Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0044358

Entscheidungsdatum

16.02.1984

Geschäftszahl

7Ob1503/84; 7Ob1502/84; 8Ob527/84; 6Ob1515/84; 7O1513/84; 3Ob1011/84; 4Ob1518/84; 5Ob570/85; 7Ob30/87; 7Ob645/90; 7Ob566/91; 5Ob1510/93; 9ObA1030/93; 9ObA1047/95; 1Ob586/95; 9ObA1049/95; 4Ob2096/96f; 9ObA2161/96a; 1Ob2380/96y; 1Ob58/97d; 1Ob85/98a; 9Ob298/98h; 2Ob85/99k; 9Ob94/99k; 7Ob185/99b; 9Ob163/99g; 1Ob31/00s; 9ObA137/00p; 7Ob210/00h; 9Ob236/00x; 1Ob126/00m; 9ObA291/00k; 3Ob275/00p; 9Ob95/01p; 9Ob120/01i; 7Ob218/01m; 9Ob295/01z; 1Ob196/02h; 6Ob161/02y; 1Ob131/02z; 7Ob310/02t; 1Ob21/03z; 1Ob41/03s; 7Ob128/03d; 7Ob262/03k; 7Ob57/04i; 9Ob82/04f; 7Ob206/04a; 7Ob198/05a; 3Ob220/05g; 10Ob13/06v; 5Ob22/06f; 8ObA11/06k; 9ObA42/06a; 8ObA62/06k; 2Ob58/06b; 9Ob110/06a; 4Ob67/07t; 2Ob29/07i; 8ObA59/07w; 2Ob209/07k; 10Ob24/08i; 2Ob51/08a; 8ObA47/08g; 1Ob144/08w; 8Ob132/08g; 3Ob247/08g; 9ObA113/08w; 9Ob3/09w; 3Ob69/09g; 9ObA45/09x; 8Ob70/09s; 2Ob262/08f; 9ObA147/08w; 7Ob75/09v; 6Ob141/09t; 8ObA34/09x; 2Ob26/10b; 9ObA20/10x; 9ObA37/09w; 3Ob8/10p; 9ObA33/10h; 8Ob46/10p; 6Ob100/10i; 4Ob105/10k; 6Ob124/10v; 3Ob214/10g; 9ObA90/10s; 4Ob226/10d; 3Ob15/11v; 3Ob7/11t; 5Ob114/10s; 3Ob5/11y; 1Ob42/11z; 9ObA14/11s; 9Ob14/11s; 3Ob116/11x; 6Ob121/11d; 1Ob170/11y; 10Ob54/11f; 9Ob22/11t; 8ObA97/11i; 4Ob26/12w; 9Ob4/12x; 9Ob36/12b; 8ObA48/12k; 8Ob126/11d; 3Ob192/12z; 2Ob163/12b; 7Ob28/13p; 4Ob52/13w; 9Ob10/13f; 3Ob33/13v; 1Ob98/13p; 10Ob36/13m; 1Ob135/13d; 5Ob234/13t; 1Ob151/13g; 9Ob1/14h; 1Ob76/14d; 5Ob137/14d; 7Ob158/14g; 1Ob166/14i; 9ObA121/14f; 6Ob120/14m; 2Ob136/14k; 8ObA15/15m; 7Ob47/15k; 3Ob73/15d; 1Ob174/15t; 7Ob41/15b; 1Ob162/15b; 7Ob99/16h; 5Ob115/16x; 1Ob85/16f; 1Ob13/17v; 8ObS1/17f; 9ObA113/16g; 7Ob38/17i; 7Ob52/18z; 10Ob45/19v

Norm

ZPO §508a; ZPO §502 Abs1 HIII5; ABGB §914 I

Rechtssatz

Vertragsauslegung; außerordentliche Revision nicht angenommen: Vom Wortlaut ausgehend, Erforschung der Parteienabsicht unter Berücksichtigung der redlichen Verkehrsübung unter Heranziehung des Parteienverhaltens und ihrer Erklärungen, gemessen am Empfängerhorizont (§ 914 ABGB).

