Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0043027

Entscheidungsdatum

21.05.1981

Geschäftszahl

7Ob523/81; 2Ob605/85; 3Ob9/90 (3Ob10/90 -3Ob16/90); 7Ob538/90; 9ObA5/93; 9ObA100/95; 8ObA117/99k; 3Ob15/02f; 3Ob86/05a; 9Ob109/06d; 7Ob67/07i; 7Ob24/07s; 2Ob26/07y; 9Ob96/06t; 1Ob184/07a; 2Ob99/07h; 9ObA106/06p; 5Ob143/08b; 4Ob71/08g; 8Ob125/08b; 4Ob44/09p; 5Ob106/09p; 3Ob136/09k; 2Ob68/09b; 8Ob41/09a; 6Ob178/10k; 7Ob123/10d; 10Ob9/11p; 7Ob8/11v; 17Ob12/11f; 6Ob112/11f; 16Ok8/10; 3Ob230/11m; 5Ob253/11h; 5Ob153/12d; 2Ob174/12w; 9Ob61/12d; 1Ob25/13b; 10Ob43/13s (10Ob44/13p); 10ObS166/13d; 4Ob180/13v; 4Ob192/13h; 4Ob200/13k; 5Ob188/13b; 16Ok2/14; 7Ob64/14h; 10ObS87/14p; 7Ob205/14v; 3Ob43/15t; 7Ob35/15w; 7Ob72/15m; 4Ob99/15k; 7Ob81/15k; 7Ob159/15f; 10ObS77/15v; 9ObA150/15x; 16Ok10/15d (16Ok11/15a; 16Ok12/15y; 16Ok13/15w); 7Ob40/16g; 1Ob127/16g; 1Ob149/16t; 6Ob196/16s; 1Ob111/16d; 1Ob193/16p; 7Ob170/16z; 1Ob173/16x; 6Ob22/17d; 7Ob22/17m; 3Ob90/17g; 5Ob68/17m; 6Ob180/17i; 4Ob26/18d; 1Ob203/17k; 1Ob242/17w; 8Ob61/18f; 1Ob94/18g; 1Ob61/18d; 3Ob180/18v; 2Ob181/18h; 7Ob213/18a; 8ObA13/19y; 5Ob90/19z

Norm

AußStrG §16 BII3c; AußStrG 2005 §66 Abs1 Z2 AIIB; ZPO §503 Z2 C1a

Rechtssatz

Ein dem Berufungsgericht unterlaufener Verfahrensverstoß bildet nur dann den Revisionsgrund des § 503 Z 2 ZPO, wenn er abstrakt geeignet war, eine unrichtige Entscheidung des Gerichtes zweiter Instanz herbeizuführen.

Entscheidungstexte

TE OGH 1981-05-21 7 Ob 523/81

TE OGH 1985-10-08 2 Ob 605/85

Beisatz: Diese Behauptung hat der Rechtsmittelwerber aufzustellen. (T1)

TE OGH 1990-02-28 3 Ob 9/90

Auch

TE OGH 1990-04-06 7 Ob 538/90

Veröff: RZ 1991/5 S 45

TE OGH 1993-01-27 9 ObA 5/93

Auch; Beisatz: § 48 ASGG (T2)

TE OGH 1995-06-28 9 ObA 100/95

Auch

TE OGH 1999-09-09 8 ObA 117/99k

Vgl; Beisatz: Befasst sich das Berufungsgericht mit der Beweiswürdigungsrüge nicht oder nur so mangelhaft, dass keine nachvollziehbaren Überlegungen über die Beweiswürdigung angestellt und im Urteil festgehalten sind, liegt der Revisionsgrund des § 503 Z 2 ZPO vor. (T3)

TE OGH 2002-04-24 3 Ob 15/02f

Vgl; Beis wie T1; Beisatz: Diese Grundsätze gelten auch für das Rekursverfahren in Außerstreitsachen. (T4)

