Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0008897

Entscheidungsdatum

01.02.1977

Geschäftszahl

4Ob2/77; 4Ob3/83; 4Ob27/85; 4Ob147/85 (4Ob148/85 -4Ob150/85); 9ObA16/87; 9ObA10/87; 9ObA170/87; 9ObA127/88; 9ObA183/88; 9Ob57/90 (9Ob58/90, 9Ob59/90); 9ObA611/93; 9ObA608/93; 9ObA612/93; 9ObA207/94; 9ObA802/94; 8ObS3/95 (8ObS4/95 -8ObS7/95); 9ObA62/95; 9ObA121/95; 8ObA2105/96h; 9ObA2106/96p; 8ObA190/97t; 9ObA117/97i; 8ObA252/97k; 9ObA54/98a; 9ObA328/98w; 9ObA24/99s; 8ObA211/99h; 9ObA28/99s; 9ObA25/00t; 9ObA310/00d; 9ObA69/01i; 9ObA164/01k; 9ObA117/02z; 8ObA137/02h; 9ObA41/04a; 8ObA41/04v; 8ObA124/04z; 9ObA61/05v; 8ObA4/06f; 9ObA118/05a; 8ObA56/06b; 9ObA56/06k; 8ObA43/07t; 9ObA22/07m; 9ObA75/07f; 9ObA148/07s; 8ObA64/08g; 9ObA10/09z; 8ObA74/09d; 9ObA94/10d; 8ObA39/10h; 9ObA92/10k; 8ObA73/10h; 9ObA62/10y; 9ObA24/11m; 9ObA33/11k; 9ObA13/12w; 9ObA110/11h; 9ObA158/11t; 9ObA83/11p; 8ObA22/12m; 9ObA136/11g; 9ObA129/12d; 9ObA125/12s; 9ObA72/13y; 9ObA29/13z; 9ObA104/13d; 9ObA131/13z; 9ObA81/13x; 9ObA129/13f; 9ObA105/13a; 9ObA166/13x; 9ObA147/13b; 8ObA74/14m; 9ObA92/15t; 8ObA42/15g; 9ObA76/15i; 9ObA124/15y; 9ObA80/16d; 9ObA37/16f; 9ObA120/16m; 9ObA164/16g; 9ObA77/16p; 9ObA150/16y; 9ObA45/16g; 8ObS7/16m; 9ObA58/17w; 9ObA140/17d; 9ObA141/17a; 9ObA74/18z; 9ObA12/19h; 9ObA19/19p; 9ObA76/19w; 9ObA125/19a

Norm

ABGB §6; ABGB §7

Rechtssatz

Bei der Auslegung einer kollektivvertraglichen Norm darf den Kollektivvertragsparteien zumindest im Zweifel unterstellt werden, dass sie eine vernünftige, zweckentsprechende und praktisch durchführbare Regelung treffen sowie einen gerechten Ausgleich der sozialen und wirtschaftlichen Interesse herbeiführen und daher eine Ungleichbehandlung der Normadressaten vermeiden wollten.

Entscheidungstexte

TE OGH 1977-02-01 4 Ob 2/77

TE OGH 1983-04-12 4 Ob 3/83

nur: Bei der Auslegung einer kollektivvertraglichen Norm darf den Kollektivvertragsparteien zumindest im Zweifel unterstellt werden, dass sie eine vernünftige, zweckentsprechende und praktisch durchführbare Regelung treffen. (T1)

TE OGH 1985-03-19 4 Ob 27/85

Auch; nur T1; Veröff: Arb 10447

TE OGH 1985-11-26 4 Ob 147/85

Veröff: Arb 10480

TE OGH 1987-07-01 9 ObA 16/87

TE OGH 1987-05-20 9 ObA 10/87

TE OGH 1988-01-13 9 ObA 170/87

TE OGH 1988-06-29 9 ObA 127/88

TE OGH 1988-10-12 9 ObA 183/88

TE OGH 1990-04-25 9 Ob 57/90

TE OGH 1993-12-10 9 ObA 611/93

TE OGH 1993-10-29 9 ObA 608/93

TE OGH 1993-11-24 9 ObA 612/93

TE OGH 1994-09-28 9 ObA 207/94

TE OGH 1995-01-11 9 ObA 802/94

TE OGH 1995-05-11 8 ObS 3/95

Auch; Beisatz: Hier: Betriebsvereinbarung (T2)

