Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0039108

Entscheidungsdatum

11.07.1984

Geschäftszahl

1Ob607/84; 9Ob711/91; 7Ob652/92; 8Ob571/93; 8Ob2028/96k; 4Ob2377/96d; 4Ob2379/96y; 9ObA207/97z; 9Ob25/10g; 4Ob95/10i; 6Ob122/10z; 6Ob97/10y; 4Ob90/10d; 8Ob10/14z

Norm

ZPO §230a

Rechtssatz

Rekurs gegen eine a limine erfolgte Zurückweisung der Klage und Überweisungsantrag nach § 230 a ZPO sind nebeneinander möglich; an die von der klagenden Partei bestimmte Reihenfolge der Erledigung sind die Gerichte gebunden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1984-07-11 1 Ob 607/84

Veröff: JBl 1985,371 = RZ 1985/39 S 111

TE OGH 1991-09-11 9 Ob 711/91

Vgl auch; Beisatz: Soweit in dem Eventualantrag auf Überweisung ein Rechtsmittelverzicht enthalten sein sollte, wäre dieser als verfrüht unwirksam. (T1) Veröff: SZ 64/123

TE OGH 1992-12-10 7 Ob 652/92

TE OGH 1993-06-17 8 Ob 571/93

Auch; nur: Rekurs gegen eine a limine erfolgte Zurückweisung der Klage und Überweisungsantrag nach § 230 a ZPO sind nebeneinander möglich. (T2)

TE OGH 1996-04-25 8 Ob 2028/96k

TE OGH 1996-12-17 4 Ob 2377/96d

Auch; nur T2; Beis wie T1; Beisatz: Mit dem Eventualantrag ("für den Fall, dass dem Rekurs der Klägerin nicht stattgegeben wird") wird der Überweisungsantrag nicht nur davon abhängig gemacht, dass der Rekurs erfolglos bleibt, sondern auch davon, dass ein allfälliger Revisionsrekurs erfolglos bleiben würde. (T3)

TE OGH 1996-12-17 4 Ob 2379/96y

Auch; nur T2; Beis wie T1; Beis wie T3

TE OGH 1997-08-27 9 ObA 207/97z

nur T2; Veröff: SZ 70/161

TE OGH 2010-05-11 9 Ob 25/10g

Auch; nur T2

TE OGH 2010-06-08 4 Ob 95/10i

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-06-24 6 Ob 122/10z

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-06-24 6 Ob 97/10y

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-06-08 4 Ob 90/10d

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2014-09-29 8 Ob 10/14z

Auch; Beis wie T3

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1984:RS0039108