Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0079628

Entscheidungsdatum

16.12.1975

Geschäftszahl

4Ob359/75; 4Ob394/76; 4Ob333/77; 4Ob313/78; 4Ob321/78; 4Ob409/82; 4Ob394/83; 4Ob306/85; 3Ob4/85; 4Ob398/86; 4Ob306/87; 3Ob117/87 (3Ob118/87); 4Ob339/86; 4Ob30/88; 4Ob40/88; 4Ob103/88; 4Ob50/89 (4Ob51/89); 4Ob89/90; 4Ob16/91; 4Ob90/91; 4Ob1026/92; 4Ob111/92; 4Ob83/93; 4Ob1018/94; 4Ob64/94; 4Ob1081/94; 4Ob24/95; 4Ob53/95; 4Ob73/95; 4Ob2007/96t; 4Ob2264/96m; 4Ob2/97s; 4Ob338/97b; 3Ob2392/96b; 4Ob71/99s; 4Ob168/99f; 4Ob244/99g; 4Ob38/01v; 4Ob279/01k; 4Ob110/02h; 4Ob192/03v; 4Ob126/06t; 4Ob107/08a; 4Ob187/08s; 4Ob153/08s; 17Ob22/11a; 4Ob38/15i; 4Ob85/15a

Norm

UWG §18

Rechtssatz

Die Haftung nach § 18 UWG setzt grundsätzlich voraus, dass der als Haftender in Betracht Kommende die Möglichkeit hat, sich von der Haftung zu befreien, indem er kraft seiner Beziehung zum Dritten für die Abstellung der Wettbewerbsverstöße dieses Dritten sorgt.

Entscheidungstexte

TE OGH 1975-12-16 4 Ob 359/75

Beisatz: Liquidationsausgleich (T1)

Veröff: SZ 48/137 = ÖBl 1976,36

TE OGH 1976-11-30 4 Ob 394/76

Auch; Veröff: SZ 49/147 = ÖBl 1977,109

TE OGH 1977-06-14 4 Ob 333/77

Auch; Veröff: ÖBl 1977,154

TE OGH 1978-04-04 4 Ob 313/78

Auch; Veröff: ÖBl 1979,23

TE OGH 1978-04-04 4 Ob 321/78

TE OGH 1983-01-11 4 Ob 409/82

Beisatz: Entscheidend ist die rechtliche Beziehung (hier: Unternehmensgruppe). (T2)

Veröff: ÖBl 1983,86

TE OGH 1984-11-27 4 Ob 394/83

Ähnlich; Beisatz: Fallvariante zu 4 Ob 409/82. (T3)

TE OGH 1985-01-27 4 Ob 306/85

Beis wie T3

TE OGH 1985-05-08 3 Ob 4/85

Veröff: ÖBl 1985,136 = MR 1985 H5, Archiv 15

TE OGH 1987-01-27 4 Ob 398/86

Auch; Beisatz: Hier: Pächter (T4)

TE OGH 1987-05-05 4 Ob 306/87

Auch; Beisatz: Naturbräu-Lied (T5)

Veröff: ÖBl 1988,26

TE OGH 1987-12-16 3 Ob 117/87

Beis wie T2; Veröff: ÖBl 1988,128 = WBl 1988,197 = MR 1988,99

TE OGH 1988-05-10 4 Ob 339/86

Ähnlich; Beis wie T2; Veröff: ÖBl 1988,154

TE OGH 1988-06-28 4 Ob 30/88

Beis wie T2

TE OGH 1988-07-12 4 Ob 40/88

Beisatz: Egger-Bier (T6)

Veröff: SZ 61/168

TE OGH 1989-01-10 4 Ob 103/88

Beisatz: Hier: Haftung für "redaktionellen Artikel". (T7)

Veröff: RdW 1989,192

TE OGH 1989-12-19 4 Ob 50/89

Veröff: ÖBl 1990,55 = WBl 1990,113 (Koppensteiner, 104)

TE OGH 1990-06-12 4 Ob 89/90

Beisatz: Hier: Bejaht bei einem von einem Zeitungsunternehmer angestellten Journalisten. (T8)

TE OGH 1991-03-12 4 Ob 16/91

TE OGH 1991-09-10 4 Ob 90/91

Beis wie T2; Beisatz: Lotto-Systemplan (T9)

