Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

23.02.1982

Geschäftszahl

2Ob240/81 (2Ob241/81)

Norm

ABGB §1304 BVIIa;

EisbG §44 Abs3;

EKHG §9 G;

EKHG §11;

Rechtssatz

Verschuldensteilung 2 : 1 zu Lasten desjenigen, der entgegen dem Verbot des Paragraph 44, Absatz 3, EisbG von einem anfahrenden Zug abspringt, wenn dem Eisenbahnbetrieb die Nichtbeleuchtung einer Haltestelle und eine Sorgfaltspflichtverletzung des Schaffners vorzuwerfen sind.

Entscheidungstexte

TE OGH 1982/02/23 2 Ob 240/81

Veröff: ZVR 1983/39 S 51

Rechtssatznummer

RS0026904