Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0061729

Entscheidungsdatum

18.02.1959

Geschäftszahl

1Ob44/59; 4Ob71/15t; 6Ob219/20d

Norm

HGB §112; HGB §113

Rechtssatz

Mangels ausdrücklicher Vereinbarung trifft einen ausgeschiedenen Gesellschafter nicht mehr die Verpflichtung des § 112 HGB (Konkurrenzverbot). Er kann daher auch nicht zu den in § 113 HGB vorgesehenen Leistungen herangezogen werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1959-02-18 1 Ob 44/59

Veröff: EvBl 1959/234 S 407

TE OGH 2015-08-11 4 Ob 71/15t

Beisatz: Der ehemalige Gesellschafter ist unabhängig vom Grund seines Ausscheidens nicht mehr an das Wettbewerbsverbot des § 112 Abs 2 UGB gebunden. (T1)

TE OGH 2020-11-25 6 Ob 219/20d

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1959:RS0061729