TE OGH 1995-07-12 9 ObA 62/95

TE OGH 1995-06-28 9 ObA 121/95

nur T1; Veröff: SZ 68/124

TE OGH 1996-05-23 8 ObA 2105/96h

Beisatz: Hiebei können auch Regelungen in anderen Kollektivverträgen berücksichtigt werden. (T3)

Beisatz: § 48 ASGG. (T4)

TE OGH 1996-07-10 9 ObA 2106/96p

Beis wie T4

TE OGH 1997-07-10 8 ObA 190/97t

Beisatz: Dabei ist auch ein "Blick über den Kollektivvertrags-Rand" als zusätzliches Auslegungskriterium heranzuziehen. Bei Anwendung des kollektivvertragsübergreifenden Auslegungskriteriums der Sachgerechtigkeit lässt sich bei allen Kollektivverträgen für Angestellte das Senioritätsprinzip mit unterschiedlicher Ausprägung feststellen. Der Durchführung dieses Grundsatzes dient häufig die Anrechnung von Vordienstzeiten (Berufsjahren) in der Weise, dass die Kollektivvertragspartner dadurch das Element der Berufserfahrung als sachgerecht bei der Entgeltfindung anerkennen. (T5)

TE OGH 1997-09-10 9 ObA 117/97i

Beis wie T4

TE OGH 1997-12-11 8 ObA 252/97k

Beis wie T4; Beisatz: Hier: Auslegung des § 5 Abs 3 Zusatzkollektivvertrag für die Speditionsangestellten Österreichs. (T6)

TE OGH 1998-04-29 9 ObA 54/98a

nur T1

TE OGH 1998-12-23 9 ObA 328/98w

TE OGH 1999-04-14 9 ObA 24/99s

Beisatz: Hier: Punkt 2 der Sonderbestimmungen des Kollektivvertrages für Expeditarbeiter, Redaktions- und Verwaltungsgehilfen, Zusteller und Austräger. (T7)

TE OGH 1999-09-09 8 ObA 211/99h

Beisatz: Hier: Auslegung des § 51 Abs 1 lit b DO-A - Gefahrenzulage bei überwiegender Betreuung septischer Patienten. (T8)

TE OGH 1999-10-13 9 ObA 28/99s

TE OGH 2000-04-05 9 ObA 25/00t

nur T1; Beisatz: Hier: KollV für die eisen-, metallerzeugende und -verarbeitende Industrie Abschn V ("Betriebszugehörigkeit"). (T9)

TE OGH 2001-03-14 9 ObA 310/00d

TE OGH 2001-05-23 9 ObA 69/01i

Beis wie T2

TE OGH 2001-10-10 9 ObA 164/01k

Auch; nur: Bei der Auslegung einer kollektivvertraglichen Norm darf den Kollektivvertragsparteien zumindest im Zweifel unterstellt werden, dass sie eine vernünftige, zweckentsprechende und praktisch durchführbare Regelung treffen sowie einen gerechten Ausgleich der sozialen und wirtschaftlichen Interesse herbeiführen. (T10)

Beisatz: Hier: §§ 43, 47 DO.B. (T11)

TE OGH 2002-05-22 9 ObA 117/02z

Beis wie T8

TE OGH 2003-02-13 8 ObA 137/02h

TE OGH 2004-05-26 9 ObA 41/04a

Beisatz: Hier: Auslegung des Artikel IX Abs 6 des Kollektivvertrages für Arbeiter im eisen- und metallverarbeitenden Gewerbe. (T12)

TE OGH 2004-07-16 8 ObA 41/04v

Beisatz: Der kollektivvertraglich festgelegte Umfang der Arbeitsverpflichtung eines Arbeitnehmers bezieht sich im Zweifel nur auf jene Tätigkeiten, die mit dem persönlichen Geltungsbereich des Kollektivvertrages in einem Zusammenhang stehen. (T13)

Beisatz: Auslegung des Begriffs "betriebseigene Fahrzeuge" im Kollektivvertrag für das Bundesland Steiermark für im Personenbeförderungsgewerbe mit Pkw beschäftigte Lenker. (T14)

TE OGH 2005-02-17 8 ObA 124/04z

Beisatz: Hier: Auslegung des Abschnitts 17 lit a des KV für Arbeiter im Hotel- und Gastgewerbe. (T15)

