Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0005175

Entscheidungsdatum

22.01.1975

Geschäftszahl

1Ob12/75 (1Ob13/75); 4Ob562/75; 4Ob636/75; 5Ob511/76; 7Ob507/76; 1Ob574/76; 2Ob534/76; 5Ob516/77; 7Ob638/77; 2Ob574/77; 7Ob529/78; 7Ob586/78; 6Ob697/78; 8Ob559/78; 6Ob583/79; 2Ob517/79; 1Ob510/80; 5Ob571/80; 7Ob619/80; 4Ob387/80; 5Ob595/81 (5Ob596/81); 5Ob527/82; 7Ob607/82; 7Ob733/82; 5Ob746/82; 2Ob593/82; 5Ob68/82; 8Ob506/83; 5Ob567/83; 3Ob1006/84; 2Ob622/85; 8Ob600/86; 3Ob621/86; 3Ob503/87 (3Ob504/87); 8Ob541/87; 8Ob614/87; 2Ob604/87; 2Ob563/87; 7Ob711/87; 6Ob545/88; 2Ob594/88; 4Ob597/88; 8Ob672/88; 2Ob546/89; 1Ob554/90; 7Ob559/91; 4Ob569/91; 8Ob633/91; 5Ob97/93; 2Ob562/94; 7Ob592/94; 1Ob16/95; 4Ob530/95; 4Ob1605/95; 2Ob2101/96a; 2Ob546/94; 10Ob94/97i; 1Ob2/97v; 9Ob40/99v; 6Ob314/98i; 1Ob86/99z; 6Ob155/99h; 7Ob2/00w; 1Ob71/00y; 7Ob34/01b; 8Ob55/01y; 1Ob160/01p; 3Ob173/02s; 10Ob221/02a; 8Ob223/02f; 7Ob59/03g; 7Ob92/04m; 4Ob10/05g (4Ob11/05d); 6ObA1/06z; 9ObA100/06f; 2Ob223/06t; 9ObA109/06d; 9ObA18/07y; 2Ob284/05m; 8Ob135/07x; 7Ob102/08p; 6Ob278/07m; 4Ob62/08h; 1Ob163/08i; 2Ob181/09w; 6Ob153/09g; 7Ob93/10t; 4Ob144/10w; 3Ob228/10s; 6Ob230/10g; 1Ob67/11a; 1Ob213/12y; 3Ob122/13g; 1Ob132/14i; 1Ob189/14x; 6Ob200/14a; 7Ob109/15b; 6Ob67/16w; 1Ob82/17s; 2Ob10/18m; 3Ob100/18d; 6Ob194/18z; 1Ob233/18y; 8Ob39/19x; 5Ob121/19h; 2Ob36/20p; 2Ob187/20v

Norm

EO §381 B; EO §382 Abs1 Z8 litc 2.Fall; EO §382 IVB

Rechtssatz

Notwendigkeit der Bescheinigung einer konkreten Gefährdung nach Paragraph 381, EO (EvBl 1964/371; JBl 1970,322; SZ 42/135; EvBl 1974/153 uva).

Entscheidungstexte

TE OGH 1975-01-22 1 Ob 12/75

TE OGH 1975-07-30 4 Ob 562/75

Veröff: MietSlg 27764

TE OGH 1975-11-18 4 Ob 636/75

TE OGH 1976-01-26 5 Ob 511/76

TE OGH 1976-01-30 7 Ob 507/76

Veröff: SZ 49/11

TE OGH 1976-04-07 1 Ob 574/76

TE OGH 1976-10-14 2 Ob 534/76

TE OGH 1977-02-15 5 Ob 516/77

TE OGH 1977-09-15 7 Ob 638/77

TE OGH 1977-12-01 2 Ob 574/77

TE OGH 1978-03-02 7 Ob 529/78

TE OGH 1978-06-22 7 Ob 586/78

TE OGH 1978-08-23 6 Ob 697/78

TE OGH 1978-09-27 8 Ob 559/78

Veröff: MietSlg 30860

TE OGH 1979-03-21 6 Ob 583/79

TE OGH 1979-04-03 2 Ob 517/79

TE OGH 1980-01-30 1 Ob 510/80

Beisatz: Die konkrete Gefährdung einer Verletzung des Unterlassungsgebotes nach Paragraph 97, ABGB wird in der Regel dann anzunehmen sein, wenn ein Eheteil einen Rangordnungsbescheid erwirkte, Kaufinteressenten suchte, Verkaufsbesprechungen aufnahm oder auf ähnliche Weise seine konkreten Verkaufsabsichten bekundet. (T1)

