Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0098978

Entscheidungsdatum

28.04.1959

Geschäftszahl

9Os345/58; 8Os188/59; 12Os140/69; 9Os61/72; 12Os215/72; 11Os133/74; 11Os114/74; 11Os9/75; 11Os18/75 (11Os19/75); 9Os137/75; 12Os34/76; 11Os53/76; 13Os64/76; 10Os90/77; 9Os181/77; 12Os49/80; 11Os142/80; 13Os183/80; 11Os117/81; 11Os79/82; 9Os148/82; 9Os6/83; 13Os62/83; 12Os76/83 (12Os77/83); 11Os55/84; 13Os160/84; 9Os158/84; 11Os175/84; 11Os6/85; 13Os73/85; 9Os118/85; 10Os145/85; 10Os76/85; 12Os98/86; 11Os111/85; 13Os45/87; 13Os140/86; 13Os118/87; 15Os29/88; 13Os104/88; 15Os132/87; 14Os1/89; 15Os3/89; 14Os7/89; 16Os30/89; 15Os130/89; 14Os152/89; 13Os6/90; 12Os62/90; 12Os59/89-25; 12Os130/90; 14Os3/91; 15Os46/91; 15Os67/91; 13Os58/91; 14Os58/91; 14Os2/92; 15Os112/91; 13Os36/92 (13Os37/92); 14Os68/92; 15Os109/92; 14Os59/93; 13Os97/93; 13Os83/93; 15Os44/93; 11Os99/93; 14Os171/93; 15Os141/93; 11Os181/94; 15Os117/95; 12Os117/95; 13Os95/95; 13Os125/95; 15Os98/95; 15Os93/96; 15Os135/96; 15Os148/96; 15Os181/95; 15Os15/97; 14Os4/97; 12Os41/97 (12Os42/97); 15Os51/97 (15Os52/97); 15Os155/97; 15Os97/97; 15Os195/96; 15Os72/97; 15Os133/97; 14Os86/97; 15Os124/98; 15Os183/98 (15Os184/98); 15Os71/99; 15Os77/03; 15Os71/03; 15Os83/03; 15Os45/04; 12Os36/04; 12Os134/04; 15Os25/05y; 14Os28/06h; 14Os33/06v; 11Os130/06m; 14Os139/07h; 14Os30/11k; 15Os7/11k; 15Os161/11g; 12Os150/12v; 12Os40/13v; 15Os41/14i; 15Os63/15a; 15Os115/17a; 12Os22/19f

Norm

StPO §281

Rechtssatz

Im Nichtigkeitsverfahren gilt das Neuerungsverbot.

Entscheidungstexte

TE OGH 1959-04-28 9 Os 345/58

TE OGH 1959-10-26 8 Os 188/59

TE OGH 1969-11-07 12 Os 140/69

TE OGH 1972-11-16 9 Os 61/72

TE OGH 1973-03-06 12 Os 215/72

TE OGH 1974-11-22 11 Os 133/74

TE OGH 1974-11-28 11 Os 114/74

TE OGH 1975-02-03 11 Os 9/75

TE OGH 1975-10-24 11 Os 18/75

TE OGH 1975-12-17 9 Os 137/75

TE OGH 1976-03-22 12 Os 34/76

TE OGH 1976-05-14 11 Os 53/76

TE OGH 1976-06-29 13 Os 64/76

TE OGH 1977-08-03 10 Os 90/77

TE OGH 1977-12-20 9 Os 181/77

TE OGH 1980-09-18 12 Os 49/80

TE OGH 1980-10-22 11 Os 142/80

Vgl auch; Beisatz: Neuerungen sind unbeachtlich. (T1) Veröff: EvBl 1981/141 S 406

TE OGH 1981-03-26 13 Os 183/80

Beisatz: Ergibt sich aus § 288 Abs 2 Z 3 StPO und schließt (schlechthin) die Führung von Beweisen über Tatsachen aus. (T2)

