Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

03.06.1959

Geschäftszahl

1Ob171/59; 9Ob26/98h

Norm

ABGB §892;

Rechtssatz

"Angehen" heißt jede Mahnung, ob gerichtlich oder außergerichtlich, hat der Gläubiger den Schuldner angegangen, so sind die Ansprüche der übrigen suspendiert; der Schuldner hat eine aufschiebende Einrede. Die Ansprüche leben wieder auf, wenn das Angehen durch den Gläubiger aufhört, wenn er seine Eintreibung nicht gehörig fortsetzt.

Entscheidungstexte

TE OGH 1959/06/03 1 Ob 171/59

Veröff: SZ 32/73

 

TE OGH 1998/04/01 9 Ob 26/98h

Veröff: SZ 71/62

 

Rechtssatznummer

RS0024215