Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0021155

Entscheidungsdatum

07.11.1989

Geschäftszahl

4Ob591/89; 1Ob2171/96p; 7Ob78/06f; 2Ob104/12a; 5Ob152/14k

Norm

ABGB §1096 A2; ABGB §1097; ABGB §1444 Da

Rechtssatz

Ein Verzicht auf den Ersatz von Aufwendungen nach dem - durch § 10 Abs 7 MRG unberührt gebliebenen - § 1097 ABGB ist zwar grundsätzlich schon im vorhinein zulässig, hinsichtlich notwendigen Aufwandes allerdings nur, soweit auch eine von § 1096 ABGB abweichende Instandhaltungsregelung vereinbart werden könnte.

Entscheidungstexte

TE OGH 1989-11-07 4 Ob 591/89

Veröff: ImmZ 1990,6

 

TE OGH 1996-10-03 1 Ob 2171/96p

TE OGH 2006-10-11 7 Ob 78/06f

Beisatz: Eine Klausel die zwischen nützlichen und notwendigen Aufwendungen nicht unterscheidet, ist nach § 9 Abs 1 KSchG unwirksam. (T1)

 

TE OGH 2012-06-13 2 Ob 104/12a

Auch; nur: Ein Verzicht auf den Ersatz von Aufwendungen nach dem - durch § 10 Abs 7 MRG unberührt gebliebenen - § 1097 ABGB ist schon im Vorhinein zulässig. (T2)

 

TE OGH 2014-11-18 5 Ob 152/14k

Auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1989:RS0021155