Entscheidungstexte

TE OGH 1984-02-16 7 Ob 1503/84

TE OGH 1984-02-16 7 Ob 1502/84

Beisatz: Gegen eine schlüssig zustandegekommene Bittleihe spricht mit Sicherheit die festgestellte Vereinbarung, dass das Benützungsrecht unbefristet eingeräumt wurde. (T1)

TE OGH 1984-04-12 8 Ob 527/84

Beisatz: Ordentliche Revision zurückgewiesen: Hier: Auslegung einzelner Bestimmungen eines auf die Umstände des ganz bestimmten konkreten Falles abgestellten Vertrages in ihrem Zusammenhang. (T2)

TE OGH 1984-05-10 6 Ob 1515/84

Beisatz: Außerordentliche Revision vorläufig angenommen: Eine auszulegende AGB - Bestimmung ist zwar als solche eine spezielle Ausformung im Einzelfall, ihre vielfache Anwendung im Rechtsverkehr verschafft ihr aber Bedeutung über den einzelnen Geschäftsfall und Rechtsfall hinaus (hier: Auslegung einer "Garantiebestimmung" in AGB aller Vertragshändler einer bestimmten Kraftfahrzeugerzeugungsunternehmung als bloße Modifizierung der Gewährleistungsregelung oder darüber hinaus als echte Garantie. (T3)

TE OGH 1984-08-30 7 O 1513/84

Beisatz: Auslegung eines Vergleichs auf Grund seiner Vorgeschichte ist keine erhebliche Rechtsfrage. Auf eine nicht erkennbar geäußerte Absicht bei Vergleichsabschluss kommt es nicht an. (T4)

TE OGH 1984-10-03 3 Ob 1011/84

Beisatz: Auslegung eines Vergleiches: Maßgebend ist der objektive Sinn der Erklärung; primär der Wortlaut eines schriftlichen Vergleiches; die Bereinigungswirkung eines Vergleiches bezieht sich im Zweifel auf alle Ansprüche, an die die Parteien denken konnten. (T5)

TE OGH 1984-11-13 4 Ob 1518/84

TE OGH 1985-09-10 5 Ob 570/85

Auch; Beisatz: Auf Vertragsauslegung wird im Rahmen einer außerordentlichen Revision nicht eingegangen, wenn das Berufungsgericht von den allgemeinen Vertragauslegungsgrundsätzen und der hiezu ergangenen einhelligen Rechtsprechung des OGH nicht abgewichen ist. (T6)

TE OGH 1987-07-09 7 Ob 30/87

Auch; Veröff: VersRdSch 1988,99

TE OGH 1990-11-15 7 Ob 645/90

Auch; Beis wie T6

TE OGH 1991-07-11 7 Ob 566/91

Auch; Beisatz: Wie die Parteienerklärungen im Einzelfall aufzufassen sind, berührt regelmäßig keine erhebliche Rechtsfrage. (T7)

TE OGH 1993-03-23 5 Ob 1510/93

Auch; Beisatz: Hier: Haftungserklärung einer Bank. (T8)

TE OGH 1993-11-24 9 ObA 1030/93

Auch; Beis wie T4

TE OGH 1995-12-20 9 ObA 1047/95

Beis wie T6

TE OGH 1995-10-04 1 Ob 586/95

Auch; Beis wie T7

TE OGH 1996-01-17 9 ObA 1049/95

Auch; Beisatz: Hier: Zustandekommen einer Aussetzungsvereinbarung. (T9)