TE OGH 2005-12-16 9 ObA 61/05v

TE OGH 2006-03-30 8 ObA 4/06f

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung des § 17 des Kollektivvertrages für die Angestellten bei Fachärzten für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde oder Zahnärzten (Dentisten) in der maßgeblichen Fassung vom 15. 5. 2002 (Inkrafttreten 1. 7. 2002). (T16)

TE OGH 2006-07-12 9 ObA 118/05a

TE OGH 2007-03-15 8 ObA 56/06b

nur T1; Beisatz: Hier: Firmenkollektivvertrag der AUA. (T17)

TE OGH 2007-05-30 9 ObA 56/06k

Beisatz: Dabei ist auch ein „Blick über den Kollektivvertrags-Rand" als zusätzliches Auslegungskriterium heranzuziehen. (T18) Beisatz: Hier: Auslegung des Abschnitts VI Z 16 des Kollektivvertrags für Arbeiter der Elektrizitätsversorgungsunternehmen. (T19)

TE OGH 2007-08-30 8 ObA 43/07t

TE OGH 2007-10-22 9 ObA 22/07m

Auch; Beisatz: Die Auslegung hat insbesondere auch anzustreben, dass keine nicht erklärbaren Ungleichbehandlungen zwischen Normadressaten auftreten. (T20)

TE OGH 2007-10-22 9 ObA 75/07f

Auch; Beisatz: Die Auslegung hat grundsätzlich auch anzustreben, dass keine nicht erklärbaren Ungleichbehandlungen zwischen den Normadressaten auftreten. (T21)

TE OGH 2007-11-28 9 ObA 148/07s

TE OGH 2008-10-14 8 ObA 64/08g

TE OGH 2009-04-01 9 ObA 10/09z

Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Betriebsvereinbarung; Auslegung von Bestimmungen über die Einrechnung von Leistungen der gesetzlichen Pensionsversicherung in die Betriebspension. (T22)

TE OGH 2010-02-18 8 ObA 74/09d

nur T10; Beisatz: Hier: Auslegung von Punkt XVII Z 1 des KollV für Handelsangestellte. (T23)

TE OGH 2010-10-22 9 ObA 94/10d

Auch; nur T10; Beisatz: § 20 iVm Anhang IV des Kollektivvertrags für die DienstnehmerInnen der Privatkrankenanstalten Österreichs. (T24)

TE OGH 2010-11-04 8 ObA 39/10h

Beisatz: Hier: Anhang III des Kollektivvertrag für Dienstnehmer/Dienstnehmerinnen der Privatkrankenanstalten Österreichs. (T25)

TE OGH 2010-11-24 9 ObA 92/10k

Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Die in der Betriebsvereinbarung der Austrian Airlines AG vom 22. 12. 1994 über eine zusätzliche Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversorgung normierte Nachschusspflicht. (T26)

TE OGH 2011-02-22 8 ObA 73/10h

TE OGH 2011-04-27 9 ObA 62/10y

Auch; nur T10; Beis wie T2

TE OGH 2011-03-30 9 ObA 24/11m

Auch; Beisatz: Hier: § 10 Z 3 KollV für das graphische Gewerbe ‑ Mantelvertrag für Arbeiter. (T27)

TE OGH 2011-06-28 9 ObA 33/11k

Beisatz: Hier: Kollektivvertrag für Handelsangestellte, Einstufung von „Ladenkassieren in Selbstbedienungsläden". (T28)

TE OGH 2012-02-27 9 ObA 13/12w

Auch

TE OGH 2012-02-27 9 ObA 110/11h

Auch; Beisatz: Hier: Senioritätsregelung für Flugbegleiter nach dem KollV für das Bordpersonal der Austrian Airlines und Lauda Air. (T29)

TE OGH 2012-02-27 9 ObA 158/11t

Auch; Beisatz: Hier: Zusatzpension nach den § 208 ff des KollV für die Dienstnehmer der Grazer Verkehrsbetriebe. (T30)

TE OGH 2012-04-30 9 ObA 83/11p

Auch

TE OGH 2012-04-24 8 ObA 22/12m

Auch

TE OGH 2012-10-22 9 ObA 136/11g

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung des Begriffs „Kraftfahrer, die im Linienverkehr bei Einmannbetrieb eingesetzt sind“ iSd Punktes 7. der Lohnordnung zum KollV für Dienstnehmer in privaten Autobusbetrieben. (T31)

