Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0051741

Entscheidungsdatum

18.03.1992

Geschäftszahl

9ObA55/92; 9ObA146/93; 9ObA261/98t; 9ObA145/99k; 9ObA197/00m; 9ObA40/01z; 9ObA244/01z; 8ObA177/02s; 8ObA25/02p; 9ObA223/02p; 8ObA127/03i; 9ObA26/04w; 9ObA8/05z; 9ObA58/06d; 8ObA12/07h; 9ObA61/07x; 8ObA62/08p; 9ObA30/09s; 8ObA41/09a; 9ObA93/08d; 8ObA23/10f; 8ObA74/10f; 9ObA88/10x; 8ObA24/11d; 9ObA87/10z; 9ObA15/11p; 9ObA54/12z; 8ObA37/13v; 9ObA133/14w; 8ObA46/15w; 9ObA116/15x; 9ObA24/16v; 8ObA34/16g; 8ObA29/16x; 8ObA44/16b; 8ObA64/16v; 8ObA71/15x; 9ObA129/16k; 9ObA13/16a; 8ObA28/17a; 8ObA50/18p; 9ObA43/19t

Norm

ArbVG §105 Abs3 Z2

Rechtssatz

In die Untersuchung, ob wesentliche Interessen des Arbeitnehmers beeinträchtigt sind, ist die gesamte wirtschaftliche und soziale Lage des Arbeitnehmers einzubeziehen, sodass (im vorliegenden Fall) insbesondere die Veränderung der Einkommensverhältnisse, das Fehlen von Sorgepflichten, die Kreditbelastung, der Gesundheitszustand, das Lebensalter und die Auswirkung der Kündigung auf die Bemessungsgrundlage der zu erwartenden Pension, aber auch die Höhe der Abfertigung zu berücksichtigen sind.

Entscheidungstexte

TE OGH 1992-03-18 9 ObA 55/92

Veröff: SZ 65/43 = WBl 1992,232 = ZAS 1994/4 S 59

TE OGH 1993-09-08 9 ObA 146/93

Auch; Veröff: WBl 1994,162 = DRdA 1994,332 (Eypeltauer)

TE OGH 1998-10-21 9 ObA 261/98t

Auch

TE OGH 1999-06-16 9 ObA 145/99k

nur: In die Untersuchung, ob wesentliche Interessen des Arbeitnehmers beeinträchtigt sind, ist die gesamte wirtschaftliche und soziale Lage des Arbeitnehmers einzubeziehen. (T1)

TE OGH 2000-11-08 9 ObA 197/00m

nur T1; Beisatz: Hier: Neben der Veränderung der Einkommensverhältnisse sind das Fehlen von Sorgepflichten, die Möglichkeit der fruchtbringenden Veranlagung einer Abfertigung, der Anfall einer von der Beklagten für die Klägerin angesparten Lebensversicherung und eine Betriebspension zu berücksichtigen. (T2)

TE OGH 2001-05-09 9 ObA 40/01z

nur T1

TE OGH 2001-12-19 9 ObA 244/01z

nur T1

TE OGH 2002-08-29 8 ObA 177/02s

nur T1; Beisatz: Das soziale und familiäre Umfeld darf nicht nach einem einheitlichen Maßstab berücksichtigt werden, sondern es kommt vielmehr auf die jeweiligen Umstände des Einzelfalles an. (T3)

TE OGH 2002-09-19 8 ObA 25/02p

nur T1; Beisatz: Im vorliegenden Fall sind neben dem jugendlichen Alter des Klägers und der (in Erfüllung gegangenen) Prognose, dass es für ihn kein Problem sei, einen neuen Arbeitsplatz - wenngleich mit etwas geringerem Einkommen - zu erlangen, auch das Fehlen ins Gewicht fallender Schulden und von Sorgepflichten des Klägers zu berücksichtigen. (T4)

TE OGH 2003-04-23 9 ObA 223/02p

nur T1

TE OGH 2004-01-23 8 ObA 127/03i

nur T1

TE OGH 2004-06-09 9 ObA 26/04w

nur T1; Beisatz: Es kommt stets auf die jeweiligen Umstände des Einzelfalles an. (T5)