TE OGH 1980-03-25 5 Ob 571/80

Beisatz: Demnach kann nicht schon jede abstrakte oder theoretische Möglichkeit einer im Paragraph 381, EO erwähnten Erschwerung, Vereitelung, Gewaltanwendung oder Herbeiführung eines unwiederbringlichen Schadens eine Anspruchsgefährdung begründen. (T2)

TE OGH 1980-06-26 7 Ob 619/80

TE OGH 1980-12-16 4 Ob 387/80

Beis wie T2

TE OGH 1981-05-05 5 Ob 595/81

Beisatz: Die abstrakt immer gegebene Möglichkeit einer Gesetzesverletzung reicht zur Gefahrenbescheinigung nicht aus. (T3)

Veröff: EvBl 1981/188 S 547 = MietSlg 33756

TE OGH 1982-02-23 5 Ob 527/82

Beis wie T2

TE OGH 1982-05-27 7 Ob 607/82

Veröff: SZ 55/78

TE OGH 1982-10-14 7 Ob 733/82

TE OGH 1982-11-09 5 Ob 746/82

Beis wie T2; Beisatz: Dies gilt sowohl nach Paragraph 381, Ziffer eins, EO als auch nach Paragraph 381, Ziffer 2, EO. (T4)

TE OGH 1982-11-30 2 Ob 593/82

TE OGH 1982-12-14 5 Ob 68/82

TE OGH 1983-02-17 8 Ob 506/83

TE OGH 1983-04-05 5 Ob 567/83

TE OGH 1984-05-23 3 Ob 1006/84

TE OGH 1985-10-08 2 Ob 622/85

TE OGH 1986-07-10 8 Ob 600/86

Auch

TE OGH 1986-11-19 3 Ob 621/86

Veröff: RdW 1987,156 = ÖBA 1987,498

TE OGH 1987-03-18 3 Ob 503/87

Auch; Beisatz: Hier: Einstweilige Sicherung ehelichen Gebrauchsvermögens und ehelicher Ersparnisse. (T5)

TE OGH 1987-03-12 8 Ob 541/87

Beis wie T2; Beisatz: Im Hinblick auf die vom Gesetz gebrauchten Ausdrücke "besorgen" (Paragraph 381, Ziffer eins, EO) und "drohen" (Paragraph 381, Ziffer 2, EO) wird das Vorliegen von Umständen gefordert, die ohne Bewilligung der einstweiligen Verfügung eine Beeinträchtigung des Anspruches oder des Anspruchsberechtigten als wahrscheinlich erscheinen lassen. (T6)

TE OGH 1987-07-23 8 Ob 614/87

TE OGH 1987-06-16 2 Ob 604/87

Beis wie T2; Veröff: JBl 1988,658

TE OGH 1987-07-07 2 Ob 563/87

Vgl auch; Beis wie T2; Beisatz: Allein der Umstand, dass die Antragsgegnerin noch zu Lebzeiten des Erblassers "erwähnt" haben soll, es wäre klüger, das Geld in Kanada anzulegen, kann noch nicht eine konkrete Gefährdung des nunmehrigen Herausgabeanspruches der Verlassenschaft darstellen. (T7)

TE OGH 1987-11-26 7 Ob 711/87

Beis wie T2

TE OGH 1988-03-24 6 Ob 545/88

Beis wie T2

TE OGH 1988-10-11 2 Ob 594/88

TE OGH 1988-11-15 4 Ob 597/88

TE OGH 1989-02-09 8 Ob 672/88

Beisatz: Demnach kann nicht jede abstrakte oder theoretische Möglichkeit einer im Paragraph 381, EO genannten Erschwerung, Vereitelung, Gewaltanwendung oder Herbeiführung eines unwiederbringlichen Schadens eine Anspruchsgefährdung im Sinne dieser Gesetzesstelle begründen. (T8)

