Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

12.05.1972

Geschäftszahl

2Ob254/71; 8Ob123/73; 8Ob164/76; 8Ob24/81; 2Ob2422/96g

Norm

ABGB §1304 A1;

ABGB §1323 B;

ABGB §1333;

ABGB §1334;

Rechtssatz

Die vom Geschädigten im Interesse des Schädigers aufgewendeten Kosten der Schadensbehebung fallen nicht unter den durch die Verzugszinsen pauschalierten Schadenersatz, sondern stellen einen Teil des dem Geschädigten als Folge der Beschädigung entstandenen Schadens dar.

Entscheidungstexte

TE OGH 1972/05/12 2 Ob 254/71

Veröff: ZVR 1972/193 S 370 = JBl 1973,85 = SZ 45/63

TE OGH 1973/07/10 8 Ob 123/73

TE OGH 1976/10/13 8 Ob 164/76

TE OGH 1981/04/23 8 Ob 24/81

Veröff: ZVR 1982/137 S 110

TE OGH 1997/06/26 2 Ob 2422/96g

Vgl; Beisatz: Kosten eines schon vor der Schadensbehebung und ohne Zusammenhang mit ihr aufgenommenen Kredites sind aber keine Kosten der Schadensbehebung. (T1)

Rechtssatznummer

RS0026990