Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

03.09.1957

Geschäftszahl

1Ob425/57; 1Ob39/69; 5Ob36/70; 6Ob767/80

Norm

AO §1;

KO §68;

Rechtssatz

"Andrängende Gläubiger". - Stundung.

Entscheidungstexte

TE OGH 1957/09/03 1 Ob 425/57

Veröff: EvBl 1958/85 S 131

 

TE OGH 1969/03/07 1 Ob 39/69

Veröff: EvBl 1969/329 S 497

 

TE OGH 1970/02/25 5 Ob 36/70

Veröff: SZ 43/51 = JBl 1973,47 = EvBl 1970/269 S 464

TE OGH 1981/03/05 6 Ob 767/80

Beisatz: Lehnten die Gläubiger unter den festgestellten Verhältnissen ein Moratorium ausdrücklich ab und waren sie nur deshalb damit einverstanden, vorläufig keinen Konkursantrag zu stellen, weil sie der Auffassung waren, daß die Beklagte die Absicht habe, im Zuge der geplanten Sanierungsmaßnahmen das Unternehmen der nunmehrigen Gemeinschuldnerin zu übernehmen, kann nicht davon ausgegangen werden, die Gläubiger hätten kein Interesse an der alsbaldigen Begleichung ihrer fälligen Forderungen gehabt. (T1)

Rechtssatznummer

RS0051646