Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0038902

Entscheidungsdatum

28.04.1955

Geschäftszahl

3Ob812/53 (3Ob813/53); 5Ob231/61; 5Ob140/70; 1Ob241/71; 9Ob165/02h; 9Ob250/02h; 4Ob231/06h; 4Ob154/09i; 4Ob209/13h; 1Ob210/14k; 10Ob36/16s; 9ObA39/17a; 1Ob142/17i; 8ObA73/18w; 8ObA30/19y

Norm

ZPO §228 B8

Rechtssatz

Feststellungsbegehren, wie ein Tatbestand rechtlich zu qualifizieren ist, ist unzulässig.

Entscheidungstexte

TE OGH 1955-04-28 3 Ob 812/53

Veröff: EvBl 1956/58 S 101

TE OGH 1961-08-30 5 Ob 231/61

TE OGH 1970-08-26 5 Ob 140/70

TE OGH 1971-09-23 1 Ob 241/71

Beisatz: Unzulässigkeit des Feststellungsbegehrens, das die Feststellung einer - wenn auch rechtlich erheblichen - Eigenschaft eines Rechtsverhältnisses zum Ziele hat (hier Feststellungsbegehren über den Umfang der Wirksamkeit eines vereinbarten Wiederkaufsrechts). (T1)

TE OGH 2002-09-04 9 Ob 165/02h

Auch; Beisatz: Hier: Feststellungsbegehren, dass der Beklagte wider Treu und Glauben Bedingungen vereitelt habe und daher diese Bedingungen als eingetreten zu gelten hätten, ist durch § 228 ZPO nicht gedeckt. (T2)

TE OGH 2002-12-18 9 Ob 250/02h

Beisatz: Nicht feststellungsfähig sind bloße rechtliche Qualifikationen, Eigenschaften oder Vorfragen eines Rechtes. (T3)

TE OGH 2006-12-19 4 Ob 231/06h

Vgl aber; Beisatz: Das gilt aber nicht, wenn die rechtliche Qualifikation Auswirkungen auf die konkrete Ausgestaltung des strittigen Rechtsverhältnisses (dh auf die Rechte und Pflichten der Parteien) hat. (T4)

TE OGH 2010-01-19 4 Ob 154/09i

Veröff: SZ 2010/1

TE OGH 2014-03-25 4 Ob 209/13h

Veröff: SZ 2014/29

TE OGH 2014-12-23 1 Ob 210/14k

Auch

TE OGH 2016-06-07 10 Ob 36/16s

Beis wie T3; Beis wie T4

TE OGH 2017-06-28 9 ObA 39/17a

TE OGH 2017-08-30 1 Ob 142/17i

Beisatz: Hier: Die Feststellung der behaupteten Rechtswidrigkeit einer angeordneten bzw veranlassten Obduktion ist als bloße rechtliche Qualifikation einer (rechtserheblichen) Tatsache nicht feststellungsfähig. (T5)

TE OGH 2019-01-25 8 ObA 73/18w

Auch; Beis wie T3

TE OGH 2019-07-24 8 ObA 30/19y

Auch; Beis wie T3

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1955:RS0038902