Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0043850

Entscheidungsdatum

29.01.1985

Geschäftszahl

1Ob505/85; 3Ob608/86; 7Ob54/86; 7Ob566/87; 6Ob700/87; 10ObS219/91; 8Ob595/90 (8Ob596/90); 7Ob516/92; 10ObS75/93; 5Ob98/95; 9ObA143/95; 1Ob619/95; 4Ob595/95; 1Ob413/97k; 8ObS2316/96p; 8ObS183/98i; 9ObA160/99s; 8Ob3/00z; 9ObA61/02i; 6Ob204/02x; 4Ob22/04w; 10Ob49/12x; 10ObS2/14p

Norm

ZPO §519 Abs2 Satz2 F

Rechtssatz

Die Sachentscheidung durch den OGH im Sinne des § 519 Abs 2 Satz 2 ZPO kann auch zum Nachteil des Rekurswerbers getroffen werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1985-01-29 1 Ob 505/85

TE OGH 1986-10-15 3 Ob 608/86

Veröff: SZ 59/171

TE OGH 1986-12-18 7 Ob 54/86

TE OGH 1987-06-04 7 Ob 566/87

TE OGH 1988-01-14 6 Ob 700/87

TE OGH 1991-09-24 10 ObS 219/91

Veröff: SSV - NF 5/96

TE OGH 1991-12-19 8 Ob 595/90

Auch; Veröff: SZ 64/91

TE OGH 1992-03-05 7 Ob 516/92

TE OGH 1993-06-15 10 ObS 75/93

TE OGH 1995-08-29 5 Ob 98/95

TE OGH 1995-09-27 9 ObA 143/95

Auch; Veröff: SZ 68/175

TE OGH 1995-11-22 1 Ob 619/95

Auch

TE OGH 1996-06-25 4 Ob 595/95

Auch

TE OGH 1998-01-27 1 Ob 413/97k

Auch

TE OGH 1998-12-22 8 ObS 2316/96p

Beisatz: § 519 Abs 2 letzter Satz ZPO ist auch in Sozialrechtssachen anwendbar. (T1)

TE OGH 1998-12-22 8 ObS 183/98i

Auch

TE OGH 1999-06-30 9 ObA 160/99s

Veröff: SZ 72/112

TE OGH 2000-11-09 8 Ob 3/00z

TE OGH 2002-10-02 9 ObA 61/02i

TE OGH 2003-11-27 6 Ob 204/02x

TE OGH 2004-02-10 4 Ob 22/04w

TE OGH 2013-01-29 10 Ob 49/12x

TE OGH 2014-06-17 10 ObS 2/14p

Auch; Veröff: SZ 2014/57

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1985:RS0043850