Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

08.10.1969

Geschäftszahl

6Ob232/69

Norm

EheG §39;

Rechtssatz

"Drohung" ist jede von einer bestimmten Person an eine andere bestimmte Person gerichtete Ankündigung irgendeines körperlichen, psychischen, vermögensrechtlichen oder gesellschaftlichen Übels im weitesten Sinn des Wortes. Es genügt vollkommen, daß der Bedrohte den angekündigten Schritt subjektiv als Übel empfindet.

Entscheidungstexte

TE OGH 1969/10/08 6 Ob 232/69

Rechtssatznummer

RS0056320