Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0028435

Entscheidungsdatum

19.01.1977

Geschäftszahl

8Ob198/76 (8Ob199/76, 8Ob200/76); 3Ob606/78; 6Ob532/80; 8Ob530/81; 2Ob9/86 (2Ob10/86); 3Ob614/89; 6Ob12/05s; 6Ob110/07f; 8Ob106/12i; 8Ob53/14y; 6Ob146/18s; 1Ob150/18t

Norm

ABGB §1313a I

Rechtssatz

§ 1313a ABGB ist nicht nur dann anwendbar, wenn zur Erfüllung der Hauptleistungspflicht ein Gehilfe herangezogen wird, sondern auch dann, wenn die Erfüllung der mit einem Schuldverhältnis verknüpften Schutzpflichten und Sorgfaltspflichten einem anderen übertragen wird.

Entscheidungstexte

TE OGH 1977-01-19 8 Ob 198/76

Veröff: EvBl 1977/205 S 459 = JBl 1978,479

TE OGH 1978-07-04 3 Ob 606/78

Vgl; Beisatz: Auch bei konkludentem Bestehen von Nebenpflichten. (T1)

Veröff: SZ 51/108

TE OGH 1980-05-21 6 Ob 532/80

TE OGH 1981-12-03 8 Ob 530/81

Veröff: JBl 1983,255 = ZVR 1982/266 S 236

TE OGH 1986-04-22 2 Ob 9/86

TE OGH 1990-03-28 3 Ob 614/89

Vgl; Beisatz: Verletzung vorvertraglicher Pflichten. (T2)

Veröff: SZ 63/50 = MietSlg XLII/15

TE OGH 2005-05-19 6 Ob 12/05s

Auch; Beisatz: Die Verletzung vorvertraglicher Pflichten durch einen Stellvertreter oder auch durch sonstige Vertragsgehilfen ist dem Geschäftsherrn zuzurechnen. (T3)

TE OGH 2007-11-07 6 Ob 110/07f

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2013-08-29 8 Ob 106/12i

Auch

TE OGH 2014-06-26 8 Ob 53/14y

Auch; Beisatz: Die Zurechnung des Fehlverhaltens eines Gehilfen in Bezug auf Erfüllungshandlungen beschränkt sich grundsätzlich nicht nur auf die Hauptleistungspflichten, sondern auch auf Neben-, Schutz- und Sorgfaltspflichten. (T4)

TE OGH 2018-08-31 6 Ob 146/18s

TE OGH 2018-09-26 1 Ob 150/18t

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0028435