TE OGH 1996-05-14 4 Ob 2096/96f

Auch; Beisatz: Verwendung eines in der Bilanz der übertragenen Gesellschaft als wahrscheinlich zurückzuerstattend ausgewiesenen Haftrücklasses, der auf Grund einer späteren rechtskräftigen Entscheidung eines Gerichtes nicht mehr rückerstattet werden musste, zur Deckung (noch) später hervorgekommener Ansprüche von Wohnungseigentümern des betreffenden Objektes. Für diesen Fall hätten redliche Parteien keinen Rückgriff der Erwerber der Gesellschaftsanteile gegen den Veräußerer vorgesehen. (T10)

TE OGH 1996-09-25 9 ObA 2161/96a

Beis wie T6; Beis wie T7

TE OGH 1996-12-16 1 Ob 2380/96y

Vgl; Beisatz: Ein Problem der Vertragsauslegung kann aber nur dann eine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO darstellen, wenn dem Berufungsgericht eine auffallende Fehlbeurteilung unterlaufen wäre. (T11)

TE OGH 1997-05-15 1 Ob 58/97d

Auch; Beis wie T7; Beisatz: Die Auslegung von rechtsgeschäftlichen Parteienerklärungen, von denen nicht anzunehmen ist, dass sie in vergleichbarer Form neuerlich vorkommen, begründet wegen der über den Anlassfall nicht hinausgehenden Bedeutung die Zulässigkeit der Revision im allgemeinen nicht. (T12)

TE OGH 1998-07-28 1 Ob 85/98a

Vgl auch; Beisatz: Außerordentliche Revision zurückgewiesen. (T13)

Beisatz: Hier: Dienstbarkeitsbestellungsvertrag. (T14)

TE OGH 1998-11-11 9 Ob 298/98h

Beis wie T11; Beis wie T13

TE OGH 1999-03-25 2 Ob 85/99k

Vgl auch

TE OGH 1999-05-19 9 Ob 94/99k

Vgl auch; Beis wie T7

TE OGH 1999-09-08 7 Ob 185/99b

Vgl auch; Beis wie T6; Beisatz: Ob der Beklagte verpflichtet ist, die dem Kläger mit dem Erbteilungsübereinkommen beziehungsweise dem Kaufvertrag eingeräumten Rechte eines Jagdpächters durch Unterfertigung eines entsprechenden schriftlichen Vertrages zu beurkunden, stellt zufolge der Einzelfallbezogenheit dieses Problems keine erhebliche Rechtsfrage dar. (T15)

Beisatz: Der Umfang vertraglicher Nebenpflichten hängt weitgehend vom Einzelfall ab. (T16)

TE OGH 1999-11-03 9 Ob 163/99g

Vgl auch; Beis wie T7

TE OGH 2000-06-21 1 Ob 31/00s

Auch; Beis wie T11; Beis wie T12

TE OGH 2000-09-06 9 ObA 137/00p

Beisatz: Hier: Auslegung einer Generalklausel in einem Vergleich. (T17)

TE OGH 2000-10-18 7 Ob 210/00h

Auch; Beis wie T12

TE OGH 2000-11-08 9 Ob 236/00x

Vgl auch; Beis wie T4 nur: Auslegung eines Vergleichs ist keine erhebliche Rechtsfrage. (T18)

Beis wie T7

TE OGH 2000-11-28 1 Ob 126/00m

Auch; Beis wie T6; Beis wie T11; Beis wie T12; Beis wie T13; Beisatz: Hier: Schiedsvertrag. (T19)

TE OGH 2000-11-22 9 ObA 291/00k

Vgl auch; Beisatz: Ob eine Vereinbarung richtig ausgelegt wurde, kann nur in Fällen auffallender Fehlbeurteilung durch das Berufungsgericht als erhebliche Rechtsfrage qualifiziert werden. (T20)

TE OGH 2001-05-23 3 Ob 275/00p

Vgl auch; Beisatz: Ob im konkreten Fall ein Garantievertrag zustandegekommen ist, stellt grundsätzlich keine Rechtsfrage im Sinn des § 502 Abs 1 ZPO dar, weil ihre Beantwortung von den Umständen des Einzelfalles abhängt. (T21)

