Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0064644

Entscheidungsdatum

17.11.1987

Geschäftszahl

5Ob358/87; 8Ob20/93; 8Ob12/94; 8Ob85/00h; 8Ob155/03g; 3Ob103/11k; 6Ob231/11f

Norm

KO nF §46

Rechtssatz

Der Masseverwalter hat ein rechtliches Interesse an der alsbaldigen Feststellung, daß eine als Masseforderung geltend gemachte Forderung nicht zu den vorrangig zu befriedigenden Forderungen gehört (so schon 5 Ob 322/84 = SZ 58/191).

Entscheidungstexte

TE OGH 1987-11-17 5 Ob 358/87

Veröff: SZ 60/247 = EvBl 1988/86 S 404

TE OGH 1994-03-17 8 Ob 20/93

TE OGH 1994-05-06 8 Ob 12/94

TE OGH 2000-12-21 8 Ob 85/00h

Veröff: SZ 73/209

TE OGH 2004-02-26 8 Ob 155/03g

Beisatz: Hier: Zulässige Feststellungsklage des Masseverwalters obwohl diesem mit Bescheid die Bezahlung der Forderung (Kosten einer Ersatzvornahme gemäß Paragraph 32, AWG) aufgetragen wurde. (T1)

TE OGH 2011-08-24 3 Ob 103/11k

TE OGH 2012-02-16 6 Ob 231/11f