Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

21.01.1976

Geschäftszahl

11Os154/75; 11Os128/77; 12Os134/79; 12Os106/80; 12Os166/80;

13Os149/81; 10Os6/82; 11Os163/81; 10Os10/82; 10Os74/83; 12Os59/83;

9Os192/83; 12Os74/84; 11Os72/84; 9Os75/84; 13Os96/85; 10Os19/86;

12Os122/86; 13Os46/87; 13Os183/87; 14Os16/89; 14Os53/89; 13Os65/89;

11Os140/89; 11Os9/90; 14Os76/92; 13Os7/93; 14Os197/95; 13Os35/97;

11Os72/07h

Norm

StGB §76;

Rechtssatz

"Allgemein begreiflich" muss das Verhältnis zwischen dem die "heftige Gemütsbewegung" herbeiführenden Anlass und dem eingetretenen psychischen Ausnahmezustand sein, nicht hingegen die Tat-Reaktion als solche.

Entscheidungstexte

TE OGH 1976/01/21 11 Os 154/75

TE OGH 1977/10/04 11 Os 128/77

Beisatz: Nicht die Tat, sondern die diese herbeiführende Gemütsbewegung muss allgemein verständlich sein. (T1) Veröff: ÖJZ-LSK 1977/379

TE OGH 1979/10/25 12 Os 134/79

Vgl

 

TE OGH 1980/09/25 12 Os 106/80

Vgl auch

 

TE OGH 1981/01/22 12 Os 166/80

Vgl auch

 

TE OGH 1981/11/05 13 Os 149/81

Vgl; Beisatz: Abgrenzung der Gemütsbewegung in zwei Richtungen. (T2)

TE OGH 1982/03/02 10 Os 6/82

Vgl; Beisatz: Bei der Beantwortung der Frage nach der "allgemeinen Begreiflichkeit" der heftigen Gemütsbewegung unterliegt zwar nicht die Tat, wohl aber jedenfalls der konkrete Affekt des Täters in seiner gesamten Dimension, also einschließlich seiner tatkausalen Heftigkeit, in Relation zu dem sie herbeiführenden Anlass rechtsethischer Bewertung und muss (auch) sittlich verständlich sein (ähnlich bereits 13 Os 149/81). (T3) Veröff: EvBl 1982/167 S 523

TE OGH 1982/01/27 11 Os 163/81

Vgl; Beis wie T2

 

TE OGH 1982/03/16 10 Os 10/82

Vgl; Beis wie T3

 

TE OGH 1983/05/31 10 Os 74/83

Vgl auch

 

TE OGH 1983/10/06 12 Os 59/83

Vgl auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1984/05/07 9 Os 192/83

Vgl auch; Beisatz: Geschweige denn eine im Einzelfall etwa besonders abstoßende oder grausame Tatausführung. (T4) Veröff: SSt 55/21

TE OGH 1984/06/14 12 Os 74/84

Vgl auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1984/06/26 11 Os 72/84

Vgl auch

 

TE OGH 1984/10/02 9 Os 75/84

Vgl auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1985/07/18 13 Os 96/85

Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T4

 

TE OGH 1986/09/16 10 Os 19/86

Vgl auch; Beis wie T3

 

TE OGH 1986/11/27 12 Os 122/86

Vgl auch; Beis wie T1

 

TE OGH 1987/05/14 13 Os 46/87

Vgl auch

 

TE OGH 1988/01/28 13 Os 183/87

Vgl auch; Veröff: SSt 59/8

 

TE OGH 1989/04/05 14 Os 16/89

Vgl auch

 

TE OGH 1989/06/21 14 Os 53/89

Vgl auch

 

TE OGH 1989/08/17 13 Os 65/89

Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T4

 

TE OGH 1990/02/07 11 Os 140/89

Vgl auch

 

TE OGH 1990/03/21 11 Os 9/90

Vgl auch

 

TE OGH 1992/06/30 14 Os 76/92

TE OGH 1993/03/10 13 Os 7/93

Vgl auch

 

TE OGH 1996/03/19 14 Os 197/95

TE OGH 1997/04/16 13 Os 35/97

Beis wie T1

 

TE OGH 2007/09/25 11 Os 72/07h

Auch

 

Rechtssatznummer

RS0092173