TE OGH 1989-06-06 2 Ob 546/89

Beis wie T6; Beis wie T8

TE OGH 1990-09-12 1 Ob 554/90

Beis wie T8; Veröff: ecolex 1991,168 (Reich - Rohrwig)

TE OGH 1991-07-11 7 Ob 559/91

Veröff: SZ 64/103 = WBl 1992,63

TE OGH 1991-12-17 4 Ob 569/91

Beis wie T2; Beis wie T8; Beisatz: Die Behauptungslast und Bescheinigungslast für das Vorliegen konkreter Umstände, welche diese Voraussetzungen begründen, liegt gemäß Paragraph 389, Absatz eins, EO ausschließlich beim Kläger. (T9)

Veröff: EvBl 1992/2 S 24

TE OGH 1991-12-12 8 Ob 633/91

Veröff: SZ 64/175 = RdW 1992,173 = ecolex 1992,170 = WBl 1992,198

TE OGH 1993-11-23 5 Ob 97/93

Beisatz: Beim Wohnungseigentümer, dem das Gesetz besondere Hilfe bei der Durchsetzung seines Eigentumsverschaffungsanspruches angedeihen lässt, weil er sich fast zwangsläufig in einer Gefahrensituation befindet, wird man sich daher mit der Bescheinigung einer Erklärung des Wohnungseigentumsorganisators begnügen können, dass er nicht mehr bereit ist, das zugesagte Wohnungseigentum auch tatsächlich einzuräumen. (T10)

TE OGH 1994-09-01 2 Ob 562/94

TE OGH 1994-10-12 7 Ob 592/94

TE OGH 1995-03-27 1 Ob 16/95

Auch; Beis wie T2; Beis wie T9

TE OGH 1995-04-25 4 Ob 530/95

Beis wie T6

TE OGH 1995-08-10 4 Ob 1605/95

Beis wie T9

TE OGH 1996-06-27 2 Ob 2101/96a

Auch; Beisatz: Das bloße Bestreiten des gegnerischen Anspruches und die abstrakt stets gegebene Möglichkeit einer Rechtsverletzung reichen nicht aus, um dieses Tatbestandsmerkmal zu erfüllen. (T11)

TE OGH 1995-10-23 2 Ob 546/94

Beis wie T6; Beisatz: Es kann keineswegs allgemein gesagt werden, dass bei Unterlassungsansprüchen eine konkrete Gefährdung schon deshalb gegeben sei, weil die beklagte Partei ihre Handlungsweise bis zur Rechtskraft des Urteils fortsetzen könnte. (T12)

TE OGH 1997-03-27 10 Ob 94/97i

TE OGH 1997-06-24 1 Ob 2/97v

Auch; Beis wie T2; Beis wie T6; Beis wie T9

TE OGH 1999-03-17 9 Ob 40/99v

Beis wie T12

TE OGH 1999-03-25 6 Ob 314/98i

TE OGH 1999-06-08 1 Ob 86/99z

Auch; Beis wie T6

TE OGH 1999-09-16 6 Ob 155/99h

Beis wie T8; Beis wie T9; Beisatz: Es ist die Bescheinigung einer konkreten Gefährdung zu fordern. (T13)

TE OGH 2000-01-26 7 Ob 2/00w

Beis ähnlich wie T2

TE OGH 2000-04-28 1 Ob 71/00y

Auch; Beisatz: Aus der Ankündigung "sowohl gegenüber der Maklerin als auch durch den Anwalt, die Liegenschaft eventuell an einen anderen Interessenten" zu verkaufen, folgt eindeutig, dass die Beklagte die Verkaufsverhandlungen mit dem Kläger als gescheitert ansieht und konkret beabsichtigt, das Streitobjekt einem anderen, schon vorhandenen Interessenten zu verkaufen. (T14)

TE OGH 2001-04-27 7 Ob 34/01b

Vgl auch; Beis wie T5

TE OGH 2001-04-26 8 Ob 55/01y

Beis wie T5; Beisatz: Paragraph 381, Absatz eins, Ziffer 8, Litera c, EO. (T15)

TE OGH 2001-08-07 1 Ob 160/01p

Beis wie T9; Beisatz: Bei Beurteilung der Anspruchsgefährdung iSd Paragraph 381, EO kommt es auf die Umstände des Einzelfalls an. (T16) Beisatz: Dies gilt im Übrigen auch für eine einstweilige Verfügung nach Paragraph 382, Absatz eins, Ziffer 8, Litera c, zweiter Fall EO. (T17)

