Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0022889

Entscheidungsdatum

18.09.1991

Geschäftszahl

1Ob22/91; 1Ob40/91; 1Ob1/92; 1Ob17/92; 1Ob20/92; 1Ob16/92; 1Ob6/93; 1Ob5/93; 1Ob8/93; 1Ob25/93; 1Ob11/94; 1Ob14/94; 1Ob28/94; 1Ob8/95; 1Ob2152/96v; 1Ob349/98z; 1Ob138/03f; 1Ob242/05b; 1Ob160/06w; 1Ob44/08i; 1Ob50/08x; 1Ob20/11i; 1Ob29/12i; 1Ob129/12w; 1Ob188/12x; 1Ob197/13x

Norm

ABGB §1295 Ia9; AHG §1 Cc

Rechtssatz

Der grundsätzlich beachtlichen Berufung auf rechtmäßiges Alternativverhalten kann nur dann Erfolg beschieden sein, wenn die als Alternativverhalten dem Streitausgang im Vorprozess zugrundegelegte Entscheidungsbegründung nicht bloß nur vertretbar, also nicht schuldhaft, sondern auch richtig - demnach "rechtmäßig" - ist.

Entscheidungstexte

TE OGH 1991-09-18 1 Ob 22/91

Veröff: JBl 1992,316

TE OGH 1991-11-20 1 Ob 40/91

Auch; nur: Grundsätzlich beachtlichen Berufung auf rechtmäßiges Alternativverhalten. (T1)

TE OGH 1992-01-29 1 Ob 1/92

TE OGH 1992-06-24 1 Ob 17/92

Auch; Beisatz: Liegt Unvertretbarkeit einer Begründung vor, so kann der auf dieses Verschulden gegründete Amtshaftungsanspruch nicht etwa dadurch abgewehrt werden, dass anstelle unvertretbarer Rechtsansicht eine zwar auch objektiv unrichtige aber immerhin vertretbare Ausführung gesetzt wird, bezieht sich doch der Einwand rechtmäßigen Alternativverhaltens nicht auf das Verschulden, sondern auf den erforderlichen Rechtswidrigkeitszusammenhang. (T2)

TE OGH 1992-05-20 1 Ob 20/92

Auch; Beis wie T2; Veröff: RZ 1993/101 S 283

TE OGH 1992-06-09 1 Ob 16/92

Auch; nur T1; Beisatz: Der Rechtsträger ist von seiner Haftung entbunden, wenn der Schaden danach auch bei rechtlich einwandfreiem Verhalten des Organs eingetreten wäre. (T3)

TE OGH 1993-06-22 1 Ob 6/93

Auch

TE OGH 1993-06-22 1 Ob 5/93

Auch

TE OGH 1993-06-22 1 Ob 8/93

Auch

TE OGH 1993-10-19 1 Ob 25/93

Auch; Beis wie T3; Veröff: SZ 66/130

TE OGH 1994-03-29 1 Ob 11/94

Auch

TE OGH 1994-03-29 1 Ob 14/94

Auch; Beis wie T2; Veröff. SZ 67/55

TE OGH 1995-01-27 1 Ob 28/94

Vgl

TE OGH 1995-10-17 1 Ob 8/95

Auch; Beis wie T2; Beis wie T3; Veröff: SZ 68/191

TE OGH 1996-12-20 1 Ob 2152/96v

Auch; Beis wie T2

TE OGH 1999-01-19 1 Ob 349/98z

Auch; nur T1

TE OGH 2004-03-18 1 Ob 138/03f

Vgl auch; Beis wie T3

TE OGH 2006-01-31 1 Ob 242/05b

Vgl auch; Beisatz: Es kommt nicht darauf an, ob die unrichtige Entscheidung auch mit einer vertretbaren Rechtsansicht begründet werden könnte, sondern ausschließlich darauf, ob die tatsächlich angestellten Erwägungen als vertretbar anzusehen sind. (T4)

TE OGH 2006-10-17 1 Ob 160/06w

Auch

TE OGH 2008-04-03 1 Ob 44/08i

Vgl auch

TE OGH 2008-09-16 1 Ob 50/08x

Auch; Beisatz: Das ins Treffen geführte Alternativverhalten muss nicht nur auf vertretbarer, sondern auch auf rechtlich einwandfreier Rechtsansicht beruhen. (T5)

TE OGH 2011-02-23 1 Ob 20/11i

Auch; Beis wie T3; Beis wie T5

TE OGH 2012-03-01 1 Ob 29/12i

TE OGH 2012-11-15 1 Ob 129/12w

Auch

TE OGH 2012-12-13 1 Ob 188/12x

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2013-11-21 1 Ob 197/13x

Auch