Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

19.04.1978

Geschäftszahl

10Os28/78; 9Os89/79; 9Os74/82; 11Os120/86; 13Os101/87; 14Os149/87; 13Os17/95 (13Os21/95)

Norm

StGB §215;

StGB §217;

Rechtssatz

"Menschenhandel" des § 217 StGB ist ein qualifizierter Fall der Förderung gewerbsmäßiger Unzucht.

Entscheidungstexte

TE OGH 1978/04/19 10 Os 28/78

Veröff: SSt 49/29

TE OGH 1979/10/09 9 Os 89/79

Ähnlich; Beisatz: Keine Tateinheit von § 215 StGB mit § 217 StGB. (T1) Veröff: SSt 50/59 = EvBl 1980/108 S 327 = ZfRV 1981,55

TE OGH 1982/08/17 9 Os 74/82

Veröff: SSt 53/47

TE OGH 1986/10/21 11 Os 120/86

Vgl auch; Beis wie T1; Veröff: SSt 57/80 = EvBl 1987/71 S 283

TE OGH 1987/09/17 13 Os 101/87

TE OGH 1988/04/27 14 Os 149/87

Beisatz: Daraus ergibt sich, daß der Begriff des "Zuführens" in beiden Straftatbeständen im gleichen Sinn zu verstehen ist. (T2)

TE OGH 1995/05/31 13 Os 17/95

Beis wie T2

Rechtssatznummer

RS0095382