Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0014159

Entscheidungsdatum

23.09.1975

Geschäftszahl

3Ob220/75; 6Ob572/76; 1Ob634/77; 5Ob566/78; 7Ob723/78; 1Ob573/79; 7Ob585/79; 6Ob771/80; 1Ob528/81; 7Ob627/81; 7Ob714/81; 1Ob727/81; 2Ob573/82; 3Ob688/82; 4Ob522/83; 3Ob9/83; 5Ob580/83; 7Ob823/82; 3Ob572/83; 7Ob593/83; 7Ob635/83; 1Ob515/85; 2Ob667/85; 6Ob669/86; 6Ob609/86; 2Ob684/86; 9ObA150/87; 9ObA125/87; 6Ob526/88; 8Ob602/89; 8Ob701/89; 9ObA139/94; 1Ob564/95; 1Ob1725/95; 6Ob2204/96b; 1Ob414/97g; 7Ob21/04w; 4Ob89/07b; 4Ob3/09h; 4Ob32/10z; 9Ob26/10d

Norm

ABGB §863 A

Rechtssatz

Bei Beurteilung eines Verhaltens gem § 863 ABGB kommt es grundsätzlich nicht darauf an, was der sich in einer bestimmten Weise Verhaltende allenfalls wollte, sondern vielmehr darauf, welche Schlüsse der Partner daraus nach Treu und Glauben abzuleiten berechtigt war.

Entscheidungstexte

TE OGH 1975-09-23 3 Ob 220/75

TE OGH 1976-05-13 6 Ob 572/76

TE OGH 1977-06-22 1 Ob 634/77

Ähnlich

TE OGH 1978-05-09 5 Ob 566/78

Veröff: ImmZ 1978,347 = MietSlg 30124(19)

TE OGH 1978-11-09 7 Ob 723/78

TE OGH 1979-04-18 1 Ob 573/79

TE OGH 1979-10-04 7 Ob 585/79

TE OGH 1980-11-12 6 Ob 771/80

TE OGH 1981-04-29 1 Ob 528/81

Veröff: MietSlg 33063

TE OGH 1981-07-02 7 Ob 627/81

Auch

TE OGH 1981-09-17 7 Ob 714/81

Veröff: MietSlg 33137

TE OGH 1981-11-06 1 Ob 727/81

Veröff: SZ 54/163 = JBl 1982,599 = MietSlg 33075(22)

TE OGH 1983-02-22 2 Ob 573/82

TE OGH 1983-02-23 3 Ob 688/82

TE OGH 1983-03-22 4 Ob 522/83

TE OGH 1983-03-23 3 Ob 9/83

TE OGH 1983-05-10 5 Ob 580/83

TE OGH 1983-06-23 7 Ob 823/82

TE OGH 1983-06-15 3 Ob 572/83

TE OGH 1983-09-22 7 Ob 593/83

TE OGH 1984-03-22 7 Ob 635/83

TE OGH 1985-01-16 1 Ob 515/85

Veröff: SZ 58/11 = JBl 1985,620

TE OGH 1986-03-18 2 Ob 667/85

TE OGH 1986-11-13 6 Ob 669/86

Veröff: JBl 1987,315

TE OGH 1987-01-15 6 Ob 609/86

TE OGH 1987-10-13 2 Ob 684/86

TE OGH 1987-11-04 9 ObA 150/87

Vgl auch; Beisatz: § 48 ASGG (T1)

TE OGH 1988-01-27 9 ObA 125/87

TE OGH 1988-05-05 6 Ob 526/88

Auch; Beisatz: Ein widerspruchsvolles Verhalten kann daher mit der Zielsetzung einer konkludenten Verzichtsannahme nicht im Sinne des § 915 ABGB ausgelegt werden. (T2)

TE OGH 1989-05-31 8 Ob 602/89

Veröff: JBl 1989,722

TE OGH 1990-07-26 8 Ob 701/89

TE OGH 1994-09-28 9 ObA 139/94

TE OGH 1995-05-29 1 Ob 564/95

Auch; Veröff: SZ 68/105

TE OGH 1996-03-26 1 Ob 1725/95

TE OGH 1996-10-24 6 Ob 2204/96b

Auch

TE OGH 1998-05-19 1 Ob 414/97g

Auch; Veröff: SZ 71/88

TE OGH 2004-05-26 7 Ob 21/04w

TE OGH 2007-06-12 4 Ob 89/07b

Auch; Beisatz: Maßgebend ist, welche Schlüsse der Partner aus dem Verhalten nach Treu und Glauben abzuleiten berechtigt war. (T3)

TE OGH 2009-03-24 4 Ob 3/09h

Auch

TE OGH 2010-08-31 4 Ob 32/10z

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2011-01-21 9 Ob 26/10d