Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0079462

Entscheidungsdatum

26.11.1974

Geschäftszahl

4Ob339/74; 4Ob307/75; 4Ob321/76 (4Ob322/76); 4Ob352/76; 4Ob356/77; 4Ob341/83; 4Ob322/84; 4Ob390/86; 4Ob336/87 (4Ob337/87); 4Ob1/91; 1Ob28/91; 4Ob88/92; 4Ob1/94; 4Ob54/94; 4Ob123/94; 4Ob67/95; 4Ob2205/96k; 4Ob309/98i; 4Ob158/00i; 4Ob232/00x; 4Ob274/00y; 4Ob225/00t; 4Ob156/03z; 4Ob221/03h; 4Ob227/03s; 4Ob148/05a; 4Ob50/07t; 4Ob83/08x; 17Ob34/08m; 4Ob34/09t; 17Ob26/09m; 4Ob159/10a; 4Ob117/12b; 4Ob66/17k; 4Ob162/18d

Norm

UWG §14 C

Rechtssatz

Für ein wettbewerbswidriges Verhalten eines anderen - auch eines selbständig handelnden Dritten - hat jeder einzustehen, der den Wettbewerbsverstoß durch sein eigenes Verhalten fördert oder überhaupt erst ermöglicht hat (Autobussonderfahrten mit Werbeveranstaltungen).

Entscheidungstexte

TE OGH 1974-11-26 4 Ob 339/74

Veröff: ÖBl 1975,81

 

TE OGH 1975-02-18 4 Ob 307/75

TE OGH 1976-05-25 4 Ob 321/76

Beisatz: Masseverwalter Konkursverkauf III (T1)

 

TE OGH 1976-09-21 4 Ob 352/76

Beisatz: Zusammenarbeit Arzt-Optiker. (T2)

Veröff: ÖBl 1977,35

 

TE OGH 1977-07-12 4 Ob 356/77

Beisatz: Kronenöl-Gewinnspiel, angekündigt in der Kronenzeitung. (T3)

 

TE OGH 1983-05-31 4 Ob 341/83

Beisatz: Gilt auch für Unterlassungsanspruch nach § 5 ZugG - "Autobussonderfahrt und Zugabe". (T4)

Veröff: ÖBl 1983,144

 

TE OGH 1984-04-17 4 Ob 322/84

Beisatz: Hier: Werbebüro (T5)

Veröff: ÖBl 1984,135 = RdW 1984,372 = GRURInt 1985,58 = MR 1984 H4, Archiv 13; hiezu Korn, Archiv 10

 

TE OGH 1987-05-05 4 Ob 390/86

Veröff: ÖBl 1988,78 = MR 1988,91 (M Walter)

 

TE OGH 1987-06-30 4 Ob 336/87

TE OGH 1991-02-12 4 Ob 1/91

Veröff: MR 1991,162 = ÖBl 1991,101 = WBl 1991,330

 

TE OGH 1991-11-20 1 Ob 28/91

Vgl auch; Beisatz: Täter ist nicht nur der Persönlich Handelnde, der die Tat als eigene will, sondern auch, wenn eine Handlung als eigene veranlasst oder einen sonstigen Grund für eine adäquate Verursachung setzt. (T6)

Veröff: JBl 1992,532 = ÖBl 1993,139 = MR 1992,156 (M Walter)

 

TE OGH 1993-01-12 4 Ob 88/92

Auch; Beis wie T6; Beisatz: Akquisition eines entgegen § 76 UrhG hergestellten Werbespots - Mittäter wer wesentlichen Einfluss auf Gestaltung hat. (T7)

 

TE OGH 1994-02-15 4 Ob 1/94

Beisatz: Hier: Götz-Zitat für Konkurrenten. (T8)

 

TE OGH 1994-05-10 4 Ob 54/94

TE OGH 1994-11-08 4 Ob 123/94

Auch; Beisatz: Daher auch Unterlassungspflicht. (T9)

 

TE OGH 1995-09-18 4 Ob 67/95

TE OGH 1996-09-17 4 Ob 2205/96k

Auch; Beisatz: Also insbesondere Mittäter, Anstifter und Gehilfen. (T10)

 

TE OGH 1999-01-26 4 Ob 309/98i

Auch

 

TE OGH 2000-08-17 4 Ob 158/00i

Auch; nur: Für ein wettbewerbswidriges Verhalten eines anderen - auch eines selbständig handelnden Dritten - hat jeder einzustehen, der den Wettbewerbsverstoß durch sein eigenes Verhalten fördert oder überhaupt erst ermöglicht hat. (T11)

 

TE OGH 2000-10-24 4 Ob 232/00x

Auch; nur T11

 

TE OGH 2000-12-19 4 Ob 274/00y

Auch; nur T11; Beis wie T10

 

TE OGH 2000-12-19 4 Ob 225/00t

Auch; nur T11; Beis wie T10

 

TE OGH 2003-10-21 4 Ob 156/03z

nur T11; Beis wie T10; Beisatz: Arzt-Sprechstundenhilfe. (T12)

 

TE OGH 2003-12-16 4 Ob 221/03h

Vgl auch; Beisatz: Als Mittäter haftet im Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht, wer tatbestandsmäßig handelt. (T13)

 

TE OGH 2004-02-10 4 Ob 227/03s

nur T11; Beisatz: Hier: Zur Verfügung stellen von Restbeständen bereits vorgedruckter Versandhüllen mit an der Innenseite abgedruckten Teilnahmebedingungen für ein sittenwidriges Gewinnspiel. (T14)

 

TE OGH 2005-10-04 4 Ob 148/05a

Auch; Beisatz: Der Unterlassungsanspruch richtet sich aber auch gegen denjenigen, der einen anderen zu einem wettbewerbswidrigen Verhalten veranlasst, dieses fördert oder für sich ausnützt. (T15)

Beisatz: Werbung für eine GmbH, die Schuldnerberatung durchführen soll. (T16)

 

TE OGH 2007-06-12 4 Ob 50/07t

Auch; Beis wie T13

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 83/08x

Auch; Beis wie T13

 

TE OGH 2009-02-24 17 Ob 34/08m

Auch; Beis wie T13

 

TE OGH 2009-05-12 4 Ob 34/09t

Vgl auch; Beisatz: Hier: Haftung als Mittäterin eines Urheberrechtsverstoßes bei tatbestandsmäßigem Handeln. (T17)

Veröff: SZ 2009/63

 

TE OGH 2009-11-19 17 Ob 26/09m

Vgl auch; Beisatz: Hier: Haftung der (ausländischen) Fernsehanstalt als Gehilfin für den im Inland erfolgten Markeneingriff, hat sie doch die Ausstrahlung der von ihr produzierten und unter ihrem Logo ausgestrahlten Sendungen im Inland durch die von ihr herbeigeführte Vertragslage erst ermöglicht. (T18)

 

TE OGH 2010-10-05 4 Ob 159/10a

Auch

 

TE OGH 2012-07-10 4 Ob 117/12b

Auch; Beis ähnlich wie T10; Beis wie T15

 

TE OGH 2017-08-24 4 Ob 66/17k

Auch; Beis wie T15; Beisatz: Die bloße Vermietung von Geschäftsräumlichkeiten reicht dafür noch nicht hin. (T19)

 

TE OGH 2018-09-25 4 Ob 162/18d

Auch; Beis wie T15

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1974:RS0079462