TE OGH 2005-09-30 9 ObA 8/05z

nur T1; Beis wie T3

TE OGH 2006-08-11 9 ObA 58/06d

Beis wie T5

TE OGH 2007-04-18 8 ObA 12/07h

Auch; Beisatz: Hier: Keine Beeinträchtigung wesentlicher Interessen, weil der Kläger innerhalb von drei Monaten einen neuen Arbeitsplatz finden konnte und höchstens eine Nettoeinkommenseinbuße von 10 % hinnehmen musste. (T6)

TE OGH 2008-04-10 9 ObA 61/07x

nur T1

TE OGH 2008-10-14 8 ObA 62/08p

Auch; Beis ähnlich wie T3; Beis wie T5

TE OGH 2009-04-01 9 ObA 30/09s

nur T1; Beis wie T5

TE OGH 2009-07-30 8 ObA 41/09a

Auch; Beis wie T5; Beisatz: Bei Untersuchung der Frage, ob die Interessen des Arbeitnehmers im Sinne des § 105 Abs 3 Z 2 ArbVG wesentlich beeinträchtigt sind, ist die gesamte wirtschaftliche und soziale Lage des Arbeitnehmers einzubeziehen, wobei auch Sorgepflichten, Kreditbelastungen, aber auch die Höhe der Abfertigung berücksichtigt werden. (T7)

TE OGH 2009-08-04 9 ObA 93/08d

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2010-04-22 8 ObA 23/10f

Auch; Beis wie T5; Beis ähnlich wie T7

TE OGH 2010-11-04 8 ObA 74/10f

Auch; nur T1; Beis wie T5

TE OGH 2011-01-21 9 ObA 88/10x

Vgl auch; nur T1; Beis wie T5

TE OGH 2011-04-26 8 ObA 24/11d

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2011-04-27 9 ObA 87/10z

nur T1; Beis wie T5

TE OGH 2011-10-25 9 ObA 15/11p

nur T1; Beis wie T5

TE OGH 2012-08-22 9 ObA 54/12z

Auch; nur T1; Vgl auch Beis wie T2; Vgl auch Beis wie T7; Beisatz: Ausdrücklich offenlassend, ob für die Bestreitung laufender monatlicher Aufwendungen der Kapitalbetrag der Abfertigung oder bloß mögliche Zinseinkünfte aus dessen Veranlagung heranzuziehen sind. (T8)

TE OGH 2013-12-17 8 ObA 37/13v

Auch; Beis wie T3; Beis wie T5

TE OGH 2015-01-29 9 ObA 133/14w

Auch

TE OGH 2015-07-30 8 ObA 46/15w

Auch

TE OGH 2015-11-26 9 ObA 116/15x

Auch

TE OGH 2016-03-18 9 ObA 24/16v

Auch

TE OGH 2016-05-24 8 ObA 34/16g

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2016-04-27 8 ObA 29/16x

Auch; Beisatz: Die Beurteilung kann letztlich nur anhand der Umstände des Einzelfalls vorgenommen werden. (T9)

TE OGH 2016-09-27 8 ObA 44/16b

Auch; Beis ähnlich wie T3; Beis ähnlich wie T9

TE OGH 2016-10-25 8 ObA 64/16v

TE OGH 2016-08-17 8 ObA 71/15x

Auch; Beis wie T9

TE OGH 2016-11-29 9 ObA 129/16k

Auch; Beisatz: In die Untersuchung ist nicht nur die Möglichkeit der Erlangung eines neuen, einigermaßen gleichwertigen Arbeitsplatzes, sondern vielmehr die gesamte wirtschaftliche und soziale Lage des Arbeitnehmers und seiner Familienangehörigen einzubeziehen. (T10)

TE OGH 2017-01-26 9 ObA 13/16a

Auch; Beis ähnlich wie T10

TE OGH 2017-05-30 8 ObA 28/17a

Auch; Beis wie T5; Beis wie T9

TE OGH 2018-08-28 8 ObA 50/18p

Beis wie T3; Beis wie T9

TE OGH 2019-05-15 9 ObA 43/19t

Vgl auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1992:RS0051741