Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0058411

Entscheidungsdatum

25.04.1973

Geschäftszahl

8Ob68/73; 8Ob143/76; 8Ob132/76; 8Ob227/76 (8Ob228/76); 8Ob95/77; 8Ob93/77; 2Ob28/78; 2Ob135/79; 8Ob239/79 (8Ob292/79); 2Ob99/80; 8Ob126/81; 8Ob175/81; 2Ob125/81; 2Ob175/82; 2Ob150/83; 8Ob131/83; 8Ob188/83; 8Ob28/84; 8Ob26/85; 8Ob58/85; 2Ob36/87; 2Ob50/87; 8Ob74/87; 2Ob4/88 (2Ob5/88); 2Ob44/88; 2Ob66/88; 2Ob27/88; 2Ob21/89; 2Ob638/90; 2Ob15/91; 2Ob53/95; 2Ob2178/96z; 2Ob172/99d; 2Ob159/99t; 2Ob363/99t; 2Ob19/04i; 2Ob44/06v; 2Ob262/06b; 2Ob26/08z; 2Ob149/07m; 2Ob210/09k; 2Ob112/10z; 2Ob68/13h; 2Ob99/15w; 2Ob45/19k

Norm

EKHG §9 Abs2 C

Rechtssatz

Die erhöhte Sorgfaltspflicht, deren Beachtung den Unfall als unabwendbares Ereignis erscheinen lässt, setzt nicht erst in der Gefahrenlage ein, sondern verlangt, dass von vornherein vermieden wird, in eine Lage zu kommen, aus der Gefahr entstehen kann.

Entscheidungstexte

TE OGH 1973-04-25 8 Ob 68/73

Veröff: ZVR 1974/190 S 277

 

TE OGH 1976-09-22 8 Ob 143/76

TE OGH 1976-09-22 8 Ob 132/76

Veröff: ZVR 1977/306 S 373

 

TE OGH 1976-12-22 8 Ob 227/76

Veröff: ZVR 1978/167 S 211

 

TE OGH 1977-06-29 8 Ob 95/77

Veröff: ZVR 1978/135 S 196

 

TE OGH 1977-06-29 8 Ob 93/77

TE OGH 1978-03-30 2 Ob 28/78

TE OGH 1979-11-06 2 Ob 135/79

TE OGH 1979-12-06 8 Ob 239/79

Veröff: ZVR 1980/225 S 215

 

TE OGH 1980-09-16 2 Ob 99/80

Beisatz: Rückschauend lässt sich in der Regel zwar leicht erkennen, wie der Unfall doch noch vermeidbar gewesen wäre, maßgebend ist aber nur, ob bestimmte Maßnahmen auf Grund objektiv gegebener Kriterien schon vor dem Unfall, also vorausschauend nach den Umständen des Falles geboten waren. (T1)

 

TE OGH 1981-09-03 8 Ob 126/81

TE OGH 1981-09-03 8 Ob 175/81

Veröff: ZVR 1982/369 S 326

 

TE OGH 1981-10-20 2 Ob 125/81

Veröff: ZVR 1982/281 S 246

 

TE OGH 1982-09-28 2 Ob 175/82

Veröff: ZVR 1983/323 S 361

 

TE OGH 1983-09-13 2 Ob 150/83

Veröff: ZVR 1984/240 S 240

 

TE OGH 1983-12-15 8 Ob 131/83

TE OGH 1984-01-19 8 Ob 188/83

Veröff: ZVR 1984/332 S 365

 

TE OGH 1984-06-20 8 Ob 28/84

Veröff: ZVR 1985/51 S 92

 

TE OGH 1985-06-19 8 Ob 26/85

Veröff: ZVR 1986/19 S 79

 

TE OGH 1985-09-18 8 Ob 58/85

Veröff: ZVR 1987/11 S 21

 

TE OGH 1987-08-25 2 Ob 36/87

Beisatz: Hier: Sessellift (T2) Veröff: ZVR 1988/112 S 238

 

TE OGH 1987-11-10 2 Ob 50/87

Beisatz: Allerdings darf diese Sorgfaltspflicht auch nicht überspannt werden, soll eine vom Gesetzgeber nicht gewollte Erfolgshaftung vermieden werden (2 Ob 357/74 ua). (T3) Veröff: ZVR 1988/99 S 222

 

TE OGH 1987-11-25 8 Ob 74/87

Beisatz: An den Betriebsunternehmer dürfen aber keine unzumutbaren Anforderungen gestellt werden. Befindet sich ein Fahrgast bereits innerhalb eines Straßenbahnzuges, dann muss er auch ohne besondere Ankündigung mit normalen Betriebsvorgängen, wie hier dem Anfahren mit geringer Beschleunigung, rechnen. (T4) Veröff: ZVR 1988/114 S 241

 

TE OGH 1988-03-23 2 Ob 4/88

Beis wie T3

 

TE OGH 1988-05-10 2 Ob 44/88

Beis wie T3

 

TE OGH 1988-06-28 2 Ob 66/88

Beis wie T3

 

TE OGH 1988-09-13 2 Ob 27/88

TE OGH 1989-05-23 2 Ob 21/89

TE OGH 1990-12-05 2 Ob 638/90

Beis wie T3; Veröff: ZVR 1991/146 S 374

 

TE OGH 1991-04-10 2 Ob 15/91

Veröff: ZVR 1991/133 S 343

 

TE OGH 1995-08-24 2 Ob 53/95

Veröff: SZ 68/143

 

TE OGH 1998-09-24 2 Ob 2178/96z

Auch; Beisatz: Kindern gegenüber ist jede nur denkbare Vorsicht geboten und insbesondere die Geschwindigkeit zu verringern. Spielen Kinder am Gehsteig oder Straßenrand, so muss damit gerechnet werden, dass sie unbedacht in die Fahrbahn laufen. (T5)

 

TE OGH 1999-06-24 2 Ob 172/99d

Auch

 

TE OGH 1999-07-01 2 Ob 159/99t

Auch

 

TE OGH 1999-12-23 2 Ob 363/99t

Beis wie T5 nur: Kindern gegenüber ist jede nur denkbare Vorsicht geboten und insbesondere die Geschwindigkeit zu verringern. (T6)

 

TE OGH 2004-02-26 2 Ob 19/04i

Vgl auch; Beis ähnlich wie T3

 

TE OGH 2006-03-16 2 Ob 44/06v

Auch; Beis wie T1; Beis wie T3

 

TE OGH 2006-11-30 2 Ob 262/06b

Beisatz: Hier: U6-Wien. (T7)

 

TE OGH 2008-02-14 2 Ob 26/08z

TE OGH 2008-01-24 2 Ob 149/07m

TE OGH 2010-08-24 2 Ob 210/09k

TE OGH 2011-06-22 2 Ob 112/10z

Auch Beis wie T3

 

TE OGH 2013-04-25 2 Ob 68/13h

TE OGH 2015-06-08 2 Ob 99/15w

Auch; Beis wie T3; Beis wie T5

 

TE OGH 2019-04-29 2 Ob 45/19k

Vgl aber

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1973:RS0058411