TE OGH 2001-05-09 9 Ob 95/01p

Auch; Beis wie T7

TE OGH 2001-06-07 9 Ob 120/01i

Vgl auch; Beisatz: Hier: Wenn auch Rechtsunkundige bei verunglückten Formulierungen in der Regel unmittelbar zur Leistung verpflichtet werden wollen oder im Zweifel kein Vorvertrag anzunehmen ist, so hängt die Beurteilung jeweils von den Umständen des Einzelfalles ab. (T22)

TE OGH 2001-09-26 7 Ob 218/01m

Auch; Beis wie T7

TE OGH 2002-03-27 9 Ob 295/01z

Auch; Beis wie T11; Beis wie T20

TE OGH 2002-08-13 1 Ob 196/02h

Beis wie T4

TE OGH 2002-08-29 6 Ob 161/02y

Auch

TE OGH 2003-01-28 1 Ob 131/02z

Beisatz: Hier: Dienstbarkeitsvertrag. (T23)

TE OGH 2003-01-29 7 Ob 310/02t

Vgl auch; Beis wie T11; Beis wie T12; Beis wie T19

TE OGH 2003-02-28 1 Ob 21/03z

TE OGH 2003-03-25 1 Ob 41/03s

Auch; Beisatz: Hier: Revision angenommen: Ausgehend von Inhalt und Zweck der abgegebenen Erklärungen sind diese im Sinne des § 914 ABGB danach zu beurteilen, welche Verpflichtungen der Erklärende damit für den Erklärungsempfänger erkennbar übernehmen wollte. (T24)

Veröff: SZ 2003/31

TE OGH 2003-08-05 7 Ob 128/03d

Vgl auch; Beisatz: Ordentliche Revision zurückgewiesen: Hier: Auslegung eines Ausbildungsvertrages. (T25)

TE OGH 2004-03-17 7 Ob 262/03k

Vgl auch

TE OGH 2004-05-26 7 Ob 57/04i

Auch

TE OGH 2004-12-01 9 Ob 82/04f

Auch; Beisatz: Die Form des Vertrags ändert dabei regelmäßig nichts an der Einzelfallbezogenheit der Auslegung; dies gilt auch bei Abschluss eines Notariatsakts. (T26)

TE OGH 2005-01-26 7 Ob 206/04a

Vgl auch; Beis wie T20

TE OGH 2005-10-19 7 Ob 198/05a

Auch; Beis wie T7

TE OGH 2005-10-20 3 Ob 220/05g

Vgl auch; Beis wie T7

TE OGH 2006-03-28 10 Ob 13/06v

Auch; Beis wie T26

TE OGH 2006-02-07 5 Ob 22/06f

Beis wie T4; Beis wie T5

TE OGH 2006-05-11 8 ObA 11/06k

Auch; Beis wie T20

TE OGH 2006-06-07 9 ObA 42/06a

Besi wie T4; Beisatz: Hier: Auslegung einer Betriebsvereinbarung. (T27)

TE OGH 2006-07-13 8 ObA 62/06k

Beisatz: Frage, ob bestimmte Äußerungen eines Arbeitnehmers bereits als Auflösungserklärungen angesehen werden können. (T28)

TE OGH 2006-06-29 2 Ob 58/06b

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung einer Haftungserklärung. (T29)

TE OGH 2006-12-20 9 Ob 110/06a

Beis wie T4; Beis wie T17

TE OGH 2007-05-22 4 Ob 67/07t

Auch; Beis wie T11

TE OGH 2007-06-14 2 Ob 29/07i

Auch; Beis wie T19

TE OGH 2007-10-11 8 ObA 59/07w

Beisatz: Hier: Auslegung einer zwischen den Streitteilen geschlossenen Zusatzvereinbarung (Altersteilzeitvereinbarung) zum Dienstvertrag. (T30)