TE OGH 2005-07-27 3 Ob 86/05a

Beis wie T4

TE OGH 2006-10-18 9 Ob 109/06d

Auch

TE OGH 2007-04-18 7 Ob 67/07i

TE OGH 2007-04-18 7 Ob 24/07s

Beisatz: Hier: Dem Berufungsgericht unterlief zwar ein Verfahrensverstoß, weil es, ohne auf die bereits erhobene Beweisrüge einzugehen, zusätzlich nach § 473a Abs 1 ZPO vorging; dieser ist jedoch nicht erheblich und nicht geeignet, eine unrichtige Entscheidung des Berufungsgerichtes herbeizuführen, weil das Berufungsgericht ohnehin über die schon in der Berufungsbeantwortung erhobene Beweisrüge hätte entscheiden müssen. (T5)

TE OGH 2007-05-24 2 Ob 26/07y

Vgl; Beis wie T1; Beis wie T4; Beisatz: Auch in einem Besuchsrechtsverfahren begründen Verfahrensverstöße aber nur dann eine relevante Mangelhaftigkeit des Verfahrens, wenn sie abstrakt geeignet sind, eine unrichtige, dem Kindeswohl widerstreitende Entscheidung herbeizuführen, wobei der Rechtsmittelwerber die Erheblichkeit des Mangels darzulegen hat. (T6)

TE OGH 2007-06-25 9 Ob 96/06t

Auch

TE OGH 2007-10-22 1 Ob 184/07a

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2007-11-15 2 Ob 99/07h

TE OGH 2007-12-19 9 ObA 106/06p

Veröff: SZ 2007/210

TE OGH 2008-07-14 5 Ob 143/08b

Auch; Beisatz: Bei fehlender Schlüssigkeit des Sachantrags hat die Partei darzulegen, welches konkrete Sachvorbringen sie erstattet hätte, um ihren Sachantrag schlüssig zu machen. (T7)

Beisatz: Hier: Außerstreitiges Verfahren. (T8)

TE OGH 2009-01-20 4 Ob 71/08g

Auch

TE OGH 2009-04-02 8 Ob 125/08b

TE OGH 2009-05-12 4 Ob 44/09p

Auch; Beis wie T7; Beisatz: Hier: Ersatzanspruch nach § 394 EO. (T9)

TE OGH 2009-06-09 5 Ob 106/09p

Vgl; Beisatz: Der Rechtsmittelwerber ist zur Dartuung der abstrakten Eignung des Verfahrensmangels gehalten, wenn die Erheblichkeit des Mangels nicht offenkundig ist. (T10)

TE OGH 2009-07-22 3 Ob 136/09k

TE OGH 2009-10-29 2 Ob 68/09b

Auch Beis wie T3

Veröff: SZ 2009/143

TE OGH 2010-03-23 8 Ob 41/09a

Auch; Beis ähnlich wie T1

TE OGH 2010-10-11 6 Ob 178/10k

Vgl

TE OGH 2011-01-19 7 Ob 123/10d

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2011-03-01 10 Ob 9/11p

Auch

TE OGH 2011-02-16 7 Ob 8/11v

TE OGH 2011-09-19 17 Ob 12/11f

Auch; Beisatz: Hier: Revisionsrekurs im Provisorialverfahren. (T11)

TE OGH 2011-11-24 6 Ob 112/11f

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2011-12-12 16 Ok 8/10

Auch; Beis wie T10; Beisatz: Hier: Kartellverfahren. (T12)

Veröff: SZ 2011/148

TE OGH 2012-02-22 3 Ob 230/11m

TE OGH 2012-05-16 5 Ob 253/11h

Beis auch wie T1; Beis ähnlich wie T10

TE OGH 2012-10-02 5 Ob 153/12d

Auch; Auch Beis wie T4; Ähnlich Beis wie T6

TE OGH 2012-12-20 2 Ob 174/12w

Auch; Beis wie T10

TE OGH 2013-02-21 9 Ob 61/12d

Beis wie T10

TE OGH 2013-03-07 1 Ob 25/13b

Vgl

TE OGH 2013-09-12 10 Ob 43/13s

Vgl; Beis wie T4

TE OGH 2013-12-17 10 ObS 166/13d

Auch; Beis wie T1

TE OGH 2013-11-19 4 Ob 180/13v

Vgl auch

TE OGH 2013-12-17 4 Ob 192/13h

TE OGH 2013-12-17 4 Ob 200/13k

Auch

TE OGH 2014-01-21 5 Ob 188/13b

Vgl auch; Beis wie T10

TE OGH 2014-03-06 16 Ok 2/14

Auch; Beis wie T12

TE OGH 2014-05-07 7 Ob 64/14h

Auch; Beisatz: Dass Verfahrensverstöße nur dann eine Mangelhaftigkeit des Verfahrens bilden, wenn sie abstrakt geeignet sind, eine unrichtige Entscheidung herbeizuführen, und dass die Erheblichkeit des Mangels in diesem Sinn vom Rechtsmittelwerber darzulegen ist, gilt auch im Außerstreitverfahren. (T13)

