Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

14.10.1977

Geschäftszahl

9Os140/76; 11Os141/83; 13Os167/83; 10Os148/66; 11Os150/95

Norm

StGB §146 A1;

Rechtssatz

"Täuschung über Tatsachen" erfaßt nicht die im Geschäftsverkehr üblichen (reklamehaften) Ankündigungen, nicht wörtlich zu nehmenden Übertreibungen und Anpreisungen, die nicht auf bestimmte konkrete Eigenschaften schließen lassen.

Entscheidungstexte

TE OGH 1977/10/14 9 Os 140/76

Veröff: SSt 48/76 = EvBl 1978/59 S 158

TE OGH 1983/09/19 11 Os 141/83

Beisatz: Jedoch Betrug, wenn bewußt wahrheitswidrig konkrete spezifische Eigenschaften vorgetäuscht werden, die den Produkten nicht im entferntesten zukommen (hier angeblich schlankheitsfördernde Kosmetika). (T1)

TE OGH 1983/11/03 13 Os 167/83

Beis wie T1; Beisatz: Hier: Unternehmenskonzepte. (T2)

TE OGH 1987/02/24 10 Os 148/66

Vgl auch

TE OGH 1996/04/23 11 Os 150/95

Vgl auch

Rechtssatznummer

RS0099079