TE OGH 2007-11-15 2 Ob 209/07k

Auch; Beis wie T11; Beis wie T20

TE OGH 2008-03-10 10 Ob 24/08i

Auch; Beisatz: Die Auslegung von Willenserklärungen im Einzelfall und Auslegungsfragen über die Erklärungsabsicht im Einzelfall sind vom Obersten Gerichtshof - von groben Auslegungsfehlern und sonstigen krassen Fehlbeurteilungen abgesehen - nicht zu überprüfen. (T31)

TE OGH 2008-03-27 2 Ob 51/08a

Vgl; Beisatz: Die Beurteilung, ob zwischen den Prozessparteien eine Vertragsbeziehung anzunehmen ist oder nicht, betrifft ebenfalls keine erhebliche Rechtsfrage. Dies gilt insbesondere für die Beurteilung von Willenserklärungen durch schlüssige Verhaltensweisen. (T32)

TE OGH 2008-07-10 8 ObA 47/08g

Vgl; Beisatz: Ob die Auslegung von Bestimmungen einer Betriebsvereinbarung zutrifft oder nicht, kann immer nur an Hand der Umstände des Einzelfalls beurteilt werden und begründet daher - von Fällen krasser Fehlbeurteilung durch die zweite Instanz abgesehen - im Allgemeinen keine erhebliche Rechtsfrage im Sinn des § 502 Abs 1 ZPO. (T33)

TE OGH 2008-09-16 1 Ob 144/08w

Vgl auch; Beis wie T11; Beis wie T20; Beisatz: Hier: Revision zurückgewiesen; Auslegung einer Haftungsübernahme eines Treuhänders in einer Treuhandvereinbarung. (T34)

TE OGH 2008-12-16 8 Ob 132/08g

Auch; Beisatz: Die auf den Gesamtumständen des Einzelfalls beruhende Auslegung eines Standby Letter of Credit stellt keine erhebliche Rechtsfrage dar. (T35)

TE OGH 2008-12-17 3 Ob 247/08g

Beis wie T2; Beisatz: Hier: Auslegung des Umfangs der erteilten Vollmacht. (T36)

TE OGH 2009-02-24 9 ObA 113/08w

Auch; Beisatz: Hier: Vertragsbestimmung, die Unverbindlichkeits- und Widerrufsklausel kombiniert. (T37)

TE OGH 2009-02-24 9 Ob 3/09w

Auch; nur: Vertragsauslegung: Vom Wortlaut ausgehend, Erforschung der Parteienabsicht unter Berücksichtigung der redlichen Verkehrsübung unter Heranziehung des Parteienverhaltens und ihrer Erklärungen (§ 914 ABGB). (T38)

Beisatz: Hier: Auslegung eines beim Privat-Verkauf eines Gebraucht-PKW abgegebenen Gewährleistungsverzichts. (T39)

TE OGH 2009-04-22 3 Ob 69/09g

Auch; Beis wie T18

TE OGH 2009-06-02 9 ObA 45/09x

Auch; Beis wie T25

TE OGH 2009-06-18 8 Ob 70/09s

Auch; Beis wie T36

TE OGH 2009-06-25 2 Ob 262/08f

Auch; Beis wie T18; Beis wie T17

TE OGH 2009-08-04 9 ObA 147/08w

Auch; Beisatz: Hier: Ob die Auslegung von Bestimmungen einer einzelvertraglichen Betriebspensionsvereinbarung zutrifft, kann immer nur an Hand der Umstände des Einzelfalls beurteilt werden und begründet daher - von Fällen krasser Fehlbeurteilung durch die zweite Instanz abgesehen - im Allgemeinen keine erhebliche Rechtsfrage iSd § 502 Abs 1 ZPO. (T40)

