Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

03.03.1970

Geschäftszahl

4Ob10/70; 1Ob531/92; 10ObS196/94; 7Ob41/07s

Norm

ZPO §235 D;

Rechtssatz

Die Umwandlung eines Feststellungsbegehrens auf die aus dem zugrunde liegenden Rechtsverhältnis abgeleiteten Leistungen ist eine echte Klagsänderung.

Entscheidungstexte

TE OGH 1970/03/03 4 Ob 10/70

Veröff: SozM IVA,355 = Arb 8737 = SZ 43/56

TE OGH 1992/02/19 1 Ob 531/92

Veröff: RZ 1993/81 S 214

TE OGH 1994/10/04 10 ObS 196/94

Veröff: SZ 67/164

TE OGH 2007/04/18 7 Ob 41/07s

Beisatz: Stellt nun der Kläger neben seinem Feststellungsbegehren als Hauptbegehren ein Leistungsbegehren als Eventualbegehren, so ist dies als Klagsänderung zu qualifizieren. (T1)

Rechtssatznummer

RS0039460