Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0010140

Entscheidungsdatum

11.04.1972

Geschäftszahl

4Ob522/72; 7Ob233/73; 7Ob11/74; 4Ob609/75 (4Ob610/75); 7Ob512/76; 7Ob703/78; 3Ob516/78; 8Ob508/79; 1Ob34/81 (1Ob35/81); 1Ob7/81 (1Ob8/81); 1Ob4/82; 5Ob658/82; 7Ob528/86; 4Ob1524/87; 2Ob532/87; 1Ob48/91; 7Ob1650/93; 4Ob515/95; 2Ob1524/95; 7Ob1735/95; 5Ob2090/96f; 9Ob2020/96s; 1Ob229/97a; 7Ob269/00k; 2Ob159/04b; 5Ob249/04k; 7Ob256/05f; 6Ob278/06k; 7Ob20/13m; 3Ob36/13k; 1Ob163/13x; 4Ob123/14p; 1Ob137/14z; 1Ob38/15t; 1Ob10/15z; 10Ob14/15d

Norm

ABGB §313; ABGB §1460

Rechtssatz

Die Ersitzung setzt Besitz eines Rechtes voraus, das seinem Inhalt nach dem zu erwerbenden Recht entsprechen muss. Es ist notwendig, dass die Ausübung des Rechtsinhaltes als Recht in Anspruch genommen worden ist; bloße Entgegennahme von Leistungen an sich genügt nicht (hier: unentgeltliche Stromlieferung für eine Kirche).

Entscheidungstexte

TE OGH 1972-04-11 4 Ob 522/72

Veröff: SZ 45/45

TE OGH 1974-01-10 7 Ob 233/73

nur: Die Ersitzung setzt Besitz eines Rechtes voraus, das seinem Inhalt nach dem zu erwerbenden Recht entsprechen muss. (T1)

TE OGH 1974-02-21 7 Ob 11/74

nur T1; Beisatz: Erkennbare beiderseitige Willensbekundung. (T2)

TE OGH 1975-11-04 4 Ob 609/75

nur T1

TE OGH 1976-03-04 7 Ob 512/76

nur T1; Veröff: JBl 1976,642 = NZ 1978,110

TE OGH 1978-10-19 7 Ob 703/78

nur T1

TE OGH 1979-02-21 3 Ob 516/78

nur T1

TE OGH 1979-05-10 8 Ob 508/79

nur T1

TE OGH 1981-11-06 1 Ob 34/81

nur T1

TE OGH 1981-12-16 1 Ob 7/81

nur T1

TE OGH 1982-03-03 1 Ob 4/82

nur: Die Ersitzung setzt Besitz eines Rechtes voraus, das seinem Inhalt nach dem zu erwerbenden Recht entsprechen muss. Es ist notwendig, dass die Ausübung des Rechtsinhaltes als Recht in Anspruch genommen worden ist. (T3)

Beisatz: Weshalb etwa die Benützung einer fremden Sache im Rahmen einer örtlichen Übung oder eines Gemeingebrauches nicht zur Ersitzung führt. (T4)

Veröff: SZ 55/30

TE OGH 1983-03-22 5 Ob 658/82

nur T1

TE OGH 1986-04-03 7 Ob 528/86

TE OGH 1987-10-20 4 Ob 1524/87

nur T3

TE OGH 1988-04-12 2 Ob 532/87

nur T3; Beisatz: Berufung des Beklagten darauf, dass er einen öffentlichen Weg zu benützen vermeinte, ist mit einer Inanspruchnahme eines auf eigenen Rechtsbesitz gegründeten Rechtes zur Benützung nicht vereinbar. (T5)

TE OGH 1991-12-18 1 Ob 48/91

nur T3; Beisatz: Auch die Ersitzung einer Reallast setzt ein für den Eigentümer des belasteten Gutes erkennbare Rechtsausübung voraus. (T6)

TE OGH 1994-02-23 7 Ob 1650/93

nur T3

TE OGH 1995-03-28 4 Ob 515/95

Auch; nur T3

TE OGH 1995-08-24 2 Ob 1524/95

nur T1

TE OGH 1996-01-10 7 Ob 1735/95

nur T1

TE OGH 1996-04-16 5 Ob 2090/96f

Vgl auch; Beisatz: doch bringen bäuerliche Nutzungen, die jemand aus eigener Machtvollkommenheit in Anspruch nimmt (hier: die Grasnutzung, das Ernten von Obst, die Pflege und das Pflanzen von Bäumen), bei landwirtschaftlichen Grundstücken die dem Eigentum wesentliche Zugehörigkeit zumindest dann ausreichend deutlich zum Ausdruck, wenn sie nach Art und Umfang ortsüblich sind. (T7)

TE OGH 1996-10-16 9 Ob 2020/96s

Auch; nur T1

TE OGH 1997-10-14 1 Ob 229/97a

nur T3; Beis wie T4

TE OGH 2001-01-23 7 Ob 269/00k

Vgl auch; nur T3

TE OGH 2004-09-23 2 Ob 159/04b

Auch

TE OGH 2004-11-09 5 Ob 249/04k

Auch; nur T3; Beisatz: Die Annahme des Miteigentümers, er nutze einen allgemeinen Teil des Hauses, hindert die Ersitzung. (T8)

TE OGH 2006-03-08 7 Ob 256/05f

Auch; nur T3; Beis wie T4

TE OGH 2007-12-12 6 Ob 278/06k

Auch; nur T3

TE OGH 2013-03-27 7 Ob 20/13m

nur T1

TE OGH 2013-04-16 3 Ob 36/13k

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2013-09-19 1 Ob 163/13x

Vgl auch

TE OGH 2014-09-17 4 Ob 123/14p

Auch; Beis wie T4

TE OGH 2014-10-22 1 Ob 137/14z

Vgl; nur T1; nur T3; Beis wie T4; Beisatz: Die Jagdausübung ist keine taugliche Besitzergreifungshandlung; dies auch dann nicht, wenn die Flächen nicht land- oder forstwirtschaftlich genutzt werden können. (T9)

TE OGH 2015-04-23 1 Ob 38/15t

Vgl; Beis wie T9

TE OGH 2015-04-23 1 Ob 10/15z

Auch

TE OGH 2015-05-19 10 Ob 14/15d

Auch; nur T1

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1972:RS0010140