TE OGH 2009-09-02 7 Ob 75/09v

Auch; Beisatz: Dies gilt auch für die ergänzende Vertragsauslegung. (T41)

TE OGH 2009-09-18 6 Ob 141/09t

Vgl; Bem: Hier: Revision angenommen: Nicht vertretbares Auslegungsergebnis des Berufungsgerichts zur Frage, ob die zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen als Pacht- oder Mietverhältnis zu werten sind. (T42)

TE OGH 2009-11-19 8 ObA 34/09x

Vgl auch; Beis ähnlich wie T30

TE OGH 2010-03-04 2 Ob 26/10b

Vgl

TE OGH 2010-03-24 9 ObA 20/10x

Vgl auch; Beis wie T13

TE OGH 2010-03-03 9 ObA 37/09w

Auch

TE OGH 2010-04-28 3 Ob 8/10p

Auch

TE OGH 2010-05-11 9 ObA 33/10h

Auch; Beis ähnlich wie T5

TE OGH 2010-05-19 8 Ob 46/10p

Auch

TE OGH 2010-06-24 6 Ob 100/10i

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2010-08-31 4 Ob 105/10k

Vgl auch

TE OGH 2010-09-01 6 Ob 124/10v

Auch; Beis ähnlich wie T3; Beisatz: Hier: § 8 Abs 4 AAB der Wirtschaftstreuhänder. (T43)

TE OGH 2010-12-14 3 Ob 214/10g

Vgl; Beis ähnlich wie T32

TE OGH 2010-10-22 9 ObA 90/10s

nur: Vertragsauslegung; außerordentliche Revision nicht angenommen. (T44)

Beis wie T13; Beisatz: Eine einzelvertragliche Auslegung hat unter Berücksichtigung der konkreten Vertragsverhandlungen zu erfolgen und stellt damit regelmäßig keine erhebliche Rechtsfrage iSd § 502 Abs 1 ZPO dar. (T45)

Beisatz: Hier: Altersteilzeitvereinbarung. (T46)

TE OGH 2011-02-15 4 Ob 226/10d

Auch

TE OGH 2011-02-23 3 Ob 15/11v

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung eines Erbverzichtsvertrags. (T47)

TE OGH 2011-02-23 3 Ob 7/11t

Vgl auch; Beis wie T41

TE OGH 2010-12-20 5 Ob 114/10s

Vgl auch; vgl auch Beis wie T31; Beis wie T32

TE OGH 2011-02-23 3 Ob 5/11y

Vgl auch; Beis wie T18; Beisatz: Hier: Oppositionsverfahren. (T48)

TE OGH 2011-03-31 1 Ob 42/11z

Vgl auch; nur: Vertragsauslegung: Vom Wortlaut ausgehend, Erforschung der Parteienabsicht unter Berücksichtigung der redlichen Verkehrsübung unter Heranziehung des Parteienverhaltens und ihrer Erklärungen, gemessen am Empfängerhorizont (§ 914 ABGB). (T49)

Beisatz: Hier: Frage, welche Leistung geschuldet wurde. (T50)

TE OGH 2011-03-30 9 ObA 14/11s

Auch; nur T44; Beis wie T13; Beis wie T27; Beis wie T33

TE OGH 2011-06-28 9 Ob 14/11s

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2011-07-06 3 Ob 116/11x

Auch

TE OGH 2011-07-18 6 Ob 121/11d

Vgl auch

TE OGH 2011-09-01 1 Ob 170/11y

Auch; nur T44; Beis wie T26

TE OGH 2011-10-04 10 Ob 54/11f

Auch

TE OGH 2011-08-29 9 Ob 22/11t

Vgl auch; nur T49

TE OGH 2012-01-20 8 ObA 97/11i

Auch; Beis wie T5

TE OGH 2012-02-28 4 Ob 26/12w

Vgl auch

TE OGH 2012-08-22 9 Ob 4/12x

Vgl auch

TE OGH 2012-08-22 9 Ob 36/12b

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung einer Konventionalstrafvereinbarung (Pönale). (T51)

