Gericht

AUSL BAG

Entscheidungsdatum

12.04.1973

Geschäftszahl

2AZR291/72; 2AZR292/72; 2AZR293/72

Norm

ABGB §1153 A;

BGB §611;

Rechtssatz

Wenn die Arbeitspflicht arbeitsvertraglich nicht auf eine genau bestimmte Tätigkeit begrenzt (konkretisiert) ist, kann dem Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes jede Tätigkeit übertragen werden, die den Merkmalen seiner Vergütungsgruppe und seinen Kräften und Fähigkeiten entspricht, sofern ihm die Tätigkeit auch im übrigen billigerweise zugemutet werden kann. Die Verweigerung einer solchen Tätigkeit kann die fristlose Entlassung rechtfertigen.

Auch:

RS U BAG (D)                         1973/04/12   2 AZR  292/72

Auch:

RS U BAG (D)                         1973/04/12   2 AZR  293/72

Rechtssatznummer

RS0104234