TE OGH 2012-11-26 9 ObA 129/12d

Vgl; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Sozialplan. (T32)

TE OGH 2013-02-21 9 ObA 125/12s

TE OGH 2013-07-24 9 ObA 72/13y

Beisatz: Hier: Auslegung des Begriffs „Monat“ in § 2 Abs 2 lit a des KV für ArbeiterInnen im Fleischergewerbe. (T33)

TE OGH 2013-09-27 9 ObA 29/13z

Auch

TE OGH 2013-09-27 9 ObA 104/13d

Beisatz: Hier: § 89 DO.B für die Ärzte bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs 2005. (T34)

TE OGH 2013-10-29 9 ObA 131/13z

Beisatz: Hier: Berücksichtigung (nur) des Überstundengrundentgelts bei den Sonderzahlungen nach § 26 Abs 1 BAGS-KV. (T35)

TE OGH 2013-10-29 9 ObA 81/13x

Vgl; Beis wie T18

TE OGH 2013-10-29 9 ObA 129/13f

Auch; Beisatz: Hier: Einstufung von SozialarbeiterInnen nach dem Kollektivvertrag für ArbeitnehmerInnen des Fonds Soziales Wien. (T36)

TE OGH 2013-11-26 9 ObA 105/13a

Auch; Beis wie T2; Beis wie T26

TE OGH 2014-01-29 9 ObA 166/13x

Beisatz: Für den Beginn der in § 5 Abs 10 des Rahmenkollektivvertrags für Angestellte im Handwerk und Gewerbe normierten Verfallsfrist für Überstunden, die nicht durch eine vereinbarte Überstundenpauschale abgegolten sind, kann daher frühestens jener Zeitpunkt in Frage kommen, zu dem die Überstunden eines Beobachtungszeitraums abrechenbar sind. (T37)

TE OGH 2014-02-26 9 ObA 147/13b

TE OGH 2014-11-25 8 ObA 74/14m

TE OGH 2015-08-27 9 ObA 92/15t

Auch

TE OGH 2015-12-15 8 ObA 42/15g

TE OGH 2015-12-21 9 ObA 76/15i

TE OGH 2016-01-27 9 ObA 124/15y

TE OGH 2016-07-26 9 ObA 80/16d

Vgl auch; Beis wie T2

TE OGH 2016-05-25 9 ObA 37/16f

Auch

TE OGH 2016-10-28 9 ObA 120/16m

TE OGH 2017-01-26 9 ObA 164/16g

TE OGH 2016-09-29 9 ObA 77/16p

Auch; Beisatz: Hier: Auslegung einer Betriebsvereinbarung. (T38)

TE OGH 2017-01-26 9 ObA 150/16y

Auch

TE OGH 2016-10-28 9 ObA 45/16g

TE OGH 2016-12-16 8 ObS 7/16m

TE OGH 2017-06-28 9 ObA 58/17w

Auch

TE OGH 2018-01-30 9 ObA 140/17d

TE OGH 2018-01-30 9 ObA 141/17a

Auch; Veröff: SZ 2018/7

TE OGH 2018-07-24 9 ObA 74/18z

TE OGH 2019-03-28 9 ObA 12/19h

Beisatz: Hier: Auslegung des Art XVI Abs 6 des Kollektivvertrags für pharmazeutische Fachkräfte in öffentlichen Apotheken und Anstaltsapotheken. (T39)

TE OGH 2019-04-24 9 ObA 19/19p

Auch; Beisatz: Hier: Art IX Abs 6 des Kollektivvertrags für Arbeiter im eisen- und metallverarbeitenden Gewerbe. (T40)

TE OGH 2019-07-23 9 ObA 76/19w

Beisatz: Hier: Anspruch auf Erschwerniszulage nach dem Kollektivvertrag für Handelsarbeiter verneint. (T41)

TE OGH 2020-01-22 9 ObA 125/19a

Beisatz: Hier: Kollektivvertrag für Expeditarbeiter, Maschinenwarte, Redaktions- und Verwaltungsgehilfen, Zusteller und Aushelfer sowie von den Kollektivvertragsparteien am 31.1.1982 getroffene Vereinbarung für Expeditarbeiter bei den in Wien produzierten Zeitungsausgaben, die nach einem Sonntag oder Feiertag erscheinen (sog. ‚Wiener Abkommen‘). (T42)

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0008897