TE OGH 2014-09-30 10 ObS 87/14p

TE OGH 2014-11-26 7 Ob 205/14v

Auch

TE OGH 2015-04-21 3 Ob 43/15t

Auch

TE OGH 2015-03-12 7 Ob 35/15w

TE OGH 2015-05-20 7 Ob 72/15m

Beis wie T10

TE OGH 2015-06-16 4 Ob 99/15k

Beis wie T1; Beis wie T10

TE OGH 2015-07-02 7 Ob 81/15k

Auch; Beis wie T10; Beis wie T13; Veröff: SZ 2015/69

TE OGH 2015-10-16 7 Ob 159/15f

Auch; Beis wie T3; Beis wie T4

TE OGH 2015-10-01 10 ObS 77/15v

Veröff: SZ 2015/108

TE OGH 2015-12-21 9 ObA 150/15x

Auch; Beis wie T10; Beis wie T13

TE OGH 2016-01-20 16 Ok 10/15d

Beis wie T1; Beis wie T10; Beis wie T12

TE OGH 2016-04-06 7 Ob 40/16g

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2016-08-30 1 Ob 127/16g

Vgl auch; Beis wie T7

TE OGH 2016-08-30 1 Ob 149/16t

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2016-10-24 6 Ob 196/16s

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2016-10-19 1 Ob 111/16d

Auch

TE OGH 2016-10-19 1 Ob 193/16p

Beis wie T1; Beis wie T10

TE OGH 2016-09-28 7 Ob 170/16z

Beis wie T1; Beis wie T10

TE OGH 2016-10-19 1 Ob 173/16x

Auch

TE OGH 2017-03-01 6 Ob 22/17d

Vgl; Beis wie T13; Beisatz: Hier: Vernehmung eines Zeugen durch die Übernahmekommission im Wege der Videokonferenz, was dem Unmittelbarkeitsgrundsatz jedenfalls eher entspricht als die bloße Verlesung einer schriftlichen Äußerung des Zeugen. (T14)

TE OGH 2017-05-17 7 Ob 22/17m

TE OGH 2017-06-07 3 Ob 90/17g

Vgl; Beis wie T13

TE OGH 2017-07-20 5 Ob 68/17m

Auch

TE OGH 2017-10-25 6 Ob 180/17i

Auch; Beis wie T1; Beis wie T10

TE OGH 2018-02-20 4 Ob 26/18d

TE OGH 2017-12-15 1 Ob 203/17k

Beis wie T8; Beis wie T13; Beisatz: Hier: Kontaktrechtsverfahren. (T15)

Beisatz: Hier: Unterlassene Einholung eines Sachverständigengutachtens; Rekursgericht setzt sich mit der diesbezüglichen (ausreichend begründeten) Mängelrüge nicht auseinander. (T16)

TE OGH 2018-04-30 1 Ob 242/17w

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2018-05-29 8 Ob 61/18f

Auch

TE OGH 2018-07-17 1 Ob 94/18g

Beis ähnlich wie T7

TE OGH 2018-09-26 1 Ob 61/18d

Beis wie T6; Beis wie T10

TE OGH 2018-10-24 3 Ob 180/18v

Vgl

TE OGH 2018-10-30 2 Ob 181/18h

Beis wie T1

TE OGH 2018-12-19 7 Ob 213/18a

Auch; Beis wie T13

TE OGH 2019-04-29 8 ObA 13/19y

Auch; Beisatz: Mit einer bloßen Hilfsbegründung im Zusammenhang stehenden Verfahrensverstößen des Berufungsgerichts fehlt es an Enstcheidungsrelevanz. (T17)

TE OGH 2019-07-31 5 Ob 90/19z

Vgl; Beis wie T4

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1981:RS0043027