Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

03.06.1986

Geschäftszahl

14Ob90/86; 9ObA5/90; 9ObA272/90; 8ObA2125/96z; 8ObA221/02m; 9ObA230/02t

Norm

AngG §27 Z6 E6c;

GewO 1859 §82 litg;

Rechtssatz

"Aufreiben" mit und auf den Boden werfen einer Tasche gegenüber Vorgesetzten als Entlassungsgrund.

Entscheidungstexte

TE OGH 1986/06/03 14 Ob 90/86

Veröff: RdW 1986,349

 

TE OGH 1990/01/31 9 ObA 5/90

Vgl auch; Beisatz: Bespucken und Nachwerfen von Gegenständen. (T1)

TE OGH 1990/10/24 9 ObA 272/90

Vgl auch; Beis wie T1 nur: Nachwerfen von Gegenständen. (T2) Beisatz: § 48 ASGG. (T3)

TE OGH 1996/10/17 8 ObA 2125/96z

Ähnlich; Beisatz: Hier: Druckerhelfer, der einen Farbdeckel auf den Drucker zuwarf, in drohender Haltung von der Maschine aus ca. 1 m Höhe in den ungefähr 1,5 m breiten Gang zwischen den Druckmaschinen auf den ihm vorgesetzten Drucker zusprang und dabei die Farbspachtel abgewinkelt in Richtung des Druckers hielt und sinngemäß schrie , daß er nichts mehr zu verlieren habe, sollte der Drucker etwas sagen, könnte dies für ihn Folgen haben. (T4)

TE OGH 2002/12/19 8 ObA 221/02m

Vgl auch; Beisatz: Auch Fußtritte gegen Arbeitskollegen. (T5)

TE OGH 2002/12/04 9 ObA 230/02t

Vgl auch; Beis wie T2

 

Rechtssatznummer

RS0029821