1 ZPO die Voraussetzungen für die Zulässigkeit der außerordentlichen Revision nicht gegeben sind. (T2)

TE OGH 2009-01-27 8 ObA 89/08h

Beisatz: Der Umstand, dass die zu lösenden Fragen in einer Vielzahl von Fällen auftreten, bewirkt ebensowenig wie der Umstand, dass mehrere Dienstnehmer gleichartige Arbeitsverträge abgeschlossen haben, das Vorliegen einer Rechtsfrage von der Qualität des § 502 Abs 1 ZPO. (T3)

TE OGH 2010-05-11 4 Ob 151/09y

TE OGH 2011-01-28 6 Ob 3/11a

TE OGH 2011-01-19 3 Ob 196/10k

TE OGH 2011-01-28 6 Ob 247/10g

TE OGH 2011-04-14 6 Ob 41/11i

TE OGH 2011-04-27 9 ObA 28/11z

TE OGH 2011-04-26 8 ObA 40/10f

TE OGH 2011-04-14 6 Ob 65/11v

TE OGH 2011-04-27 9 Ob 87/10z

TE OGH 2011-04-27 7 Ob 29/11g

TE OGH 2011-05-11 3 Ob 62/11f

TE OGH 2011-06-29 7 Ob 79/11k

TE OGH 2011-12-21 9 Ob 17/11g

TE OGH 2011-12-21 9 Ob 5/11t

TE OGH 2012-05-24 1 Ob 77/12y

TE OGH 2013-02-18 7 Ob 5/12d

TE OGH 2013-02-14 5 Ob 5/13s

TE OGH 2013-09-27 9 ObA 57/13t

Auch; Beisatz: Hier: Rechnungslegung über Mandantenbonifikation von Wirtschaftsberatern. (T4)

TE OGH 2014-06-25 9 ObA 49/14t

Auch; Beisatz: Der Umstand, dass weitere Gerichtsverfahren in der selben Rechtsfrage anhängig sind, bewirkt für sich allein ebenfalls noch nicht ihre Erheblichkeit iSd § 502 Abs 1 ZPO. (T5)

TE OGH 2014-12-18 9 ObA 130/14d

Beisatz: Die wirtschaftliche Auswirkung einer Entscheidung allein kann keine Rechtsfrage von erheblicher Bedeutung begründen. (T6)

TE OGH 2015-02-25 9 ObA 12/15b

TE OGH 2015-03-20 9 Ob 62/14d

TE OGH 2015-09-22 4 Ob 135/15d

Beis wie T1

TE OGH 2015-10-28 9 ObA 60/15m

TE OGH 2016-06-24 9 ObA 64/16a

TE OGH 2016-11-23 1 Ob 191/16v

Auch; Beis wie T1; Beisatz: Hier: AGB‑Klauseln im Reisebürogewerbe (Reisevermittlungsvertrag); Verbandsklage. (T7)

TE OGH 2017-03-24 9 ObA 17/17s

Beis wie T3

TE OGH 2017-05-30 4 Ob 86/17a

Auch

TE OGH 2017-04-20 9 ObA 113/16g

TE OGH 2017-09-27 9 ObA 97/17f

TE OGH 2017-10-25 6 Ob 107/17d

Vgl; Beis ähnlich wie T1

TE OGH 2017-12-18 9 ObA 71/17g

Auch; Beis wie T1; Beis wie T3

TE OGH 2018-01-30 1 Ob 192/17t

TE OGH 2018-04-25 9 ObA 128/17i

Auch

TE OGH 2018-05-29 1 Ob 239/17d

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2018-05-29 1 Ob 14/18t

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2018-07-17 1 Ob 103/18f

TE OGH 2018-07-24 9 ObA 143/17w

Beis wie T3

TE OGH 2018-07-24 9 ObA 22/18b

Beis wie T3

TE OGH 2018-11-26 8 ObA 63/18z

Beis wie T3

TE OGH 2019-01-24 6 Ob 233/18k

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1992:RS0042816