Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0082813

Entscheidungsdatum

03.02.1977

Geschäftszahl

12Os173/76; 9Os5/79; 12Os28/86; 9Os93/86; 10Os33/86; 12Os102/86; 9Os128/86; 11Os176/86; 9Os28/87; 11Os46/87; 13Os28/87; 9Os150/86; 13Os138/87; 14Os126/87; 12Os36/04; 14Os72/08g; 15Os63/14z

Norm

StGB §146 C3; WeinG §45

Rechtssatz

Erhält der Käufer für den von ihm bezahlten Preis eine Ware die mit der nach seinen berechtigten Erwartungen bestellten beziehungsweise begehrten gar nichts gemein hat, für den von ihm gewünschten Zweck offensichtlich ungeeignet ist und mangels (zumutbaren) Verwertungsmöglichkeiten auch sonst in keiner Weise als solche vermögenserhöhend (substanzerhöhend) wirkt (hier nachgemachter Wein im Sinne § 43 Abs 3 lit b WeinG), dann liegt in Wahrheit keine Gegenleistung vor und der Getäuschte erleidet im vollen Ausmaß des von ihm erschlichenen Preises einen Schaden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1977-02-03 12 Os 173/76

Veröff: RZ 1977/47 S 84 = SSt 48/5

TE OGH 1980-04-22 9 Os 5/79

Vgl auch; Beisatz: Im Rahmen der Schadensermittlung bei Erbringung einer Gegenleistung ist auch auf die individuelle Interessenslage des Getäuschten und die ihm zumutbaren Verwertungsmöglichkeiten abzustellen. (T1)

Veröff: JBl 1980,605 = SSt 51/19

TE OGH 1986-04-24 12 Os 28/86

Beisatz: Mit Diäthylenglykol versetzter Wein. (T2)

Veröff: EvBl 1987/22 S 92 = JBl 1987,261

TE OGH 1986-09-10 9 Os 93/86

Vgl auch; Beisatz: Wirtschaftliche Wertlosigkeit eines Wein-Kunstwein-Gemisches für die Käufer; kein Abzug der Gestehungskosten von dem dem Verkaufspreis entsprechenden Schadensbetrag. (T3)

Veröff: EvBl 1987/39 S 153 = SSt 57/62

TE OGH 1986-09-30 10 Os 33/86

Vgl auch; Beis wie T3; Veröff: EvBl 1987/36 S 149 = RZ 1987/10 S 46 = SSt 57/72

TE OGH 1986-09-25 12 Os 102/86

Vgl auch; Beis wie T3

TE OGH 1986-12-17 9 Os 128/86

Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Wertloses "aliud". (T4)

TE OGH 1987-03-24 11 Os 176/86

Vgl auch; Veröff: JBl 1987,463 = ZfRV 1987,299 = SSt 58/18

TE OGH 1987-04-15 9 Os 28/87

Vgl auch; Beisatz: Zur völligen Wertlosigkeit von nachgemachten, also von Nicht-Wein im Sinne von § 44 Abs 1 lit f WeinG (alt). (T5)

TE OGH 1987-06-09 11 Os 46/87

Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Fünfundzwanzig Prozent Kunstwein. (T6)

TE OGH 1987-07-02 13 Os 28/87

Vgl auch; Veröff: EvBl 1988/28 S 175

TE OGH 1987-12-02 9 Os 150/86

Vgl auch

TE OGH 1988-03-03 13 Os 138/87

Vgl auch

TE OGH 1988-04-27 14 Os 126/87

Vgl auch

TE OGH 2004-09-23 12 Os 36/04

Vgl auch; Beisatz: Schaden in voller Höhe, wenn die Gegenleistung unter Beachtung opferbezogener Faktoren aus wirtschaftlicher Sicht wertlos ist. (T7)

TE OGH 2008-07-08 14 Os 72/08g

Auch; Beis ähnlich wie T7; Beisatz: Der Umstand, dass die Sache für das Opfer individuell nicht nützlich ist, muss vom Vorsatz des Täters umfasst sein (so auch schon RS0119371). (T8)

Beisatz: Hier: Mit Spindelöl versetzter Diesel. (T9)

TE OGH 2014-12-03 15 Os 63/14z

Vgl; Beisatz: Hier: Schadenseintritt durch Leistung zweckverfehlender Provisionszahlungen für vermittelte Versicherungsverträge, die trotz ausdrücklich bedungenen Verbots mit „Fördervereinbarungen“ verbunden und solcherart für den Versicherer wertlos waren. (T10)

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0082813