Veröff: MR 1991,247 = WBl 1992,65

TE OGH 1992-04-28 4 Ob 1026/92

Auch; Beis wie T2

TE OGH 1992-12-15 4 Ob 111/92

Beisatz: Wie weit Möglichkeit, wettbewerbswidrigen Handlungen Dritter abzustellen zwischen miteinander verflochtenen Gesellschaften besteht, hängt von den Beteiligungsverhältnissen ab. (T10)

Veröff: MR 1993,28

TE OGH 1993-06-08 4 Ob 83/93

Beis wie T2

TE OGH 1994-03-08 4 Ob 1018/94

Auch

TE OGH 1994-05-31 4 Ob 64/94

Auch; Veröff: SZ 67/102

TE OGH 1994-09-20 4 Ob 1081/94

Beis wie T2

TE OGH 1995-04-25 4 Ob 24/95

Auch; Beisatz: Dabei kommt es nur auf die rechtliche Möglichkeit an, für die Abstellung des Wettbewerbsverstoßes zu sorgen. (T11) Veröff: SZ 68/78

TE OGH 1995-06-27 4 Ob 53/95

Auch; Beis wie T11

TE OGH 1995-09-19 4 Ob 73/95

Auch; Beis wie T11; Beisatz: Dass der Dritte im Interesse des Unternehmensinhabers tätig wird und dass die Tätigkeit ihm zugute kommt, reicht nicht aus. (T12)

TE OGH 1996-04-16 4 Ob 2007/96t

Vgl auch; Beis wie T7; Beisatz: Cliniclowns. (T13)

TE OGH 1996-09-17 4 Ob 2264/96m

Auch; Beis wie T11

TE OGH 1997-02-25 4 Ob 2/97s

Auch; Beis wie T11

TE OGH 1997-11-12 4 Ob 338/97b

Auch

TE OGH 1998-03-11 3 Ob 2392/96b

TE OGH 1999-04-27 4 Ob 71/99s

Auch; Veröff: SZ 72/77

TE OGH 1999-09-28 4 Ob 168/99f

Auch

TE OGH 1999-10-19 4 Ob 244/99g

Auch

TE OGH 2001-03-22 4 Ob 38/01v

Auch; Beis wie T11

TE OGH 2002-01-29 4 Ob 279/01k

Vgl auch; Beisatz: Hier: § 88 Abs 1 UrhG. (T14)

TE OGH 2002-05-28 4 Ob 110/02h

Veröff: SZ 2002/73

TE OGH 2003-10-07 4 Ob 192/03v

Ähnlich; Beisatz: Grundsätzliche Pflicht der Unternehmensverantwortlichen bei einem Bericht über ein Unternehmen den redaktionellen Artikel vor Drucklegung im Hinblick auf zurechenbare Wettbewerbsverstöße zu kontrollieren. (T15)

Beisatz: Hier: Keine Kontrollpflicht und keine Haftung, da sich die auf derselben Seite wie die Inserate abgedruckten redaktionellen Artikel nicht mit dem Unternehmen befassen. (T16)

TE OGH 2006-09-28 4 Ob 126/06t

Auch; Beisatz: Als Verpächter haftet der Erstbeklagte nicht für Wettbewerbsverstöße des zweitbeklagten Pächters seines Unternehmens. (T17)

TE OGH 2008-08-26 4 Ob 107/08a

Beis wie T11

TE OGH 2008-12-15 4 Ob 187/08s

Vgl

TE OGH 2009-01-20 4 Ob 153/08s

Auch; Beis ähnlich wie T2; Beis ähnlich wie T11

TE OGH 2011-12-20 17 Ob 22/11a

Auch; Beisatz: Wird eine Werbeagentur aufgrund eines Auftrags tätig, wird eine Haftung des beauftragenden Unternehmers regelmäßig auch dann zu bejahen sein, wenn dieser keinen Einfluss auf die inhaltliche Gestaltung der Werbung hatte, weil er jedenfalls die Möglichkeit hat, unzulässige Handlungen durch die Auftragsentziehung abzustellen. (T18)

TE OGH 2015-03-24 4 Ob 38/15i

Auch; Beis wie T15

TE OGH 2015-09-22 4 Ob 85/15a

Beis wie T11; Beisatz: Hier: Von einem Dritten betriebene Website. (T19); Veröff: SZ 2015/99

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1975:RS0079628