TE OGH 1981-07-29 11 Os 117/81

TE OGH 1982-05-26 11 Os 79/82

Vgl auch

TE OGH 1983-02-15 9 Os 148/82

Vgl auch; Beis wie T1

TE OGH 1983-03-15 9 Os 6/83

Vgl auch; Beis wie T1

TE OGH 1983-05-05 13 Os 62/83

TE OGH 1983-09-15 12 Os 76/83

Vgl auch

TE OGH 1984-09-06 11 Os 55/84

Vgl auch

TE OGH 1984-10-18 13 Os 160/84

Vgl auch; Beis wie T2

TE OGH 1984-12-04 9 Os 158/84

Vgl auch

TE OGH 1984-12-19 11 Os 175/84

Vgl auch

TE OGH 1985-03-06 11 Os 6/85

TE OGH 1985-05-09 13 Os 73/85

Vgl auch

TE OGH 1985-09-11 9 Os 118/85

TE OGH 1986-01-21 10 Os 145/85

Vgl auch

TE OGH 1986-06-30 10 Os 76/85

Vgl auch

TE OGH 1986-06-26 12 Os 98/86

Beisatz: Auf solches (neues) Vorliegen ist im Nichtigkeitsverfahren keine Rücksicht zu nehmen (EvBl 1955/205). (T3)

TE OGH 1986-02-18 11 Os 111/85

TE OGH 1987-04-09 13 Os 45/87

TE OGH 1987-04-03 13 Os 140/86

TE OGH 1987-09-10 13 Os 118/87

Beisatz: Verankert im § 288 Abs 2 Z 3 StPO. (T4)

TE OGH 1988-03-15 15 Os 29/88

TE OGH 1988-08-04 13 Os 104/88

TE OGH 1988-08-02 15 Os 132/87

TE OGH 1989-01-18 14 Os 1/89

TE OGH 1989-01-31 15 Os 3/89

TE OGH 1989-04-26 14 Os 7/89

TE OGH 1989-09-08 16 Os 30/89

TE OGH 1989-11-21 15 Os 130/89

TE OGH 1989-12-20 14 Os 152/89

TE OGH 1990-03-01 13 Os 6/90

TE OGH 1990-05-17 12 Os 62/90

Beisatz: Dies auch im Rahmen der Tatsachenrüge (Z 5 a). (T5)

TE OGH 1990-05-17 12 Os 59/8925

TE OGH 1990-09-13 12 Os 130/90

Beis wie T5

TE OGH 1991-05-12 14 Os 3/91

Vgl auch

TE OGH 1991-04-25 15 Os 46/91

TE OGH 1991-06-06 15 Os 67/91

TE OGH 1991-07-10 13 Os 58/91

TE OGH 1991-10-01 14 Os 58/91

TE OGH 1992-02-25 14 Os 2/92

Beisatz: Die erstmals im Rechtsmittelverfahren aufgestellte Behauptung, der Angeklagte sei im Zeitpunkt der Hauptverhandlung (zeitweise) verhandlungsunfähig gewesen, ist eine unzulässige Neuerung. (T6)

TE OGH 1992-04-02 15 Os 112/91

TE OGH 1992-05-06 13 Os 36/92

Beis wie T5; Beisatz: Hier: Zur Z 10 a des § 345 Abs 1 StPO. (T7)

TE OGH 1992-05-26 14 Os 68/92

Vgl auch

TE OGH 1992-09-10 15 Os 109/92

TE OGH 1993-06-22 14 Os 59/93

TE OGH 1993-08-25 13 Os 97/93

TE OGH 1993-08-25 13 Os 83/93

TE OGH 1993-11-18 15 Os 44/93

TE OGH 1993-09-21 11 Os 99/93

Beisatz: Hier: Zu § 345 (Abs 1 Z 10 a) StPO. (T8)