TE OGH 2002-07-18 3 Ob 173/02s

Vgl auch; Beis ähnlich wie T16

TE OGH 2002-07-18 10 Ob 221/02a

Beis wie T4; Beis wie T8; Beis wie T9; Beis wie T13; Beis wie T16

TE OGH 2002-11-07 8 Ob 223/02f

Auch; Beis wie T9

TE OGH 2003-04-28 7 Ob 59/03g

Beis wie T8; Beis wie T13; Beis wie T16

Veröff: SZ 2003/45

TE OGH 2004-04-21 7 Ob 92/04m

Beisatz: Die bloß theoretische Möglichkeit einer konkreten Gefahr (hier: drohender Kundenverlust) ist ohne Bescheinigung nicht ausreichend. (T18)

TE OGH 2005-02-08 4 Ob 10/05g

Auch; Beisatz: Dies gilt auch für eine einstweilige Verfügung nach Paragraph 382, Absatz eins, Ziffer 8, Litera c, zweiter Fall EO. (T19)

TE OGH 2006-06-29 6 ObA 1/06z

Auch; Beisatz: Hier: Unterlassungsanspruch wegen Verletzung des betriebsverfassungsrechtlichen Mitbestimmungsrechts nach Paragraph 96 a, ArbVG. (T20)

Beis wie T12; Beis ähnlich wie T4

Veröff: SZ 2006/99

TE OGH 2006-10-18 9 ObA 100/06f

TE OGH 2006-10-19 2 Ob 223/06t

Beis wie T9

TE OGH 2006-12-20 9 ObA 109/06d

Auch; Beis wie T20

Veröff: SZ 2006/191

TE OGH 2007-08-08 9 ObA 18/07y

TE OGH 2007-07-30 2 Ob 284/05m

Auch; Beisatz: Die (objektive) Gefährdung muss konkret behauptet und bescheinigt werden. (T21)

Beis ähnlich wie T8; Beis ähnlich wie T16

TE OGH 2008-01-16 8 Ob 135/07x

Beisatz: Die Gefährdung des Anspruchs iSd Paragraph 381, Ziffer eins, oder Ziffer 2, EO ist durch Glaubhaftmachung konkreter Tatsachen darzutun. (T22)

Beis wie T9

TE OGH 2008-05-15 7 Ob 102/08p

Beis wie T8

TE OGH 2008-01-24 6 Ob 278/07m

Vgl; Beis wie T5; Beis wie T19; Beisatz: Mit einstweiliger Verfügung nach Paragraph 382, Absatz eins, Ziffer 8, Litera c, 2. Fall EO soll der Anspruch des gefährdeten Ehegatten auf einen angemessenen Anteil an der Aufteilungsmasse, der auch durch eine Ausgleichszahlung substituiert werden kann, gesichert werden. Ist insgesamt genügend Vermögen vorhanden, um diesen Aufteilungsanspruch zu decken, ist die erforderliche Gefahrenbescheinigung nicht gelungen. (T23)

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 62/08h

Auch; Beisatz: Grundlage jeder einstweiligen Verfügung zur Sicherung eines nicht in Geld bestehenden Anspruchs ist die Behauptung und Bescheinigung eines bereits erfolgten oder unmittelbar drohenden Verstoßes des Gegners der gefährdeten Partei gegen eine ihn treffende Unterlassungspflicht. (T24)

TE OGH 2008-10-21 1 Ob 163/08i

Auch; Beis wie T2

TE OGH 2009-09-28 2 Ob 181/09w

Vgl; Beis wie T10

TE OGH 2009-09-18 6 Ob 153/09g

Vgl; Beis wie T5; Beis wie T19; Beisatz: Erwägungen darüber, wie die Aufteilung im (künftigen) Aufteilungsverfahren vorgenommen werden wird, sind im Sicherungsverfahren nicht anzustellen. (T25)

TE OGH 2010-06-30 7 Ob 93/10t

Beis wie T16; Beis wie T17; Beis wie T19

TE OGH 2010-10-05 4 Ob 144/10w

Vgl auch; Beisatz: Die fehlende Gefahrenbescheinigung fällt nach stRsp der Klägerin zur Last. (T26)

