Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0010338

Entscheidungsdatum

28.09.1955

Geschäftszahl

1Ob573/55; 2Ob13/59; 7Ob650/56; 3Ob31/56; 1Ob1/60; 4Ob48/60; 8Ob294/62; 7Ob91/67; 6Ob244/67; 5Ob335/68; 7Ob100/69; 5Ob169/69; 1Ob198/69; 5Ob253/69; 5Ob47/71; 7Ob79/71; 5Ob145/71; 1Ob94/73; 1Ob678/76; 1Ob501/78; 6Ob727/77; 3Ob639/77; 6Ob754/78; 6Ob823/81; 1Ob49/82; 1Ob518/92; 8Ob550/92; 1Ob16/93; 1Ob566/94; 4Ob1583/95; 1Ob628/95; 10Ob2003/96y; 3Ob63/00m; 2Ob10/01m; 4Ob240/12s; 1Ob36/16z; 10Ob36/16s; 10Ob19/18v

Norm

ABGB §351; ABGB §366a; ZPO §228 B4

Rechtssatz

Feststellung des Eigentumsrechtes ist zulässig.

Entscheidungstexte

TE OGH 1955-09-28 1 Ob 573/55

Veröff: EvBl 1956/41 S 76 = JBl 1956,181

TE OGH 1959-04-15 2 Ob 13/59

Ähnlich; Beisatz: Bloße Berühmung gegenüber Dritten, gibt kein rechtliches Interesse. (T1) Veröff: RZ 1959,122 = EvBl 1959/237 S 412

TE OGH 1957-06-09 7 Ob 650/56

Beisatz: Feststellungsbegehren kann mit Begehren auf Zustimmung zur sofortigen Berichtigung der Grundbuchsmappe verbunden werden. (T2)

TE OGH 1956-02-01 3 Ob 31/56

Beisatz: Klage der Erben bzw Legatare gegen Absonderungsgläubiger auf Feststellung des Eigentumsrechtes an Gegenständen, die ins Nachlaßinventar aufgenommen wurden. (T3)

TE OGH 1960-01-13 1 Ob 1/60

Auch; Beisatz: Wohl aber bei hartnäckiger Berühmung. (T4)

TE OGH 1960-05-03 4 Ob 48/60

TE OGH 1962-09-25 8 Ob 294/62

TE OGH 1967-06-14 7 Ob 91/67

Beisatz: Zahlreiche Belegstellen (T5)

TE OGH 1967-09-13 6 Ob 244/67

Beisatz: Dies gilt auch für das Miteigentumsrecht. (T6) Veröff: EvBl 1968/128 S 216

TE OGH 1969-01-08 5 Ob 335/68

Beisatz: Nicht bei blosser Eigentumsberührung, wohl aber dann, wenn die Rechtslage des Klägers infolge ständiger und hartnäckiger Bestreitung oder auf andere Weise nicht bloß vermeintlich, sondern ernstlich gefährdet wird. (T7)

TE OGH 1969-06-11 7 Ob 100/69

Beis wie T7; Veröff: EvBl 1969/411 S 633

TE OGH 1969-08-27 5 Ob 169/69

Beis wie T6; Veröff: MietSlg 21808

TE OGH 1969-11-13 1 Ob 198/69

TE OGH 1969-12-03 5 Ob 253/69

Beis wie T7; Veröff: SZ 42/181

TE OGH 1971-03-10 5 Ob 47/71

TE OGH 1971-05-04 7 Ob 79/71

TE OGH 1971-07-07 5 Ob 145/71

Beisatz: Außerbücherliches Eigentum (T8)

TE OGH 1973-06-06 1 Ob 94/73

Beis wie T7

TE OGH 1976-09-15 1 Ob 678/76

Beis wie T7

TE OGH 1978-01-11 1 Ob 501/78

TE OGH 1977-12-15 6 Ob 727/77

TE OGH 1978-02-28 3 Ob 639/77

TE OGH 1978-12-14 6 Ob 754/78

Zweiter Rechtsgang zu 6 Ob 727/77

TE OGH 1982-01-13 6 Ob 823/81

Auch; Beis wie T6; Veröff: JBl 1982,435

TE OGH 1982-12-15 1 Ob 49/82

Vgl; Beis wie T7

TE OGH 1992-01-15 1 Ob 518/92

Auch; Beisatz: Durch die Feststellung des Eigentumsrechtes der klagenden Partei werden die Rechtsverhältnisse zwischen den Parteien klargestellt und künftige Streitigkeiten verhindert. (T9)

TE OGH 1992-03-26 8 Ob 550/92

Beis wie T7; Beis wie T9

TE OGH 1993-08-25 1 Ob 16/93

Auch; Beis wie T9

TE OGH 1994-06-22 1 Ob 566/94

Auch; Beis wie T9; Beisatz: Zulässigkeit der Feststellungsklage, wenn der Beklagte eindeutig und ernstlich eines Eigentums an der streitgegenständlichen Sache berühmt und sich insbesondere auf deren Ankauf bzw Ersitzung beruft. (T10)

TE OGH 1995-06-27 4 Ob 1583/95

Vgl auch; Beis wie T7; Beisatz: Hier: Petitorische Eigentumsfreiheitsklage in Form einer (negativen) Feststellungsklage des Eigentümers gegen den in einem Besitzstörungsverfahren Obsiegenden. (T11)

TE OGH 1995-11-22 1 Ob 628/95

Auch; Beis wie T9; Beis wie T10; Beisatz: Durch das Urteil bloß über eine Unterlassungsklage oder Räumungsklage kommt es zu keinem bindenden Ausspruch über die Eigentumsverhältnisse. (T12)

TE OGH 1996-03-12 10 Ob 2003/96y

Vgl auch

TE OGH 2000-07-12 3 Ob 63/00m

Vgl auch; Beisatz: Hier: Eigentumsfreiheitsklage. (T13)

TE OGH 2001-03-15 2 Ob 10/01m

Vgl auch

TE OGH 2013-03-19 4 Ob 240/12s

Beis wie T10

TE OGH 2016-06-21 1 Ob 36/16z

Auch; Beis wie T10

TE OGH 2016-06-07 10 Ob 36/16s

Beis wie T9

TE OGH 2019-01-22 10 Ob 19/18v

Beis wie T10

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1955:RS0010338