TE OGH 2012-09-13 8 ObA 48/12k

Beis wie T17

TE OGH 2012-10-24 8 Ob 126/11d

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2012-11-14 3 Ob 192/12z

Auch; Beis wie T18

TE OGH 2013-01-24 2 Ob 163/12b

Auch; Auch Beis wie T7; Beisatz: Hier: Auslegung eines Verjährungsverzichts. (T52)

TE OGH 2013-04-17 7 Ob 28/13p

Vgl auch; Auch Beis wie T21

TE OGH 2013-04-17 4 Ob 52/13w

Vgl; Beis wie T7

TE OGH 2013-02-21 9 Ob 10/13f

Vgl

TE OGH 2013-06-19 3 Ob 33/13v

Auch; Beis wie T6; Beis wie T7; Beis wie T46; Beisatz: Hier: Händler‑ und Werkstattvertrag. (T53)

TE OGH 2013-06-27 1 Ob 98/13p

Vgl auch; Beis wie T7; Beis wie T9; Beis wie T21; Beis wie T32

TE OGH 2013-09-12 10 Ob 36/13m

Auch; Beis wie T18

TE OGH 2013-08-29 1 Ob 135/13d

Auch

TE OGH 2014-02-21 5 Ob 234/13t

Auch; Beis wie T7; Beis wie T20; Beis wie T31

TE OGH 2013-12-19 1 Ob 151/13g

Auch; Beis wie T7

TE OGH 2014-02-26 9 Ob 1/14h

Auch; Beis wie T31

TE OGH 2014-05-22 1 Ob 76/14d

Auch; Beis wie T36

TE OGH 2014-09-04 5 Ob 137/14d

Auch; Beis wie T11; Beis wie T12

TE OGH 2014-11-05 7 Ob 158/14g

Vgl

TE OGH 2014-11-27 1 Ob 166/14i

Vgl auch

TE OGH 2014-12-18 9 ObA 121/14f

Auch; Beis wie T37

TE OGH 2015-01-29 6 Ob 120/14m

Auch; Beis wie T4; Beis wie T7

TE OGH 2014-12-18 2 Ob 136/14k

Auch; Beis wie T20

TE OGH 2015-02-26 8 ObA 15/15m

Auch; Beis wie T40

TE OGH 2015-04-09 7 Ob 47/15k

Beisatz: Zur Vertragsauslegung (T54)

TE OGH 2015-06-17 3 Ob 73/15d

Auch; Beis wie T20

TE OGH 2015-10-22 1 Ob 174/15t

Vgl auch

TE OGH 2015-09-02 7 Ob 41/15b

Beis wie T7

TE OGH 2016-01-28 1 Ob 162/15b

TE OGH 2016-06-15 7 Ob 99/16h

Auch

TE OGH 2016-07-11 5 Ob 115/16x

Auch; Beis wie T2; Beis wie T36

TE OGH 2016-08-30 1 Ob 85/16f

Vgl

TE OGH 2017-02-27 1 Ob 13/17v

TE OGH 2017-02-22 8 ObS 1/17f

Auch

TE OGH 2017-04-20 9 ObA 113/16g

Auch; Beis wie T37

TE OGH 2017-12-20 7 Ob 38/17i

TE OGH 2018-04-20 7 Ob 52/18z

Vgl

TE OGH 2019-07-30 10 Ob 45/19v

Beis wie T16; Beisatz: Welche Schutz‑ und Sorgfaltspflichten die Parteien eines singulären Vertragsverhältnisses gegenüber ihrem Vertragspartner treffen, kann nur aufgrund der Umstände des Einzellfalls beurteilt werden. (T54); Beisatz: Hier: Bestandvertrag über einen Bojenplatz mit Bojenanlage. (T55)

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1984:RS0044358