TE OGH 1994-02-15 14 Os 171/93

TE OGH 1993-10-28 15 Os 141/93

TE OGH 1995-01-17 11 Os 181/94

TE OGH 1995-09-21 15 Os 117/95

TE OGH 1995-10-12 12 Os 117/95

TE OGH 1995-11-08 13 Os 95/95

TE OGH 1995-12-06 13 Os 125/95

TE OGH 1995-12-14 15 Os 98/95

TE OGH 1996-08-01 15 Os 93/96

TE OGH 1996-09-05 15 Os 135/96

TE OGH 1996-10-24 15 Os 148/96

Vgl auch

TE OGH 1996-11-28 15 Os 181/95

TE OGH 1997-02-20 15 Os 15/97

Vgl auch

TE OGH 1997-02-18 14 Os 4/97

TE OGH 1997-04-24 12 Os 41/97

TE OGH 1997-04-24 15 Os 51/97

TE OGH 1997-08-19 15 Os 155/97

Auch

TE OGH 1997-07-10 15 Os 97/97

TE OGH 1997-07-03 15 Os 195/96

TE OGH 1997-07-03 15 Os 72/97

TE OGH 1997-09-25 15 Os 133/97

TE OGH 1997-09-09 14 Os 86/97

TE OGH 1998-08-27 15 Os 124/98

Beisatz: Demnach ist auch eine Beweisaufnahme durch den Obersten Gerichtshof ausgeschlossen. (T9)

TE OGH 1998-11-26 15 Os 183/98

Auch; Beisatz: Demnach können im Verfahren über eine Nichtigkeitsbeschwerde weder neue Tatsachen berücksichtigt werden, noch viel weniger kann der Oberste Gerichtshof die Tatsachengrundlage durch Beweiserhebung erweitern. (T10)

TE OGH 1999-09-09 15 Os 71/99

Auch; Beis wie T4; Beisatz: Neue Tatsachen oder Wiederaufnahmegründe können daher vom Obersten Gerichtshof nicht berücksichtigt werden. (T11)

TE OGH 2003-07-02 15 Os 77/03

TE OGH 2003-06-12 15 Os 71/03

TE OGH 2003-07-02 15 Os 83/03

Auch

TE OGH 2004-05-27 15 Os 45/04

TE OGH 2004-09-23 12 Os 36/04

Auch

TE OGH 2005-06-23 12 Os 134/04

TE OGH 2005-04-21 15 Os 25/05y

TE OGH 2006-05-09 14 Os 28/06h

Auch; Beisatz: Die in der Beschwerde vorgenommenen Ergänzungen des Beweisthemas sind angesichts der auf Nachprüfung der erstgerichtlichen Vorgangsweise angelegten Konzeption des Nichtigkeitsverfahrens und des damit auch für den Bereich der Verfahrensrüge verbundenen Neuerungsverbotes unbeachtlich. (T12)

TE OGH 2006-12-21 14 Os 33/06v

Beisatz: Hier: Zur Beschwerdemeinung, „im Rahmen des § 285f StPO sei durch den Obersten Gerichtshof eine tatsächliche Aufklärung durch Einholung eines zweiten (urologischen) Gutachtens zulässig". (T13)

TE OGH 2007-03-27 11 Os 130/06m

Beis ähnlich wie T11; Beisatz: Hier: Widerruf der Angaben der Hauptbelastungszeugen vor dem Pflegschaftsgericht. (T14)

TE OGH 2007-12-04 14 Os 139/07h

TE OGH 2011-05-24 14 Os 30/11k

TE OGH 2011-05-25 15 Os 7/11k

Auch; Beisatz: Auf eine mit der Nichtigkeitsbeschwerde vorgelegte eidesstattliche Erklärung ist daher nicht einzugehen. (T15)

TE OGH 2012-01-25 15 Os 161/11g

TE OGH 2013-01-31 12 Os 150/12v

TE OGH 2013-05-16 12 Os 40/13v

TE OGH 2014-05-27 15 Os 41/14i

Auch; Beis wie T12

TE OGH 2015-07-22 15 Os 63/15a

Auch

TE OGH 2017-10-24 15 Os 115/17a

TE OGH 2019-05-09 12 Os 22/19f

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1959:RS0098978