TE OGH 2010-12-14 3 Ob 228/10s

Beis ähnlich wie T6; Beis wie T9; Beis wie T16

TE OGH 2010-12-17 6 Ob 230/10g

Beis wie T13; Beis wie T18; Beis wie T21; Beisatz: Hier: Paragraph 42, Absatz 4, GmbHG. (T27)

TE OGH 2011-04-28 1 Ob 67/11a

Beis wie T1; Beis wie T9

Veröff: SZ 2011/58

TE OGH 2012-11-15 1 Ob 213/12y

Auch; Beis ähnlich wie T6; Beis wie T16; Beis wie T19; Beis wie T23 nur: Mit einstweiliger Verfügung nach Paragraph 382, Absatz eins, Ziffer 8, Litera c, 2. Fall EO soll der Anspruch des gefährdeten Ehegatten auf einen angemessenen Anteil an der Aufteilungsmasse, der auch durch eine Ausgleichszahlung substituiert werden kann, gesichert werden. (T28)

TE OGH 2013-10-29 3 Ob 122/13g

Auch; Beis wie T3; Beis wie T11

TE OGH 2014-07-24 1 Ob 132/14i

Auch; Beis wie T6; Beis wie T16; Beis wie T19

TE OGH 2014-11-27 1 Ob 189/14x

Beis wie T16; Beis wie T17; Beis wie T19

TE OGH 2015-03-19 6 Ob 200/14a

Auch; Beisatz: Allein der Umstand, dass die Beklagte während des anhängigen Verfahrens die Liquidierung der Gesellschaft beschlossen hat, zeigt, dass es sich dabei um keine rein abstrakte Gefahr handelt. (T29)

TE OGH 2015-07-02 7 Ob 109/15b

Beis wie T2; Beis wie T21; Beis wie T9

TE OGH 2016-05-30 6 Ob 67/16w

Beis ähnlich wie T24

TE OGH 2017-09-27 1 Ob 82/17s

Beis wie T19

TE OGH 2018-02-27 2 Ob 10/18m

Beis wie T9

TE OGH 2018-06-27 3 Ob 100/18d

Beis wie T9

TE OGH 2018-11-21 6 Ob 194/18z

Vgl; Beis wie T2; Beis wie T6; Beis wie T9; Beis wie T13; Beisatz: Die umfassende Behauptungs- und Bescheinigungslast des Antragstellers umfasst auch jene tatsächlichen Umstände, aus denen sich das Rechtsschutzinteresse an der Erlassung der einstweiligen Verfügung ergibt. (T30)

TE OGH 2019-03-05 1 Ob 233/18y

Beis wie T9; Beis wie T23; Beis wie T28; Beisatz: Die Behauptungs- und Beweislast für das Vorliegen von Umständen, aus denen sich eine solche konkrete Gefährdung ergibt, trifft die gefährdete Partei (T31); Beisatz: Bei der Beurteilung, welche Tatsachen seiner Entscheidung als bescheinigt zugrunde zu legen sind, hat sich das Gericht im Provisorialverfahren zwar am niedrigeren Beweismaß des Paragraph 274, ZPO zu orientieren. Ob ausgehend von den als bescheinigt angenommenen Tatsachen eine ausreichend hohe Wahrscheinlichkeit dafür besteht, dass einem Ehegatten der von ihm behauptete Nachteil konkret droht, ist aber eine Frage der rechtlichen Beurteilung, die im Einzelfall unter Berücksichtigung typischer oder zumindest häufiger Geschehnisabläufe zu beantworten ist. (T32)

TE OGH 2019-04-29 8 Ob 39/19x

Beis wie T16; Beis wie T17

TE OGH 2019-07-31 5 Ob 121/19h

Vgl; Beis wie T1; Beis wie T14

TE OGH 2020-05-26 2 Ob 36/20p

Beisatz: Hier: Keine konkrete Gefährdung durch Vermietung von Wohnungen zu ungünstigen Bedingungen. (T33)

TE OGH 2020-11-27 2 Ob 187/20v

Beisatz: Hier: Einstweillige Verfügung nach Paragraph 381, Ziffer eins, EO. (T34)

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1975:RS0005175