Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

30.11.1976

Geschäftszahl

4Ob394/76; 4Ob329/84; 4Ob346/85; 4Ob114/91; 4Ob84/94; 4Ob138/99v

Norm

UWG §25 Abs4;

Rechtssatz

Die Urteilsveröffentlichung muß nicht in so vielen Tageszeitungen erfolgen, daß eine vollständige Gewähr dafür besteht, daß jeder, der von der Werbeankündigung erfuhr, auch durch die Urteilsveröffentlichung aufgeklärt werde.

Entscheidungstexte

TE OGH 1976/11/30 4 Ob 394/76

Veröff: ÖBl 1977,109

 

TE OGH 1984/05/08 4 Ob 329/84

Beisatz: Linzer Torte. (T1) Veröff: ÖBl 1985,16

 

TE OGH 1985/05/14 4 Ob 346/85

Auch; Beisatz: Eine vollständige Gewähr dafür, daß jeder, der von einem Gesetzesverstoß Kenntnis erlangt hat, auch von der nachfolgenden Urteilsveröffentlichung (oder Vergleichsveröffentlichung) erreicht wird, ist aber praktisch niemals zu erreichen. (T2) Veröff: JBl 1986,462 = ÖBl 1985,164

TE OGH 1992/02/25 4 Ob 114/91

Vgl; Beis wie T2; Veröff: SZ 65/23 = JBl 1992,599 = ÖBl 1992,21

TE OGH 1994/09/19 4 Ob 84/94

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 1999/07/13 4 Ob 138/99v

Vgl; Beis wie T2; Veröff: SZ 72/118

 

Rechtssatznummer

RS0079911