Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

05.07.1961

Geschäftszahl

3Ob485/60; 7Ob39/67; 7Ob234/71; 7Ob23/80; 7Ob65/83; 7Ob34/84

Norm

AKB §1 Abs2;

Rechtssatz

"Unverzüglich eingelöst" kann nur bedeuten, in einer nach der Verkehrssitte üblichen, auch für den Vertragspartner abschätzbaren Frist. Das heißt aber nach der Sachlage in wenigen Tagen nach Zustellung der Versicherungspolizze.

Entscheidungstexte

TE OGH 1961/07/05 3 Ob 485/60

Veröff: SZ 34/100 = EvBl 1961/434 S 552 = JBl 1962,42 = ZVR 1962/26 S 23

TE OGH 1967/04/05 7 Ob 39/67

Beisatz: Die vorläufige Deckung dauert bis nach Ablauf einer angemessenen Zahlungsfrist, wenn der Beginn des Versicherungsschutzes auf Grund des Versicherungsvertrages von der Zahlung der Erstprämie abhängt. (T1) Veröff: VersR 1967,789 (mit ablehnender Besprechung von Wahle) = ZVR 1968/98 S 200 = VersR 1967,363

TE OGH 1972/01/26 7 Ob 234/71

Beisatz: Hier: Art 5 Abs 5 AKHG 1967 (T2) Veröff: VersR 1972,702 = ZVR 1972/183 S 341

TE OGH 1980/04/24 7 Ob 23/80

Vgl; Beisatz: Art 10 Abs 1 AHVB (T3)

TE OGH 1984/06/28 7 Ob 65/83

Beisatz: Zustellung am Donnerstag oder Feiertag vor dem Einbruchsdiebstahl am Sonntag und Zahlung am Montag ist unverzüglich. (T4) Veröff: SZ 57/123

TE OGH 1984/10/11 7 Ob 34/84

Auch

Rechtssatznummer

RS0081409